12. Januar 2019

DER WELTFRIEDEN BEGINNT MIT DIR!

Botschaft von Jesus Christus


 

100. LICHTLESUNG ALS VIDEO
→ NEU: WANDEL DER HERZEN

Beitragsbild © Andrea Percht


 

Wo wird der Grundstein für Frieden gelegt?

Wo wird der Grundstein für den Weltfrieden gelegt und wie wird dieser Grundstein verankert?

Davon handelt diese Botschaft und damit vollenden wir den Kreis der Bewusstseinsarbeit im Jahre 2018 – ein Jahr, welches große Umstellungen für viele Menschen brachte und welches das Startsignal für weitere Veränderungen war und ist.

Ich bin JESUS CHRISTUS

Ich bin jetzt mitten unter euch!

Geliebte Menschen,

ihr kennt den Sinnspruch: „Wie innen so auch außen.“ Zweifellos habt ihr diese Wahrheit erkannt und verinnerlicht.

Dennoch herrscht in der Welt Krieg statt Frieden und unter den Menschen regiert die Zwietracht anstatt Harmonie. Warum findet deine Sehnsucht nach Frieden in der Welt keinen Widerhall?

Es ist, wie es ist, da du noch nicht der bist, der du wirklich bist.

• Noch hat sich bei den meisten Menschen innerlich nicht so viel verwandelt, sodass sich die äußeren Umstände dem anpassen müssten.

• Noch sind eure Herzen kein Ort des Friedens und euer Inneres wird hin- und hergerissen zwischen Licht und Schatten, Freude und Leid, Liebe und Hass.

• Noch zieht sich, auch wenn das viele Menschen geschickt verbergen können, eine Spur des Unfriedens durch die Seele und das lässt euch den großen Traum vom Frieden und von Gerechtigkeit nur träumen – nicht aber auf Erden erleben.

Diese Tatsache gilt es jetzt ohne Scheu anzuerkennen und ihr auf den Grund zu gehen, denn es betrifft viele und vor allem jene, die mit den äußeren Umständen hadern und dabei die Innenschau vernachlässigen.

An dieser Stelle geht es darum, dass ihr euch eingesteht, wo ihr einen Mangel an Friedfertigkeit aufweist, und es geht darum, diesen Mangel zu beheben. Die jetzt beginnenden Heilungen verlangen von dir nur dies: bereit zu sein für eine wahrhaftige Innenschau!

Herrscht Frieden in mir?

Gehe jetzt in dein Inneres und stelle dir die Frage: Herrscht Frieden in mir? Ist das Friedensreich in mir errichtet oder aber ist es einfach, mich in den Unfrieden, den Zorn und die Wut zu drängen?

Wie leicht oder wie schwer ist es, mich aus der Ruhe zu bringen, bis ich schließlich meinen inneren Frieden ganz verliere?

Bitte spüre ganz entspannt in dein Inneres und beantworte dir die Frage: Wie viel Frieden ist in mir?

Pause …

Im zweiten Schritt bist du aufgefordert, diesen IST-ZUSTAND mit bedingungsloser Liebe anzunehmen.

Es ist, wie es ist.

Pause …

Im dritten Schritt lade ich dich ein, für die Energie des Friedens noch empfänglicher zu werden.

Öffne dein Herz für diese Energie und spüre hinein, wie sie sich anfühlt …

Pause …

Im vierten Schritt bist du angehalten, deine spirituelle Führung um Unterstützung zu bitten, damit sie dich mit Spiegelungen, die dich dem Friedensreich näher bringen, versorgt.

Pause …

Damit ist für jetzt alles getan. Ereignisse kommen in Bewegung und Situationen, an denen ihr wachsen könnt, werden erschaffen – so lange, bis ihr das Friedensreich im Inneren erschaffen habt.

Es ist die Zeit, in der weltweit große Unruhe herrscht, die Zeit, in der sich sehr viel Hass und Verzweiflung entladen, und es ist die Zeit, in der einzelne Menschen darauf mit Frieden reagieren und mit Liebe antworten.

Antwortet mit Liebe

Heute herrschen für diesen Schritt zur Verwirklichung günstige Bedingungen.

Ein jeder Tag verlangt von euch Antworten, Antworten auf die Lieblosigkeit, der ihr begegnet, Antworten auf Unrecht, dem ihr selbst oder eure Mitmenschen ausgesetzt sind, Antworten auf planetare Umwälzungen, die in Dimension und Dauer einmalig sind.

Um euch selbst diese Antworten geben zu können, gilt es drei Seiten zum Klingen zu bringen. Es sind die drei wichtigsten Attribute zum Gewahrsein des inneren Friedens.

Innerem Frieden liegen das Mitgefühl, die Vergebung und die bedingungslose Liebe zugrunde. Ohne diese Dreiheit ist weder innerer noch äußerer Frieden zu erreichen.

So lade ich dich jetzt ein, mit mir diese Eigenschaften tiefer zu verankern, bis sie elementarer Teil deines Selbstverständnisses sind und bis du im Alltag durch und durch von Mitgefühl, Vergebung und Liebe beseelt bist.

Frieden wird erschaffen, indem du auf alles, was sich auf der Welt zuträgt, aus übergeordneter, göttlicher Sicht blickst – und nicht – indem du als ein verängstigter Mensch darauf antwortest.

Das Mitgefühl (Herzensöffnung)

Das Mitgefühl wird erreicht, wenn ihr euch ganz bewusst für diese Energie öffnet. Der erste und zugleich einzige Schritt ist der, dass ihr mitfühlend sein wollt! Mitgefühl zu haben, bedeutet für manche Menschen immer noch Schwäche. Härte regiert, wo Milde herrschen sollte und so kann das Mitgefühl in vielen Menschenherzen niemals Wurzeln fassen.

Mach dir bewusst, Härte bedeutet immer Schwäche, ist immer schädlich und darf niemals mit Stärke verwechselt werden.

So lade ich dich jetzt zu einer Herzensöffnung für das Mitgefühl ein.

Bitte in aller Stille Gott darum, dass dein Herz jetzt für das Mitgefühl zu allen Wesen geöffnet wird und geöffnet bleibt …

Tue es jetzt …

Pause …

Die Vergebung (Herzensöffnung)

Die Vergebung ist eine der schwierigsten Übungen am Weg zurück zu Gott. Denn viele Verwundungen sind derart tief und existenziell, sodass manche Menschen nicht über ihre Schatten springen wollen und ihren Peinigern und Feinden nicht vergeben können.

Dennoch kommt es, ehe du das Friedensreich in dir betreten kannst, genau darauf an.

So lade ich dich jetzt ein, deinen Willen für die Herzensöffnung zur Fähigkeit der bedingungslosen Vergebung zu bekunden.

Sprich leise deine Worte, sprich mit Gott und bitte darum, dass dein Herz jetzt für die Bereitschaft zur Vergebung geöffnet wird und geöffnet bleibt …

Tue es jetzt …

Pause …

Die Liebe (Herzensöffnung)

Die Liebe beinhaltet das Mitgefühl und der Vergebung. Ohne Mitgefühl und Vergebung gibt es keine Liebe. Erst das Mitgefühl und die Vergebung machen die Liebe aus. Es sind die Zutaten, auf die es bei der Liebe ankommt.

Die Formel ist:
Mitgefühl + Vergebung = Liebe

Wird ein Mensch von diesen Attributen beherrscht, dann herrscht er wahrlich über seine inneren Empfindungen und er bändigt alle Dämonen.

Das bedeutet nicht nur Frieden, sondern auch Freiheit. Denn ohne Liebe gibt es keine Freiheit oder es bedeutet alle Freiheit nichts.

Die Liebe ist die Meisterin aller menschlichen Tugenden, in der Liebe gehen alle hoch schwingenden, menschlichen Qualitäten auf und es ist die Liebe, in der am Ende alles Unvollkommene vollkommen und alles Unedle edel wird.

Bist du mitfühlend, dann bist du auch bereit zu vergeben und der Weg zur bedingungslosen Liebe ist frei.

Mit deinen Feinden mitzufühlen, ihnen zu vergeben und sie schließlich lieben zu können, bedeutet Frieden und Freiheit, bedeutet, die niedere menschliche Natur transformiert und abgelegt zu haben.

So lade ich dich jetzt ein, deinen Willen für die Herzensöffnung zur Fähigkeit der bedingungslosen Liebe zu bekunden.

Sprich leise deine Worte, sprich mit Gott und bitte darum, dass dein Herz jetzt für die Fähigkeit zur bedingungslosen Liebe geöffnet wird und geöffnet bleibt.

Tue es jetzt …

Pause …

Durch diese Arbeit machst du dir selbst das größte Geschenk. Denn was dir heute womöglich noch Schwierigkeiten bereitet, ist morgen schon eine leichte Übung und was morgen unüberwindlich scheint, kann Tage später erreicht und verwirklicht werden.

Kristallwürfel des Aufstiegs CB11 – Aus dem Erbe von Atlantis

Wovon spreche ich hier?

Davon, dass ihr eure Liebesfähigkeit entwickeln müsst, sie fällt euch nicht in den Schoß und sie entsteht nicht von alleine.

Eure Liebesfähigkeit wird entwickelt, indem ihr euch tagtäglich mit den einzelnen Lieblosigkeiten auseinandersetzt.

Macht euch euer eigenes und das lieblose Verhalten eurer Mitmenschen bewusst. Dann entscheidet euch für eine neue Antwort: LIEBE.

Das Weltfriedensreich entsteht zuerst in dir. Findest du es dort nicht vor, dann erübrigt sich jede weitere Suche.

Stell dir vor, es wäre auf der Welt Frieden, es herrschte gütliches Einvernehmen unter den Völkern und es gäbe keine Kriege mehr. Gewiss, eine wundervolle Vorstellung für viele.

Jedoch hast du dich selbst schon gefragt, ob du das überhaupt ertragen und aushalten würdest? Neigst du zu Rechthaberei oder zu Streitsucht, zu Eifersucht oder Neid, zu Besserwisserei und dergleichen mehr, so lebst du im ständigen Unfrieden und du könntest an einer friedlichen Welt weder teilhaben noch an ihr Gefallen finden.

Wie außen so auch innen. Dieser Tatsache ist nichts entgegenzusetzen, denn diese Welt ist deshalb so, wie sie ist, da die Menschen sind, wie sie sind.

Das stärkste Argument

Deshalb ist es von entscheidender Bedeutung, dass sich die einzelnen Menschen ändern, dass der einzelne Mensch friedfertig wird und nicht glaubt, dieser Zustand sei ein Zeichen von Schwäche.

In einer kalten Welt neigt der Mensch zur Härte. Diese Dynamik gilt es zu durchbrechen, indem ihr darauf mit dem mächtigsten Werkzeug, das dir zur Verfügung steht, antwortest: mit Liebe.

Deine Liebe ist das stärkste Argument auf alles und für alle.

Wer ist für dieses Verständnis besser geeignet als du, der du hier Platz genommen hast oder der du dieser Botschaft jetzt folgst?

Die Friedfertigen erben das Himmelreich.

Du besitzt die innere Reife dafür, anderenfalls wärest du nicht hier, du bist bereits einen weiten Weg gegangen und beschäftigst dich jetzt damit, diesen Weg zu vollenden.

Vollendung heißt, in allem ganz zu sein: ganz zu sein im Mitgefühl, ganz zu sein bei der Vergebung und ganz zu sein durch die Liebe.

Die Folgen von Frieden

Stellt euch vor, alle Menschen wären innerlich in Frieden und würden von keinen Dämonen – wie der Eifersucht, dem Neid, dem Zorn, der Wut, der Verzweiflung, der Hoffnungslosigkeit oder dem Hass – mehr geplagt werden. Welche Auswirkungen sind zu erwarten?

Die negative, bösartige und lichtlose Schwingung würde sich auf dieser Welt mitsamt jener, die sie repräsentieren, auflösen.

In dem Augenblick, wo die Menschen vom Licht beseelt und im Friedensreich angekommen sind, ändert sich alles auf der Welt – augenblicklich.

Die erwähnten destruktiven Attribute machen den Menschen krank und so bedürfen viele Menschen der Heilung. Soll das Zeitalter des langen Friedens auf der Oberen Erde anbrechen, dann gilt es dafür in deinem Inneren die Basis zu legen.

Die Heilungen im göttlichen Lichte erschaffen dieses Fundament. Deine Aufgabe dabei ist es, bereit zu sein – je bedingungsloser du bist, umso tief greifender ist deine Heilung.

Der Gnade Gottes teilhaftig zu sein, heißt, zur eigenen Verwandlung und Wiedergeburt bedingungslos JA gesagt zu haben.

Die Gnade Gottes wird nicht erreicht, weil du Gott darum bittest, sondern indem du dich Gott bedingungslos hingibst.

Dann steigen die Engel des Himmels die Treppen zu dir hinab, um dich zu tragen, wenn du müde bist, und um dich zu halten, wenn du zu fallen drohst.

Es ist keine Frage der Zeit, wann es auf der Welt Frieden gibt, sondern es ist eine Frage des Willens und des Bewusstseins von einzelnen Menschen. Dabei kommt es auf jeden an, auf jeden – und ganz speziell auf DICH!

Es kommt auf DICH an!

Wenn euch gesagt wird, ein Einzelner könne nichts verändern, dann schenkt dem keine Bedeutung, denn jede Veränderung in der Geschichte ging von Einzelnen aus und wird auch in Zukunft von Einzelnen ausgehen.

Diese Matrix lässt euch glauben, ihr wäret ohnmächtig! Wahr ist vielmehr, ihr seid mächtige Wesenheiten, die jeden Zustand beeinflussen, verändern und definieren können.

Noch habt ihr diese Wahrheit nicht ganz verstanden, noch zweifelt ihr daran und noch wirken sich negative Glaubenssätze negativ auf euch aus. Doch diese Zeit ist jetzt um und ihr könnt alles verändern und alles verwandeln, wenn ihr nur bereit seid, euch selbst ungeschminkt im Lichte der Wahrheit zu betrachten – voller Mitgefühl, Vergebung und Liebe zu euch selbst.

Heute, im Monat, in dem ihr die Geburt des Christus als Menschensohn feiert (diese Botschaft wurde mir für die 100. Lichtlesung, die am 21. Dezember 2018 stattfand übermittelt. Anm. JJK), wirst du von mir daran erinnert, deine Liebesfähigkeit zu erweitern.

Heute, am Tag dieser Bewusstseinsarbeit, ist es dir möglich, einen bedeutenden Schritt Richtung Frieden zu tun. Setze ihn jetzt durch deine Hingabe an Gott und du leistest den wertvollsten Beitrag zu Weltfrieden!

Heute, in diesem Moment, fließt ein Strom von flüssigem Licht in dein Herz. Es ist an der Zeit, dass der innere Frieden bei dir bleibt und von Dauer ist.

Was dich heute erfüllt, kann dich auch morgen, übermorgen und alle Tage deines Lebens erfüllen. Das flüssige Licht ist nicht nur auf die Lichtlesung beschränkt, sondern es ist dir alltäglich zugänglich.

Hast du eine lebendige Beziehung zu dir selbst und zu Gott, dann kann dieser Strom nicht unterbrochen werden. Gewahr zu sein in Gott, ist der Schlüssel. Das heißt:

• Kein Tag ohne ein Gespräch mit Gott, auch wenn du keine Zeit zu haben scheinst.

• Kein Tag fern vom Mitgefühl, auch wenn dir das Umfeld das Gegenteil suggeriert.

• Kein Tag ohne Vergebung, auch wenn dir manches unverzeihlich scheint.

So erweiterst du deine Fähigkeit der Liebe und so kommst du dir selbst und Gott Tag für Tag näher.

So ist ein jeder Tag ist ein Geschenk, denn jeder Tag birgt neue Möglichkeiten, um dir selbst vertrauter zu werden und um Gott näher zu kommen.

Wessen Herz in Liebe badet, dessen Seele ist voller Frieden.

Beende die Suche im außen!

Die Posaunen Gottes haben dieser Menschheit verkündet, dass die Zeit für dunkle Machenschaften abgelaufen ist.

Auch wenn dies viele nicht wahrhaben wollen, da sie nur mit ihren Augen sehen, so wird jeden Tag klarer, in welche Phase der Transformationsprozess der Menschheit jetzt übergeht: in das Erschaffen von Frieden in dir und von Frieden auf der Erde.

Ich fasse zusammen: Beende jede Suche im außen, beginne mit der Suche in DIR. Dort wirst du alles finden, wessen Menschheit und Erde zur Genesung bedürfen.

Von dir geht alles aus und in dir liegt alles verborgen. Ein Einzelner – wie du – kann alles verändern, so er bereit ist, sich selbst zu verändern.

• Du wünschst dir Frieden – erschaffe ihn zuerst in dir.

• Du wünscht dir Mitgefühl – erwecke es zuerst in dir.

• Du wünscht dir, dass man dir vergibt – vergib zuerst all deinen Feinden.

Den Frieden zu leben, heißt, in jeder Sekunde Mitgefühl, Vergebung und Liebe praktizieren. Das ist der Weg, der alles verändert. An einem bestimmten Punkt des Weges öffnet sich die letzte Tür und du durchschreitest das Tor zum Christusbewusstsein.

Davon war in dieser ganzen Botschaft die Rede.

Ich bin JESUS CHRISTUS

Ich bin geboren, damit Du neugeboren wirst.
Ich bin gekommen, damit Du ankommst.
Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben und ich bleibe bei dir.

JESUS CHRISTUS


 

»Der Weltfrieden beginnt mit dir!«100. Lichtlesung, ab 0:00:00 Minuten

Die Zeitleiste der einzelnen Themen im Überblick:

(AKTIVE ZEITLEISTE SOBALD SIE DAS VIDEO AUF You Tube ANSEHEN!)


• Minuten 0:00:00: Ende des Live-Channelings und Beginn der „Bewusstseinsarbeit in der Gnade Gottes“ Botschaft von Jesus Christus: Der Weltfrieden beginnt mit dir!
• Minuten 0:27:30: Anker sein und Licht, Jesus Christus
• Minuten 0:30:00: Ich lebe in dir! (Live – Botschaft), Jesus Christus
• Minuten 0:37:00: Buchpräsentation „Wandel der Herzen“

Die einzelnen Themen:
Ist das Wissen um Vorleben nützlich? Meister El Morya
→ „Ich möchte Menschen helfen“, Buddha
Der finale Umbau dauert 21 Tage, Meister St. Germain;
→ War Mahatma Gandhi wirklich gewaltlos?, Babaji
→ Reden hilft gar nichts! Meister St. Germain
→ Die besondere Schachtel, Osho
→ Kann ich Kindesmissbrauch vergeben? Jesus Christus
• Minuten 1:08:00: Das Ertragen und der freie Wille, Meister. St. Germain, Leserzuschrift, JJK
• Minuten 1:18:00: JJK:
Anrufung für Kinder, die Albträume haben
→ Ist körperliches Wohlbefinden ein Maßstab für spirituelle Entwicklung?
→ Scheitern ist erlaubt, zeigen sie Schwäche, Tränen müssen geweint werden …
→ Achtsamkeit vs. Konzentration
• Minuten 1:30:00: Unser Haus in Ordnung bringen, Jiddhu Krishnamurti
Was macht der Lichtweltverlag? Antwort mit Paramahansa Yogananda
• Minuten 1:35:00: Was ist “Nächstenliebe” in Bezug auf die Massenmigration nach Europa? Jesus Christus, JJK
• Minuten 1:41:00: Die Lichtlesung verwandelt die Menschen, Meister St. Germain
Auf dich kommt es an & Geduld, JJK
• Minuten 1:48:00: 10 Impulse für das Jahr 2019, JJK
• Minuten 2:00:00: Macht die Erde menschlich, Babaji
• Minuten 2:02:00: Danksagung, JJK
• Minuten 2:09:00: Die eigentliche Sinn des Weihnachtsfestes, Paramahansa Yogananda & Ende der Lichtlesung

 


Meisterdialoge Band 1 – 4 mit insgesamt 90 Gesprächen / Botschaften:  → 1  →2  → 3  → 4


 

EINLADUNG ZUR LICHTLESUNG 13. FEBRUAR 2019

FRISCHE KASSL ÖLE SIND EINGELANGT!

NEWSLETTER HIER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.