29. Dezember 2018

UNSER HAUS IN ORDNUNG BRINGEN

Jiddu Krishnamurti – Die Rolle einer Blume


100. LICHTLESUNG ALS VIDEO
→ Das neue Buch WANDEL DER HERZEN ist hier erhältlich!


 

Brockwood Park, U.K. 1985

Was ist die Rolle einer Blume? Sie existiert einfach. Und die, die sie anschauen möchten, sie riechen und sie mögen, sehen, was es für eine wunderbare Blume ist.
Das existiert.

Es gibt eine „Art“ zu hören … wenn du Beethoven hörst, Beethoven oder Mozart usw. … hörst du zu … du versuchst nicht zu interpretieren, romantisch, sentimental und all das. Du absorbierst und hörst die außergewöhnliche Bewegung die darin ist, große Stille, große Tiefe und all dieses.

So kannst du in ähnlicher Weise hören, nicht nur mit dem Hören des Ohres, sondern tief. Nicht interpretieren, nicht übersetzten, einfach hören.

FRAGESTELLERIN: Wenn wir nun hinausgehen und sagen: „Was er wirklich meinte, war …

JIDDI KRISHNAMURTI: Ja, dann bist du verloren.

Unser Gehirn ist sehr begrenzt. Unser Gehirn ist so strak konditioniert, durch Wissenschaftler, durch Propaganda, durch Religion, durch alle die geschichtlichen Ereignisse, ob es Lenin ist oder jemand anders. Unsere Gehirne sind konditioniert und wir leben in dieser Konditionierung.

FRAGESTELLERIN: Gibt es einen Weg aus dieser Konditionierung?

JIDDU KRISHNAMURTI: Ja, es gibt einen. Dies erfordert einiges zu Hinterfragen und kann nicht in zwei Worten gesagt werden.

FRAGESTELLERIN: Leute habe versucht es in zwei Worten zu sagen. Wie „liebt einander“ oder …

JIDDU KRISHNAMURTI: Nein, nein, nein …

FRAGESTELLERIN: Gibt es nicht solche Lösungen?

JIDDU KRISHNAMURTI: Sicher nicht. Aber sieh, das ist eine einfache Lösung für einen Grashalm, der im Zement wächst. Da ist ein Weg …, dort …, und man sieht Gras. Drücken, drücken, drücken. Das Leben geht hindurch …. Richtig? Ein Grashalm!

Wie unsere Hirne begrenzt sind ist unser Leben begrenzt. Und kann das Gehirn, das sich über Jahrtausende entwickelt hat, sich radikal ändern?

FRAGESTELLERIN: Ist es möglich, dass man zu diesem Vortrag kommt, hört, was du sagst, in sich selbst die Wahrheit hört und dann geht, um in dieser schnelllebigen Gesellschaft zu leben. Können die beiden Koexistieren?

JIDDU KRISHNAMURTI: Aber sicher.

Das ist die Frage, die Leute quält. – Kann ich in dieser monströsen Gesellschaft leben? – … so unmoralisch, korrupt und das alles, mit vollständiger Ehrlichkeit mir selbst gegenüber?

Sicher kann man das. Man muss sich fragen, was die Gesellschaft ist. Unterscheidet sich die Gesellschaft von mir? Oder bin ich die Gesellschaft?

Ich bin die Gesellschaft.

Ich habe diese furchtbare Sache kreiert. Ich bin Teil davon. Gesellschaft unterscheidet sich nicht von mir.

So reformiere ich nicht den Umkreis, wie Sozialreformen und das politische Spiel stattfinden.

Zuerst bringe ich mein Haus in Ordnung. Mein Haus … von Grund auf mein Haus in Ordnung bringen; und dann wird auch außen Ordnung sein.

Wenn wir alle zuerst unser Haus in Ordnung bringen, dann haben wir eine neue Gesellschaft geschaffen.

Wenn du nicht weißt, wie man lacht, wie man die Sonne oder die Bäume anschaut …, dann bist du nicht richtig Mensch. Wenn du beinahe kirchlich seriös bist, möglicherweise auch nur am Sonntag …, dann ist es nicht seriös. Lachen, Lächeln, ein Sinn für Humor, sich an guten Späße erfreuen, nicht vulgär, richtig gute Scherze.

FRAGESTELLERIN: Wie lange wirst du dies noch weiter tun?

JIDDU KRISHNAMURTI: Ich habe Freunde gebeten, in dem Moment, wo ich gaga werde, mich zu stoppen. (lacht).

Ich habe viel Energie … weil …wenn du nicht alle Bürden der Vergangenheit trägst, ist es sehr schön.


 

Unser Haus in Ordnung bringen – 100. Lichtlesung Video ab 1:30:00 Minuten

Die Zeitleiste der einzelnen Themen im Überblick:

(AKTIVE ZEITLEISTE SOBALD SIE DAS VIDEO AUF You Tube ANSEHEN!)


• Minuten 0:00:00: Ende des Live-Channelings und Beginn der „Bewusstseinsarbeit in der Gnade Gottes“ Botschaft von Jesus Christus: Der Weltfrieden beginnt mit dir!
• Minuten 0:27:30: Anker sein und Licht, Jesus Christus
• Minuten 0:30:00: Ich lebe in dir! (Live – Botschaft), Jesus Christus
• Minuten 0:37:00: Buchpräsentation „Wandel der Herzen“

Die einzelnen Themen:
Ist das Wissen um Vorleben nützlich? Meister El Morya
→ „Ich möchte Menschen helfen“, Buddha
Der finale Umbau dauert 21 Tage, Meister St. Germain;
→ War Mahatma Gandhi wirklich gewaltlos?, Babaji
→ Reden hilft gar nichts! Meister St. Germain
→ Die besondere Schachtel, Osho
→ Kann ich Kindesmissbrauch vergeben? Jesus Christus
• Minuten 1:08:00: Das Ertragen und der freie Wille, Meister. St. Germain, Leserzuschrift, JJK
• Minuten 1:18:00: JJK:
Anrufung für Kinder, die Albträume haben
→ Ist körperliches Wohlbefinden ein Maßstab für spirituelle Entwicklung?
→ Scheitern ist erlaubt, zeigen sie Schwäche, Tränen müssen geweint werden …
→ Achtsamkeit vs. Konzentration
• Minuten 1:30:00: Unser Haus in Ordnung bringen, Jiddhu Krishnamurti
Was macht der Lichtweltverlag? Antwort mit Paramahansa Yogananda
• Minuten 1:35:00: Was ist “Nächstenliebe” in Bezug auf die Massenmigration nach Europa? Jesus Christus, JJK
• Minuten 1:41:00: Die Lichtlesung verwandelt die Menschen, Meister St. Germain
Auf dich kommt es an & Geduld, JJK
• Minuten 1:48:00: 10 Impulse für das Jahr 2019, JJK
• Minuten 2:00:00: Macht die Erde menschlich, Babaji
• Minuten 2:02:00: Danksagung, JJK
• Minuten 2:09:00: Die eigentliche Sinn des Weihnachtsfestes, Paramahansa Yogananda & Ende der Lichtlesung


 

→ 101. LICHTLESUNG 13. FEBRUAR 2019

FRISCHE KASSL ÖLE SIND EINGELANGT!

NEWSLETTER HIER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.