Der Grad der Identifikation macht eine Sache leicht oder ein Thema schwer. Wird die Identifikation aufgegeben, ändert sich nicht nur die Sichtweise, sondern vor allem das Gefühl dazu.