4. Februar 2021

KANN ICH MICH UNSICHTBAR MACHEN?

Gespräch mit Lao Tse


Das neue Buch ist ab sofort im
Buchhandel und bei uns erhältlich!

LAO TSE: Absichten, Wünsche oder Gedanken manifestieren sich, sobald sie mit ausreichend spiritueller Energie angereichert wurden. Das ist ein alchemistischer Prozess und dieser vollzieht sich nach und nach.

Leseprobe

Cover © Andrea Percht


 

AUS DEM NEUEN BUCH »ERLÖSUNG« S.87ff

 

Die Fahrscheinkontrolle

JJK: Jetzt kommt mir der Gedanke, dass ich ja mit diesem Lichtkreis (siehe Botschaft: „Freiraum in 5 Minuten erschaffen“) direkt arbeiten kann, das heißt, wenn es nötig wäre, könnte ich mich auch unsichtbar machen. Mir ist das schon passiert. Doch nicht so, dass ich es gesteuert hätte, sondern es wurde mir gezeigt.

Das war vor Jahren bei einem Planquadrat in Wien, als eine Gruppe von Polizisten mit Kontrolleuren der Wiener Linien die Fahrausweise der Kunden an einem Ausgang kontrollierte.

Es war kein Durchkommen. Als schon alle Menschen abgefertigt waren, stand ich mit gültigem Ausweis als letzter einen Meter vor zwei Polizisten und drei Kontrolleuren. Sie alle ignorierten mich, so, als wäre ich gar nicht da. Ich sprach sie sogar an, sie hörten mich nicht, blickten mir direkt ins Gesicht, doch sie schauten hindurch! Eine sehr komische Situation… dabei betrieben der Polizist und die Polizistin ihre private Konversation vor mir weiter. „Die nehmen mich einfach nicht wahr!“, musste ich feststellen. Ohne dass irgendwer meinen Fahrausweis überprüft hätte, verließ ich die U-Bahn-Station.

Danach wurde mir durch MEISTER EL MORYA mitgeteilt, dass diese Szene für mich arrangiert wurde, damit ich das einmal erlebe. Noch Tage danach wirkte dieses Erlebnis in mir nach und ich bin bis heute beeindruckt, was alles möglich ist.

Jetzt meine Frage: Kann ich das auch bewusst und selbst herbeiführen? Wenn ich zum Beispiel sehe, dass eine Situation unangenehm werden könnte – wenn ich zum Beispiel einmal keinen Fahrschein hätte (kleiner Scherz …).

Anpassung an das Bewusstsein

LAO TSE: Du kannst alles herbeiführen, was du herbeiführen möchtest. Es ist eine Frage von Übung und Manifestationskraft. Sobald du das Erschaffen des individuellen Freiraumes in dein alltägliches Leben integriert hast, kannst du damit experimentieren. Unsichtbar zu werden oder sich unsichtbar zu machen, ist leicht, sobald du die Basis dafür geschaffen hast. Es ist alles eine Frage von Anpassung an dein göttliches Bewusstsein.

Je höher deine Eigenschwingung ist und umso länger du diese konstant halten kannst, desto größer sind die Möglichkeiten, die dir dieses Energiefeld bietet. Gehe damit spielerisch um. Vermeide jeden Gedanken von Anstrengung oder Training.

Praktiziere ganz einfach diese 5 Minuten jeden Tag und achte darauf, wie sich deine Wahrnehmung verändert und wie sehr du die Ereignisse in deinem Wirkungskreis beeinflusst.

JJK: Das heißt, durch die Manifestation des „freien Raumes“ ist es auch möglich, alle schädlichen Strahlungen, wie zum Beispiel 5G, außen vor zu lassen?

LAO TSE: Je höher und konstanter deine Eigenschwingung ist, desto größer sind die Auswirkungen auf dein Leben. Ja, es ist der Sinn dieser Übung, dass dich schädliche Energiefelder nicht mehr erreichen können! Die Schwierigkeit besteht darin, dass die meisten Menschen ihr lichtvolles Energiefeld der Liebe noch nicht konstant aufrechterhalten können.

Deshalb ist es wichtig, den Tag mit diesen 5 Minuten zu beginnen. Damit verankerst du die lichtvollen Energien des Schöpfers in deinem Energiefeld. Regelmäßigkeit ist der Schlüssel.

JJK: Was, wenn Menschen das so ausführen, und dann aber feststellen müssen, dass sich eigentlich nichts ändert.

Immer noch werden sie von negativen Übergriffen heimgesucht oder in schwierige Situationen gebracht? Das kommt ja so oft vor. Denn es gibt so viele Übungen und viele Menschen sagen dann: „Es wirkt nicht? Was läuft dabei schief?“

Worauf ist beim Manifestieren zu achten?

LAO TSE: Absichten, Wünsche oder Gedanken manifestieren sich, sobald sie mit ausreichend spiritueller Energie angereichert wurden. Das ist ein alchemistischer Prozess und dieser vollzieht sich nach und nach.

Warum scheitern so viele Menschen beim Projekt des Manifestierens? Da sie zu wenig Energie dafür freisetzen.

Worauf ist zu achten? Auf eine klare Ausrichtung, auf eine reine Absicht und auf den unbedingten Willen. Verbindest du das mit regelmäßiger Übung und wiederholst du bestimmte Vorgänge, dann stellt sich von selbst der Erfolg ein. Viele Menschen haben auf irgendeiner Ebene Defizite und die gilt es aufzuspüren und zu erlösen. Dann nimmt alles den Weg, den es nehmen soll.

JJK: Also auf zum Manifestieren …

LAO TSE: Der beste Zugang ist ein spielerischer.

Mit der nötigen Achtsamkeit und Hingabe wird ein jeder Mensch das Ziel erreichen. Ich bin bei euch zu dieser und zu jeder Zeit.

LAO TSE


 

→ BUCH HIER BESTELLEN

→ DANKSAGUNG

→ Newsletter abonnieren

 


 

»Kann ich mich unsichtbar machen?«, ab 0:44:30 Minuten

 

Inhaltsübersicht und Zeitleiste:

→ MIT AKTIVER ZEITLEISTE AUF YOU TUBE

→ HIER DAS AUDIO (MP3) ZUM ABSPIELEN UND DOWNLOAD

 

 

0:00:00 Geduld verwandelt dich in Liebe

0:21:30 Sieg des Lichts & Triumph der Liebe, Live-Botschaft von Babaji

0:30:00 Buchpräsentation “Erlösung”.

0:34:30 Superman

0:40:00 Freiraum in 5 Minuten erschaffen

0:44:30 Kann ich mich unsichtbar machen?

0:47:00 Phase der vollständigen Aufdeckung

0:51:55 Bei Dummen ist nichts zu machen!

0:57:30 Erzengel Gabriel übernimmt Rolle von Satan!

1:02:30 Die Erlösung ist im Gange

1:13:50 Die Messias-Täuschung

1:20:30 Ermutigung für Zweifler

1:29:30 Was geschieht 2021?

1:43:30 Ein lieber Freund ist heimgegangen …

1:47:00 Was unsere Politiker vergessen haben

1:50:00 Schöne Lesermails + Unterschied von Jesus Christus und Sananda?

1:54:45 Würde sich Jesus impfen lassen? + Ausblick auf die Lichtlesungen 2021

1:58:55 6 Tipps für Sie!

2:03:50 Über die Geduld – von Rainer Maria Rilke

 


MEISTERDIALOGE: JETZT 9 BÄNDE MIT 220 BOTSCHAFTEN & GESPRÄCHEN

 

→ Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
→ MP3 Download der Lichtlesungen
→ Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.