6. Oktober 2018

VON DER STADT AUFS LAND

Wir ziehen um!


Unser neues Heim: Symbolfoto 😊 / Fotografie © Andrea Percht

 

Falkenstein im schönen Weinviertel


 

SEHR GESCHÄTZTE LESER, LIEBE FREUNDE,

wie wir bereits angekündigt haben, übersiedelt der Lichtwelt Verlag von der Stadt auf das Land. Genauer gesagt, wechseln wir von Wien nach Falkenstein, der wunderschönen Marktgemeinde in Niederösterreich mit bisher 457 Einwohnern, gelegen auf 302 m Seehöhe.

Und in den kommenden Tagen ist es soweit, dann beginnt die finale Phase unseres Umzugs! Das heißt,

während der „heißen Phase“ der Übersiedlung, von Sonntag 21.10. – Sonntag 28.10.2018
hat der Blog Pause und ist der Lichtwelt-Shop geschlossen!

Auch E-Mails können während dieser Zeit nur sporadisch beantwortet werden. Denn zwei Haushalte und einen ganzen Verlag zu übersiedeln, bedarf einiger Tage unserer ungeteilten Aufmerksamkeit und vieler Hände Arbeit.

Wir danken Ihnen daher für Ihr Verständnis.

Bis zum 21. Oktober ist aber noch ein klein wenig Zeit. Und so wünschen wir Ihnen weiterhin viel Freude mit unseren Beiträgen, den Büchern und dem Erbe von Atlantis.

Möge sich uns allen, durch unsere eigene Kraft und durch die vielen Hilfestellungen des Himmels, ganz im Geiste von Johann Wolfgang von Goethes (1749 – 1832) Gedicht, die Natur Gottes offenbaren:

Was kann der Mensch im Leben mehr gewinnen,
Als daß sich Gott-Natur ihm offenbare,
Wie sie das Feste lässt zu Geist zerrinnen,
Wie sie das Geisterzeugte fest bewahre!

In Wertschätzung & in Liebe

Ihr Lichtwelt-Team, Karl Kassl und Jahn J Kassl

 

ACHTUNG: Die mehrsprachige Software ist derzeit fehlprogrammiert. Deshalb ist der englische Teil unseres Portals derzeit unsichtbar und steht nicht zur Verfügung. Das Team, das unsere Homepage wartet, ist dabei dies zu beheben!


 

EINLADUNG ZUR 99. LICHTLESUNG & VERANKERUNG DER LICHTSÄULEN 91-110

NEWSLETTER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.