25. Dezember 2020

LIVE – INTERVIEW MIT DR. REINER FÜLLMICH – UPDATE DER AKTUELLEN LAGE

BITTEL TV – EINFACH ANDERS


Anwalt Dr. Reiner Füllmich bewegt auf rechtlicher Ebene so viel, dass das Ende der Corona-Täuschung greifbar wird. Dieses Gespräch beleuchtet die aktuellen Entwicklungen. ‘Niemals aufgeben!’ Prädikat: besonders ermutigend. JJK


AUS DEM GESPRÄCH

• Wenn es so ist, dass und die PCR-Tests nur Infektionen vorgaukeln, obwohl sie zum mindestens 97% ‚falsh positiv‘ sind, dann gibt es keine Pandemie! Jedenfalls keine Corona-Pandemie, sondern eine PCR-Test-Pandemie und ein ganz großes Problem für die Leute, dass das inszeniert haben.

• Die Leitmedien sind offenbar durch und durch korrupt und käuflich. Medienmäßig, politisch, ist offensichtlich geworden, dass wir von einer Bande von Amateuren, die keinen Kontakt zur Realität haben regiert werden oder die vielleicht Kontakt zu Davos-Realität haben, aber nicht mehr zu ihren Wählern.

• Wenn die Menschen merken, dass die Angst vor dem Virus völliger Quatsch war …, dann fällt die Wand um und wir können endlich vernünftig diskutieren. Im Moment versuchen wir an der Öffentlichkeit und in den Gerichten ein Bewusstsein dafür zu schaffen.

• In einigen UNI-Kliniken werden die Abteilungen nicht durchgeimpft. Man erwartet so schwere Nebenwirkungen, dass wenn man die ganze Abteilung durchimpfen würde, die mindestens für einen Tag, wahrscheinlich aber für viel länger, ausfallen würde. Deswegen impft man immer nur ein Drittel.

• Wenn ich mit diesem Impfstoff geimpft wurde, dann ist das nicht mehr rückgängig zu machen! Dann kann es, und das sage ich jetzt ganz klar, ohne weiteres zum Tode führen.


 


 

→ Neu: »ERLÖSUNG«

→ Neu: »Sananda Offenbarungen 1«

→ Neu: »Jesus Biografie 1« (4. Auflage)

→ Neu: »30 Tore zur Erleuchtung (2. Auflage)

→ Bergkristallscheibe CB5 wieder erhätlich!

 

 

→ Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
→ MP3 Download der Lichtlesungen
→ Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.