22. September 2020

DIE 16 PRAKTISCHEN HANDYREGELN

Zyprische und Österreichische Ärztekammer


Ohne Handy können die meisten Menschen nicht mehr leben! Doch der Umgang damit muss bewusstgemacht werden. Hier die notwendigen ‘Regeln’ mit dieser zwar recht nützlichen, doch ebenso gefährlichen Technologie.

‘Allein die Dosis macht das Gift’, sagte der Arzt, Alchemist, Astrologe, Mystiker und Philosoph – Paracelsus. Insofern ist die Nutzung von Handys bei der überwiegenden Anzahl der Menschen – vor allem bei unseren Jüngsten – wohl toxisch.

Diese 16 Regeln lege ich Eltern und unseren Hernwachsenden ans Herz, denn sie lassen uns innehalten und zur Besinnung kommen. JJK

Beitragsbild © Andrea Percht


 

TEASER

DIE 16 PRAKTISCHEN HANDYREGELN der Zyprischen Ärztekammer, der Österreichischen Ärztekammer und der Ärztekammer für Wien sowie des Zyprischen Nationalen Komitees für Umwelt und Kindergesundheit (Cyprus National Committee on Environment and Children’s Health = CNCECH)

 

1. Kinder und Jugendliche unter 16 sollten nur für Notfälle Handys bei sich tragen.

2. Handys, Tablets und Laptops sind keine Spielsachen oder Unterhaltungsmittel für Kinder. Von Kindern können sie nur als einfache Geräte verwendet werden, das heißt im Flugmodus, wobei WLAN, Bluetooth und die mobile Daten-übertragung ausgeschaltet ist. Beispielsweise Spiele oder Lieder sollten von Eltern im Voraus heruntergeladen und gespeichert werden. Ihre Zahl muss jedoch je nach Alter und Kind immer noch begrenzt sein. Kinder im Vorschulalter sollten die Geräte nur minimal nutzen und Säuglinge und Kinder unter 2 Jahren sollten sie überhaupt nicht nutzen.

3. Fassen Sie im Allgemeinen sämtliche Telefonate kurz und führen Sie so wenige wie möglich. Verwenden Sie stattdessen ein Festnetztelefon oder schreiben Sie eine SMS.

4. – 16. in PDF oder hier weiterlesen → 


Die Empathie von Kinder und Jugendlichen leidet, je mehr sie mit Bildschirmmedien umgehen.

Das Smartphone mache krank, dumm, depressiv, einsam, kurzsichtig und sogar zuckerkrank – Autor und Psychiater Manfred Spitzer verdeutlicht die Aussagen seines Buches “Die Smartphone-Epidemie”.


 

→ Neu: Sananda Offenbarungen 1

→ Video der 110. Lichtlesung

→ Newsletter anmelden

 

 

→ Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
→ MP3 Download von Lichtlesungen
→ Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.