24. Mai 2020

LIEBE, UND DU KANNST LEBEN, WIE DU WILLST!

Botschaft von Jesus


Rette dich und nicht die Welt, liebe dich und nicht die ganze Menschheit, vergebe dir dein Unwissen und nicht einem Unbekannten eine Tat, deren Auswirkungen dich nicht erreichen.

Beitragsbild © Andrea Percht


 

Beginnt mit der Liebe auf diese Weise

Wenn es euch nicht gelingt Gott zu lieben, da Er für euch weder sichtbar noch greifbar ist, wenn es euch nicht gelingt den Fremden zu lieben, da er für euch weder nahe noch vertraut ist, dann liebt den Nächsten!

Beginnt mit der Liebe dort, wo ihr seid und bei jenen Menschen, wo ihr es könnt. Dort, wo euch Menschen umgeben mit denen ihr tagtäglich zu tun habt. Beginnt auf dieser Weise mit der Nächstenliebe und sie wird sich eines Tages auf alle Anderen und auf alles Andere ausdehnen.

Fragt euch, ob ihr eure Mitmenschen im nächsten Umfeld liebt? Fragt euch, ob ihr lieber die ganze Welt umarmt als eure Kinder und Partner? Frage euch, ob ihr dazu neigt, die ganze Menschheit retten zu wollen, nur um wirklich tiefe individuelle menschliche Begegnungen zu vermeiden? Fragt euch, ob euer Leben auf das Heute, oder ob es auf die Zukunft ausgerichtet ist?

Fragt euch, ob ihr gerne in der Vergangenheit schweift oder ob ihr ganz in den alltäglichen Herausforderungen aufgeht, so dass ihr euch mit dem Denken an Vergangenes oder Zukünftiges gar nicht erst beschäftigen könnt?

Geliebte Menschen,

Die Liebe zu ALLEM-WAS-IST wird entwickelt und ist den Menschen auf dieser Seinsebene nicht in die Wiege gelegt. Der bedingungslosen Liebe fähig werden, setzt voraus, dass ihr euch eurer eigenen Verwandlung ganz hingebt.

Sobald eure menschlichen Blockaden gelöst sind und die Ängste vor der Liebe schwinden, betretet ihr neuen Boden. Dann hebt euer Bewusstsein ab und steigt auf in bisher unerreichte Höhen.

Die beste Vorbereitung dafür ist eure Liebe zu den Nächsten. Damit beginnt die große Reise zurück zu Gott und damit beginnt die Liebe zu allen Menschen.

Die Grenzen der Liebe erweitern

Überfordert euch nicht, doch seid ehrlich zu euch selbst! Woran scheitert eure Liebe und wo dehnt sie sich bereits aus? Gesteht euch eure Macht und Ohnmacht bei der Liebe ein und schreitet weiter, bis alle Täuschungen von euch abfallen und ihr zum Gefäß reiner Liebe geworden seid.

Erkennt eure Grenzen in der Liebe, doch weitet sie mutig aus. Macht euch keine Vorwürfe, sondern feiert das, was ihr bereits vollbringen könnt.

Bedenkt: Es braucht die tiefe Einsicht davon, wie alles Leben zusammenhängt und eine lebendige Erfahrung der Einheit Gottes, ehe du deine Liebe auf alles ausdehnen kannst. Bis dahin feiere jeden einzelnen Schritt, der dich der Liebe näherbringt.

Beginne bei deinen Nächsten. Deine Freunde und deine Familie sind die besten Spiegelbilder für deine Liebesfähigkeit.  Dann erweitere deine Liebe auf die Nachbarn und Bekannten. Nimm achtsam wahr, was ist. Rede nichts schön und rede nichts gering.

Nimm alles so an, wie es ist. Leiste keinen Wiederstand, sondern beobachte. Diese Haltung urteilt und verurteilt nicht. Und nur der Mensch der sich selbst nicht verurteilt, spricht auch über andere Menschen kein Urteil.

Rette dich und nicht die Welt

Es steht geschrieben: „Liebe deine Nächsten wie dich selbst.“

Alles beginnt bei dir, in dir und mit dir. Beginne mit der Liebe, dort wo du bist. Wenn du den Nächsten nicht aus ganzem Herzen lieben kannst, dann beginne bei dir.

Rette dich und nicht die Welt, liebe dich und nicht die ganze Menschheit, vergebe dir dein Unwissen und nicht einem Unbekannten eine Tat, deren Auswirkungen dich nicht erreichen.

Je näher dir ein Mensch ist, umso wirkungsvoller sind die Spiegelungen, die dir deine Schatten bewusst machen. Erkenne dich darin, ehe du deinen Radius von Liebe weitest.

Heile zuerst selbst und liebe dann den Nächsten. Damit hast du alles für dich erreicht und für die Menschheit getan. Liebe, und du kannst leben, wie du willst.

Ich bin das Leben und die Liebe
Ich bin JESUS

 


 

 

Inhaltsübersicht und Zeitleiste:

 

→ MIT AKTIVER ZEITLEISTE AUF YOU TUBE

→ HIER DAS AUDIO (MP3) ZUM ABSPIELEN UND DOWNLOAD

→ WEITERE VIDEOS VON LICHTLESUNGEN BEI STREAMERA

 

 

0:00:00 Durchhaltevermögen, Mitgefühl und Liebe, Bewusstseinsarbeit & Verankerung 131 – 144 (+1)

0:35:30 Dich wandeln und entschlossen handeln, Live-Botschaft von Erzengel Haniel

0:45:00 Corona-Krise ist das größte Angst- und Dressurprojekt der Menschheit – ein Überblick

1:13:30 Der Endkampf um die Menschheit hat begonnen!

1:25:00 Angst ist ansteckend, Liebe auch! Angst in Liebe umwandeln

1:29:00 Der planetare Erweckungsprozess hat begonnen!

1:33:00 Meditieren mit dem “Kristallwürfel des Aufstiegs“, OM NAMAH SHIVAY

1:35:30 Freiheit existiert fern von Freiheitsbeschränkungen

1:40:00 Der Weg zur Freiheit

1:45:00 QAnon und Donald Trump

1:54:00 Die Prophezeiungen von Garabandal

2:04:00 Neue Perspektiven nach Corona

2:09:00 Sicher durch den Sturm

2:12:00 Was heißt „ins Vertrauen gehen“ wirklich?

2:18:00 Jesus unter „Hausarrest“

2:22:00 Spirituelle Nahrung

2:26:00 „2026“, Babaji, Paramahansa Yogananda


 

→ SCHUNGITSCHEIBE CB10

→ SCHUNGITKUGELN CB10

→ DU BIST BEHÜTET

→ NEWSLETTER HIER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.