16. August 2018

SORGEN ABGEBEN UND KRANKHEITEN HEILEN

Botschaft von Bruno Gröning


DAS NEUE BUCH »KURS ZUR FREIHEIT – IN DER OBHUT UND IM SPIEGEL BABAJIS«
IST HIER ERHÄLTLICH UND WURDE HIER PRÄSENTIERT! PDF

Kristallwürfel des Aufstiegs CB11 (Fotografie © Andrea Percht)

Sorgen abgeben

Geht das überhaupt, fragen sich viele? Ja, wenn du jemanden kennst, der sie dir abnimmt und, wenn du dir zuvor eingestanden hast, dass du Sorgen hast.

Viele Menschen behalten ihre Sorgen viel lieber, da sie darüber hinaus wenig besitzen. Genauso verhält es sich mit Krankheiten und Ängsten, mit schädlichen Emotionen und mit sich nachteilig auf die Gesundheit auswirkenden Gedanken.

Viele Menschen lieben ihre Sorgen mehr als ein Leben frei von Sorge und so ziehen sie immer wieder neue Gedanken und Situationen an, die diese Sorge nähren. Sorgen und Ängste erzeugen spirituellen Krebs – eine Krankheit – wodurch sich der Menschen dem Göttlichen nicht hingeben kann und immer in einer sehr niedrigen Grundschwingung bleibt.

Körperliches Unwohlsein bis zu schweren Krankheiten werden durch große oder kleine Schocks, die euch eure Sorgen und Ängste verursachen, ausgelöst.

Diese negativen Schocks gilt es zu erkennen und abzugeben.

Jede Heilung ist möglich,

wenn der Wille dafür da ist. Gleichwohl ist jede Hoffnung auf Besserung eines geistigen und körperlichen Zustandes berechtigt, wenn die Absicht, Besserung zu erlangen, echt ist.

Es gibt nichts, was jemand wie ich, der wegen deiner Sorgen und Ängste zu dir gekommen ist, nicht tun könnte! Es sei denn, deine Sorgen und Ängste bedeuten dir so viel, dass du sie nicht gegen die Freiheit und Gesundheit eintauschen möchtest.

Die Sorgen abzugeben, geht das überhaupt? Ja, wenn du weißt an wen – und wenn du erkennst wann.

Ist das egoistisch, die Sorgen an mich abzugeben? Nein, da es die Aufgabe ist, die ich für die Menschen dieser Erde übernommen habe.

Ein jeder Mensch hat seine Aufgaben, die es zu erfüllen gilt. Mir ist die Kraft gegeben, deine Sorgen in mir aufzunehmen und an Gott weitergeben zu können.

● Ich bin für alle, deren Glauben noch nicht ausreicht, die sichtbare Nabelschnur zu Gott.
● Ich bin für alle, die aus eigener Kraft die Brücke der Erkenntnis nicht überqueren können, das Geländer, an dem sie sich festhalten und vorwärts hantieren können.
● Ich bin da für alle, die Gott aus eigenen Anstrengungen heraus jetzt noch nicht erreichen oder ihm nahe sein können.

Immer wieder kommen Menschen wie ich zur Erde, damit sich das Licht ausbreite und eines nahen Tages zur alles bestimmenden Macht wird.

So arbeiten wir alle am großen Plan Gottes mit: ein jeder für sich, ein jeder an seiner Stelle und ein jeder für das Ganze.

Wie du, so habe auch ich meine Aufträge – und die lauten in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft:

Deine schwersten Lasten mitzutragen, damit dein Gepäck leichter wird und dich deine Füße zu unserem Herrgott tragen.

Deine Sorgen und Ängste werden weichen, wenn du sie mir übergibst, und deine Krankheiten werden heilen, wenn du bereit bist, sie aus ganzem Herzen loszulassen.

Ich bin BRUNO GRÖNING

Ich bin ein guter Freund, der da ist, wenn er gebraucht wird.


PDF

WIE SIND KRISEN ZU BEWÄLTIGEN (pdf) – SAI BABA

EINLADUNG ZUR 98. LICHTLESUNG & BUCHPRÄSENTATION

NEWSLETTER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.