11. August 2018

WENN SIE UNSERE ARBEIT SCHÄTZEN: BITTE UNTERSTÜTZEN SIE UNS!

Das Auge sagte eines Tages: “Ich sehe hinter diesen Tälern im blauen Dunst einen Berg. Ist er nicht wunderschön?” Das Ohr lauschte und sagte nach einer Weile: “Wo ist der Berg? Ich höre keinen!” Darauf sagte die Hand: “Ich versuche vergeblich, ihn zu greifen. Ich finde keinen Berg!” Die Nase sagte: “Ich rieche nichts. Da ist kein Berg!”

Da wandte sich das Auge in eine andere Richtung. Die anderen diskutierten weiter über diese merkwürdige Täuschung und kamen zu dem Schluss: “Mit dem Auge stimmt etwas nicht!”

Khalil Gibran (1883 – 1931) 97. Lichtlesung ab 01:56:00 Minuten PDF

Beitragsbild © Andrea Percht

Geschätzte Leser, Liebe Freunde!

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld.

Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen.

Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages.

Für den Energieausgleich der letzten Tage und Wochen möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Menschen ganz herzlich bedanken.

Ihr Lichtwelt-Team, Karl Kassl & Jahn J Kassl

 

>>> SPENDE/ENERGIEAUSGLEICH/UNTERSTÜTZUNG

>>> NEWSLETTER ANMELDEN

 

LOGO_trans_NEU_text_L_135px