19. März 2018

ES EREIGNET SICH.

Bei allen Vorgängen, die sich auf der Erde und unmittelbar um uns herum ereignen, kommt es am Ende darauf an, was in uns selbst geschieht.

Cover © Andrea Percht

Vorwort des Autors

1. Vorveröffentlichung


 

Die Veränderungen auf der Erde sind unübersehbar! Dennoch hat sich bei vielen Menschen eine gewisse „Transformations- und Aufstiegsmüdigkeit“ eingestellt. Das lange Warten auf die alles verändernde Wende hat bei vielen die Zweifel geweckt und das Urteilsvermögen eingetrübt. Andererseits erleben wir, wie sich völlig überraschend Menschen, von denen wir es niemals vermutet hätten, plötzlich dem Lichte zuwenden und neue Wege beschreiten.

Die aktuelle Lage stellt sich für mich verkürzt wie folgt dar: Während die Menschen auf unterschiedliche Weise mit den aktuellen Veränderungen umgehen, setzt sich der Umbau der Erde ungemindert fort. Auch wenn der „große Wurf“ noch aussteht, gravierende Veränderungen sind im Gange und wir befinden uns mitten in der größten Transformation seit Menschengedenken. 

Dass unsere Ankunft im Goldenen Zeitalter für manche Menschen zu lange auf sich warten lässt, ist anzuerkennen, ändert jedoch nichts daran, dass dieser Zug nicht mehr aufzuhalten ist.

In diese Dynamik leuchtet dieses Buch hinein.

In 28 Gesprächen mit Lichtebenen des Seins – mit den Erzengeln und den Aufgestiegenen Meistern – wird Licht in die Angelegenheiten, die uns heute beschäftigen, gebracht.

„IM ZEICHEN DES WANDELS“ ist die aktuelle Bestandsaufnahme dieser Zeit und diese lässt die Menschen, die die Hoffnung auf eine bessere Welt verlieren, neue Zuversicht schöpfen.

Wie bereits in den ersten drei Bänden der Meisterdialoge „DIE GROSSE ZEIT IST GEKOMMEN“, „ES WIRD STILL AUF DIESER WELT“ und „DIE ERDE WIRD NICHT ZERSTÖRT“ (alle erhältlich im Lichtweltverlag), so ist auch diesmal der Themenbogen weit gespannt:

• Wie können wir Mind-Parasiten erkennen und zerstören – oder wie mit dem Lichtschwert umgehen?
• Warum geht von Russland die Veränderung aus und wie gestalten sich planetare Vorgänge? Der Blick hinter den Schleier wird freigegeben.
• Unseren Kindern und deren „richtiger“ Begleitung sind zwei ausführliche Kapitel gewidmet.
• Welche Kraft wohnt der Vergebung inne und was macht uns zu Menschen?
• Warum haben so viele Menschen Ängste vor Veränderungen und wie wird es auf der Neuen Erde sein?
• Am Beispiel der bis heute unvollständig veröffentlichten Kennedy-Akte wird dargestellt, warum die Wahrheit so lange unterdrückt wurde und dass das Ende dieser Täuschungen gekommen ist.
• Wussten Sie, dass Zeitlinien repariert werden können? Ich wusste das bislang auch nicht. Hier sind die Auswirkungen davon dargestellt. Es ist auch für mich immer wieder erstaunlich, was alles hinter der sichtbaren Welt stattfindet, um diese Erde im Gleichgewicht zu halten.
• Auch das geheime Wissen der Templer bleibt uns nicht länger verborgen. Das aufschlussreiche Gespräch dazu fand auf den Tag genau 710 Jahre nach deren gewaltsamer Auflösung statt.
• Schließlich habe ich in meinem Nachwort einige Anregungen dafür – was ein jeder Einzelne von uns jetzt tun kann, um diesen Wandel bestmöglich zu unterstützen – zusammengefasst.

Denn bei allen Vorgängen, die sich auf der Erde und unmittelbar um uns herum ereignen, kommt es am Ende darauf an, was in uns selbst geschieht.

Der Wandel der Erde beginnt in uns selbst und wird sichtbar, sobald wir uns von Gewohnheiten verabschiedet und neue Handlungsweisen verinnerlicht haben.

Darauf und auf die Dringlichkeit der eigenen Erkenntnisarbeit ist – wie in allen Schriften, die mir bisher übermittelt wurden – auch in diesem Buch hingewiesen. Oben und unten, innen und außen sind eins – schaffen wir diesen Bewusstseinssprung, dann sind wir über jeden Zweifel erhaben und wir können diese fordernden Tage beglückend erleben.

Dieses Buch ist durchwirkt von der Energie der Aufgestiegenen Meister und Erzengel – und ist getragen vom Grundton der Liebe.

Die Nähe dieser hohen Lichtwesen ist in jeder Zeile wahrnehmbar und deren Schwingung in jedem Moment zu spüren.

Unsere spirituelle Familie spricht durch dieses Buch zu uns Menschen, damit wir standhaft bleiben und sehen, dass wir dem Licht am Ende unseres Weges Tag für Tag näher kommen.

Bei allen Herausforderungen, die diese Zeit an jeden Einzelnen von uns stellt, sehe ich abschließend: Wir haben keinen Grund, vom eingeschlagenen Weg des Lichts abzurücken – nur weil sich manche Ereignisse nicht wie erwartet einstellen. Enttäuscht zu werden, heißt, frei von Täuschungen zu werden. Das zu erkennen, ist Teil von Transformationsprozessen – nicht aber Anlass, um geknickt zu werden, geschweige um es zu bleiben.

Bei genauerer Betrachtung haben wir nämlich allen Grund dazu, neuen Mut zu fassen und unsere eigene Macht anzunehmen.

Die Parole dieser Tage kann daher nur lauten: raus aus der Opferrolle und hinein in die Eigenverantwortung. Denn es ereignet sich. Der Umbau der Erde findet jetzt statt und diese Zeit steht unwiderruflich – im Zeichen des Wandels.

Sehr herzlich

Jahn J Kassl

Wien, am 16. Februar 2018


 

IM ZEICHEN DES WANDELS – MEISTERDIALOGE 4

● Das Buch ist in wenigen Tagen bei uns erhältlich und wird,
am 30. März 2018 bei der 95. Lichtlesung präsentiert!
● Über den genauen Erscheinungstermin halten wir Sie via Newsletter und durch Veröffentlichungen am Blog am Laufenden!

Wir freuen uns darauf, Ihnen dieses Buch vorlegen zu können und wir sind dankbar diese Arbeit tun zu dürfen!

Ihr Lichtwelt-Team & Jahn J Kassl


 

LICHTLESUNGSKALENDER 2018

NEWSLETTER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.