24. Juni 2021

ERDE DER 3. DIMENSION WIRD AUFGEGEBEN!

Gespräch mit Meister St. Germain


Die Anführer, die heute noch den Ton angeben, werden sehr bald verstummen und für eine lange Zeit weder auf dieser noch auf einer anderen Erde ihr Unwesen treiben können.

Aus unserer Buchneuerscheinung
VOLLENDUNG, S.117ff

Leseprobe

Cover © Andrea Percht

Lichtwelt auf Telegram 


 

Erde der 3. Dimension wird aufgegeben!

Empfangen, am 20. 12. 2020 für das Buch VOLLENDUNG

 

Intensive Träume

JJK: Je näher wir der Wintersonnenwende kommen, desto realer und intensiver werden meine Träume. Gestern und heute war das wirklich enorm. Ich bin es gewohnt, viel zu träumen und mit der Traumebene zu arbeiten, aber in den letzten zwei Tagen ging wirklich die Post ab. Interessant dabei ist, dass diese Träume so unglaublich real sind, sodass ich dann einige Zeit brauche, um überhaupt in den Tag hineinzufinden. Ein Traum war für mich besonders spannend: „Ein Haus in unserer nächsten Nachbarschaft in Kärnten (meinem Geburtsort) ist völlig abgetragen. Man sagt mir, die Menschen, die darin gewohnt haben, sind gestorben. Darüber hinaus nehme ich das Dorf meiner Kindheit ganz anders wahr, so, als wäre der Ort ausgesiedelt worden und nur noch wenige Menschen da.“ (Traum Ende)

Als ich aufwache, bin ich voll der Überzeugung, dass es wirklich so ist.

Erst am Abend erfahre ich von meinem Bruder Karl, dass das Haus noch steht und dass es bewohnt ist. Ähnlich ergeht es mir auch bei einem anderen Traum, da rückt meine Frau die Dinge zurecht. Meine Frage nun: Woher diese Intensität, warum jetzt und was bedeutet das, wenn ich den Ort meiner Kindheit so anders wahrnehme?

MEISTER ST. GERMAIN: Geliebte Menschen, wir befinden uns im Umbau der Welt und mitten in den Transformationsprozessen der Menschen und dieser Erde. Was du, Jahn, beschreibst und erlebst, zeigt, wie sich die intensive Lichtflutung der Erde auswirkt. Die Dinge werden klarer, greifbarer und sie treten aus dem Schatten in das Licht. Dein Traum beschreibt dir eine Erde, wie sie in Zukunft sein wird. Es ist die Erde der 3. Dimension, die du hier erlebt hast, und du warst Gast in diesem Umfeld.

JJK: Ja! Jetzt, wo du das sagst, ich fühlte mich fremd – wie ein Besucher aus einer anderen Zeit …

MEISTER ST. GERMAIN: Du warst in der Zukunft und hast in die Zukunft geblickt. Auch die Erde der 3. Dimension wird weniger Menschen beheimaten. Es stellt sich alles um.

JJK: Woher aber kam ich? Welche Reise habe ich hinter mir, ehe ich diese Erde besuche?

MEISTER ST. GERMAIN: Die Reise, zu der wir alle uns immer wieder aufmachen. Wir gehen zu den Menschen, die uns benötigen, die unser Licht brauchen, um ihr eigenes Licht leuchten lassen zu können.

Es ist die Zeit, in der du zwischen den Welten wanderst – dieser Traum weist dich erneut darauf hin. (Ich hatte bereits einen Traum dieser Art, der in der Botschaft „Wandern zwischen den Welten“ für das Buch ERLÖSUNG, S. 279 ff. aufgearbeitet und beschrieben ist. Anm. JJK)

Die Erde der 3. Dimensionsdichte wird von dir, wie von vielen Menschen, die heute noch hier leben, sehr bald aufgegeben und verlassen werden können. Zurück bleiben die, die es anders wollten und die einen anderen Verlauf ihrer Entwicklung gewählt haben.

Impfpflicht und Stigmatisierung von Menschen

JJK: Jetzt denke ich daran, wie schwierig es gerade ist auf dieser dichten 3D-Erde. Die Corona-Täuschung setzt sich fort. Schon wird eine Impfpflicht vorbereitet. Ungeimpfte sollen, indem sie am gesellschaftlichen Leben nicht mehr teilhaben können, stigmatisiert und zu Menschen zweiter Klasse degradiert werden. Was der Judenstern damals war, ist heute der Makel, nicht geimpft zu sein – eine Entwicklung, die mir große Sorgen bereitet, zumal ich ja auch Kinder habe.

Was wenn diese nicht mehr am Leben so teilnehmen können wie bisher? Museum, Schwimmbad, Kino, Fliegen oder sogar Spielen mit Freunden – nur mit einem Immunitätsnachweis – welche Dystopie droht uns da?

MEISTER ST. GERMAIN: Es ist die Entwicklung, die es jetzt braucht, damit so viele Menschen wie nur möglich aufwachen. Deshalb muss sich alles bis an den Punkt zuspitzen, an dem die kritische Masse für den Zusammenbruch dieses System erreicht wird. Darauf wurde wiederholt hingewiesen und das gilt es bei allen negativen Entwicklungen, die sich jetzt zeigen, immer im Blickfeld zu haben. Ich sage dir:

Kein Mensch, der sich zur Neuen Erde aufgeschwungen hat, wird lange die Entwicklungen der niedrig schwingenden 3D-Erde erleben müssen.

Bis zum Äußersten wird es nicht kommen, da ausreichend Energie zur Befreiung freigesetzt wird. Das ist der Punkt, um den es geht. Am Ende gibt es zwei Erden: Eine in der 3. Dimension und die, die jetzt von vielen Visionären erschaffen wurde und noch wird.

JJK: Das heißt, weiterhin die Nerven zu behalten – alles ist gut!

Alles ist gut!

MEISTER ST. GERMAIN: Und sich mit dem Wissen in dir zu verbinden. Immer wenn du zweifelst und in Sorge bist, meditiere oder bete so lange, bis du wieder in deiner Mitte bist. Arbeite mit dem göttlichen Licht und rufe uns Meister. Wir sind zur Stelle – es gibt keinen Grund für Zweifel oder für Sorge – am Ende entwickelt sich alles zum Wohlgefallen jener, die das Gute, Lichte und Schöne fördern, leben und selbst verwirklicht haben.

Was jetzt geschieht, ist, dass sich das Böse selbst verschlingt. Es ist ein schmerzlicher Vorgang für alle Beteiligten – für die, die es betrifft, und für die, die zusehen, in welches Elend Seelen, die sich der Dunkelheit verschrieben haben, schlittern.

Die Anführer, die heute noch den Ton angeben, werden sehr bald verstummen und für eine lange Zeit weder auf dieser noch auf einer anderen Erde ihr Unwesen treiben können.

Die Schulungen von Seelen finden unentwegt statt. Sobald eine Seele jenseits des Schleiers ankommt, wird sie auf ihre Reife hin geprüft – eine Prüfung, die die Seele mit ihren spirituellen Lehrern gemeinsam vornimmt und wobei ein vergangenes Leben im Lichte der Wahrheit unvoreingenommen betrachtet wird. So ist eine jede Seele ihr eigenes Korrektiv, der eigene „Richter“. Aber erst nachdem eine verstrickte Seele den Körper verlassen hat, ist sie bereit, hinzublicken und zu akzeptieren, was in einem nächsten Leben zu korrigieren und zu verbessern ist.

So heißt es für viele eurer derzeitigen Anführer ZURÜCK ZUM START, denn es sind viele, die ihre ursprünglichen Seelenaufgaben verfehlen.

JJK: Wie aber soll man reagieren, wenn es eine Zwangsimpfung gibt?

MEISTER ST. GERMAIN: Es werden sich Möglichkeiten auftun und Wege finden, die diesen Kelch an euch vorbeigehen lassen – und selbst wenn jemand mit diesem schädlichen Impfstoff gegen seinen Willen geimpft wird, gibt es die Möglichkeit, den Impfstoff auszuleiten und zu zerstören. Das Wissen dafür gelangt jetzt an die Öffentlichkeit. Sorgt euch nicht, Gott ist alles möglich und die Meister wirken mit, wenn ihr sie am meisten braucht.

Diese Zuspitzung muss sich ereignen, damit die neuen Erkenntnisse geboren werden und die Menschen, die es betrifft, aufwachen können.

In diesem Geiste seid bereit für Wunder, denn in der größten Not sind die Hilfe und die Gnade Gottes allgegenwärtig.

Ich bin mitten unter euch.
MEISTER ST. GERMAIN

 


 

→ »Gelassenheit im Sturm«

→ »Telos – Willkommen in Agartha«

→ »Erlösung«

→ »Gelassenheit im Sturm«

→ Newsletter abonnieren

 

 

Inhaltsübersicht und Zeitleiste:

→ MIT AKTIVER ZEITLEISTE AUF YOU TUBE

→ HIER DAS AUDIO (MP3) ZUM ABSPIELEN UND DOWNLOAD

 

 

0:00:00 Sorgen und Ängste bewältigen

0:26:00​ Ihr seid in den Händen Gottes, Live-Botschaft von Jesus Christus

0:35:30​ Buchpräsentation “Telos”, 3. Auflage – • Lebensader des Aufstiegs

0:57:45​ Was auf der Erde jetzt geschieht?

1:07:00​ Zeitalter der Wahrhaftigkeit ist ausgerufen!

1:11:30​ “Lichtkrieger”: Kämpfen oder Widerstandslos ertragen?

1:18:10​ Wann wendet sich das Blatt?

1:20:50​ Freut euch, was jetzt kommt!

1:26:00​ Was Sterbende bereuen … & Neues Buch ist im Entstehen

1:31:00​ Brauchen wir “Experten?” Im Herzen weißt du ALLES!

1:41:00​ White Eagle: Widerstand durch Kunst, Freude, Vertrauen und Liebe

1:46:00​ Gott hat viel Arbeit und keine Frau


 

MEISTERDIALOGE: JETZT 10 BÄNDE MIT 252 BOTSCHAFTEN & GESPRÄCHEN

 

→ Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
→ MP3 Download der Lichtlesungen
→ Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.