3. Juni 2021

DIE BERGPREDIGT (TEIL 1)

Botschaft von Jesus Christus


Selig, die sich hingeben an Gott, denn ihnen gehört das Himmelreich.

Beitragsbild © Andrea Percht

 

Aus: »DIE JESUS BIOGRAFIE 2, S.23ff«

Neu: »GELASSENHEIT IM STURM«

Lichtwelt auf Telegram 


 

Die Bergpredigt I

Geliebte Menschenkinder,

die ihr alles hervorbringt an segensreichen und erfüllenden Realitäten, auf Erden und im gesamten Universum. Ein jedes Herz ist mein zu Hause, und euer umfassendes Bewusstsein weiß um die Beschaffenheit allen Lebens.

Heute bringe ich die Wahrheit, heute gebe ich das Wissen, heute erneuere ich mein Menschsein. Als einer von euch wirke ich heute durch euch, und ihr wirkt durch mich. Diese Symbiose ist es, die euch nun bewusst wird, und diese Einheit wird von vielen bereits erfahren und gelebt.

Wieder gebe ich meine Botschaften voller Liebe und Vertrauen, und dazu dienen mir die geöffneten Lichtkanäle von Jahn.

Vertraut daher auch ihr, denn vieles, was euch „unglaublich“ erscheinen mag oder gar „unerhört“, ist wahr, und manches, was euch bisher so vertraut und ,sich als „Tatsache“ in euer Leben gedrängt hat, ist nicht so, wie es den Ereignissen um mein damaliges Leben auf Erden entspricht.

Haltet an und öffnet euer Herz, damit ihr unterscheiden könnt, damit ihr so die Dunkelheit abstreift; um eurem Leben eine völlig neue und erfüllende Kraft hinzuzufügen und um endlich aus dieser Kraft heraus zu erstrahlen – um einen erfüllten Alltag zu erhalten.

Denn die Wahrheit wird euch befreien, die Inanspruchnahme eurer umfassenden Kraft steht bevor und wird dadurch erlangt.

Erneut richte ich meine Liebe auf die Menschheit aus, und wie damals erhebe ich abermals das Wort.

Gottes Wort, um euch zu erreichen und in eurem Herzen die Liebe zu allem Sein zu entfachen.

Und wieder erhebe ich meine Stimme, um euch zu erheben, damit sich alles erfüllt, was aus der Urquelle des Seins für den Planeten Erde bestimmt ist.

Die Hingabe an die Vervollkommnung von Mutter Erde und die bedingungslose Zuwendung an eure Aufgaben, die euch hierher gebracht haben, ist die Meisterqualität, die nun von jedem Menschen erwartet wird.

Der Meister, der ihr seid, entfesselt erst dann seine Kraft, so ihr euch eurer Göttlichkeit vollständig hingeben könnt. Dann seid ihr Meister, Leben und Licht.

Dieser Vorgang führt zunächst über die Qualität des Vertrauens, bedingungslos und absolut. Tag für Tag, komme, was wolle.

Vertraut in Gott!

In diesem Zustand seht ihr euch noch als getrennt von IHM, doch je mehr ihr die Energien fördert, die euch in dieses VERTRAUEN heben, desto näher gelangt ihr dahin, wo die Verschmelzung mit IHM gegeben wird.

Dieses Vertrauen in Alles-was-ist ist das Fundament, das beständig, nachhaltig und bleibend zu eurem Wachstum als göttliches Wesen beiträgt.

Ohne Vertrauen in Gott geht es nicht, willst du die Einheit mit IHM erwirken.

Diesen über alle Maßen seligen Zustand, indem du aufgehst in IHM, und ER in dir.

Das Gottvertrauen ist ein sehr entscheidender Seinszustand, um seine Wurzeln auf Erden ausbreiten zu können, denn dadurch ist dir auch dein dir angemessenes Selbstvertrauen gegeben, und so erfüllst du leichten Schrittes deine Aufträge.

Deine Verträge aus der Ewigkeit können sich erst dadurch offenbaren, da du angebunden bist an deine Lebensschnur und an deinen Lebensfluss.

Der Weg zur bedingungslosen Hingabe ist geebnet, so du vertraust. So du oftmals in deinem Vertrauen bestätigt wurdest, kann sich dieses Lebensgefühl in dir ausbreiten, bis du ganz davon eingenommen und erfüllt bist.

Wahrlich, es ist für alles gesorgt, so sorgt euch nicht. Kümmert euch um das Reich Gottes, und alles andere wird euch dazu gegeben.

Das ist das ewige und universelle Gesetz, die Natur allen Lebens. Vertraust du erst in Gott, so ist dir alles gegeben. Und wahrlich, dann seid ihr selig, denn das Himmelreich ist da.

Anrufung

Geliebter Vater, geliebte Mutter allen Seins.

ICH BIN das Vertrauen,

ICH BIN die bedingungslose Hingabe,

ICH BIN die alles und alle umfassende Liebe aus dem Sein.

Ich vertraue in den Weg, denn:

ICH BIN der Weg!

So sei es.

————

Diese Anrufung, festigt dein Vertrauen. Das Vertrauen in das Leben, so, wie es sich vor dir entfaltet. Um in eine erfüllende Lebensführung zu gelangen, bedarf es dieses Vertrauens, dem Ur-Vertrauen aus deiner Heimat – dem Vertrauen in Gott.

Diese ICH BIN Anrufung bildet den Nährboden in eurem Herzen, und die Bedingungslosigkeit, Gottes einmaliger Ausdruck zu sein und sich als solcher tagtäglich zu erleben, wird so in euch verankert. Dadurch etabliert sich ein neues „Betriebssystem“ in euch, bis ihr ganz vernetzt seid mit der universellen Kraft Gottes.

Dadurch ist HINGABE möglich, und wird sie erreicht, entschlüsseln sich die Mysterien eines Menschenlebens.

Jene, die Vertrauen und sich Gott bedingungslos hingeben, sind wahrlich selig, und ihrer ist das Himmelreich; und das Himmelreich ist in und mit ihnen. Ja, wahrlich, solche Menschen sind das Himmelreich!

Habt ihr erst in diese Lebensführung gefunden, kann euch nichts und niemand etwas anhaben. Ihr seid gesegnet und erhaben, erleuchtet und bewusst, in Liebe und geliebt.

Ein Wissen, gegeben aus Gottes Hand, die euch anleitet und führt, euch gibt und euch hält, damit ihr niemals fallt, die euch liebt und für euer Wohlergehen Sorge trägt. Diese Einheit ist vollkommen und vollständig, alles erhaltend und jeden erfüllend.

Macht euch also auf, ihr geliebten Götter, ihr Abkömmlinge SEINER Allmacht. Brecht auf zu neuen Ufern.

Fürchtet euch nicht und VERTRAUT!

Die Worte von der Seligkeit, die ihr seid, richtete ich an die Menschen, die sich am Jordan versammelt hatten, um zu hören und zu sehen; um das Wort Gottes aufzunehmen in ihr Herz.

Diese Seligkeit erfüllte sie ganz und breitete sich aus…

Und ich sprach:

Selig die Sanftmütigen, denn sie werden Frieden stiften.

Denn nur ein sanftmütiges, ruhiges und liebendes Herz, ein Herz, in dem sich der Friede niedergelassen hat, kann Frieden bringen.

Wie das Innen, so auch das Außen. Alles, was du in dir hast, findet eine Spiegelung im Außen.

So werdet sanft und habt den Mut, „Weichheit“ zu leben. Seid unerschütterlich dabei, denn das Friedensreich auf Erden ist angebrochen.

Befreit euch von allen kriegerischen Zuständen in und um euch. Entlasst diese Unvollkommenheit aus euren Leben.

Ein für alle Mal: Entledigt euch der Ängste, die eurem Wesen nicht angemessen sind.

Das Licht Gottes wird euch befreien, bis der Frieden und die Sanftmütigkeit aus euren geheilten Herzen hervorströmen.

Frieden auf der Erde ist dann gegeben, die Zeit der Liebe angebrochen.

Und ich wiederhole: Das Licht Gottes wird euch befreien. Ruft das Licht! *

…und wieder erhob ich meine Stimme. Eine tiefe Erfülltheit erfasste die Menschen, die gekommen waren, um zu hören und das Wort Gottes in sich aufzunehmen…

Selig, die sich sehnen nach der Wahrheit, denn sie sind die Söhne und Töchter Gottes.

Ja, es ist diese Sehnsucht nach der Wahrheit, nach dem Wissen in uns, das Gottes Wirken in das Menschenleben bringt. Das Wissen um die Wahrheit allen Lebens, um die Wahrheit eines Menschenlebens; um die Wahrheit, die ihr seid.

Alles wird gegeben, so ihr dafür bereit seid.

Auch die Wahrheit weicht nicht mehr, wenn du bereit bist für dieses Wissen, so dein Herz mit dieser Sehnsucht erfüllt ist.

Die Wahrheit um die Zusammenhänge allen Lebens ist zugänglich für jedes Menschenherz, das sich aufmacht, aus der Dunkelheit ins Licht zu treten.

Habt ihr euch Gott vollständig hingegeben, so wird euch die Wahrheit enthüllt. Ein alles umfassendes Wissen wird gegeben und – ihr seid im Licht. Auf ewig.

Selig die, ein reines Herz haben, denn sie werden Gott schauen.

Das ist auch hier der zentrale Punkt, der wesentliche Aspekt, auf den es vor allem ankommt.

DEIN REINES HERZ!

Befreie dich von allen Verblendungen und von den Vorstellungen, die den Zugang zu deinem Herzen blockieren. Lege dein Herz frei!

Wahrlich, alle Menschenherzen sind in ihrem Kern rein. Doch wie wollt ihr zu diesem Kern vordringen, wenn ihr voller falscher Annahmen um das Leben seid? Wie, ihr Geliebten?

Beendet euren „Trip“ in der Dunkelheit! Räumt auf mit den alten, euch schädigenden Bildern, die ihr vom Leben und von euch selbst habt. Das ist der Punkt, und das ist immer gemeint, wenn ich von der Reinheit der Herzen spreche.

Und ich wiederhole: Ruft das Licht!

Ihr Geliebten, gehet hin und befreit euch.

Gehet hin und vertraut in Gottes alles bewirkende und gewährende Herrlichkeit.

Gehet hin und handelt in der Absicht, bleibenden Frieden zu bringen denn: Den Sanftmütigen gehört die Erde – die neue Erde des Friedens.

Gehet hin! Ich, Jesus Christus, sende euch aus. Bringt das Licht und seid das Licht.

Und selig sind die, die sich in Gottes Antlitz, selbst geschaut haben.

…SEIN Segen erfüllte die Herzen der Menschen, die am Ufer des Sees dem Wort Gottes gelauscht hatten.

Ich aber stieg hinab und begab mich unter die Menschen, die gekommen waren, um SEINEN Sohn zu sehen und sich SEINER Liebe zu ergeben…

Ich bin bei euch, ihr Söhne und Töchter des EINEN Gottes. Ich, die bedingungslose Liebe aus dem Sein.

JESUS CHRISTUS

 

*) In „LICHT – Heilung durch Gott“, werden unsere unvollkommenen Seinszustände, Gefühle wie Neid, Zorn, Hass, Eifersucht, Gier und sämtliche Ängste erklärt und wie es möglich ist, sich durch das LICHT GOTTES davon zu befreien: „Ein Buch gegeben aus der Hand Gottes, um Liebe, Freiheit und Frieden, bleibend auf der Erde zu verankern.“ (Zit. aus dem Buch, Anm. d. Autors.)


 

»Gelassenheit im Sturm«, Video ab 0:32:00 Minuten

 

Inhaltsübersicht und Zeitleiste:

 

→ MIT AKTIVER ZEITLEISTE AUF YOU TUBE

→ HIER DAS AUDIO (MP3) ZUM ABSPIELEN UND DOWNLOAD

 

 

0:00:00 Leben ohne Stress

0:23:00​ Zwischen den Dimensionen, Live-Botschaft von Sanat Kumara ​

0:32:00 Buchpräsentation “Gelassenheit im Sturm”​

Erlaube dir, glücklich zu sein

0:56:00​ Präsentation Symbole Druck auf Holz

1:00:30​ Die Corona-mRNA-Impfung

 1:28:50​ Was ist Gottvertrauen und was heißt Mut?

1:33:30​ Leserpost: Wie soll ich mich den Covid-Geimpften gegenüber verhalten?

1:40:45​ Jetzt will ich Taten sehen!

1:43:00 Beispiel für die “satanische Umkehr” & der Schlüssel zur Freiheit

1:53:30​ Drei Leserzuschriften: Ist Jesus gekreuzigt worden? Wie mit Ängsten umgehen? Humor. Wirkung vom Symbol CB9 .

2:00:00​ Appell an Eltern

2:02:00​ Unterschied zwischen dem Hohen Selbst und der Seele

2:05:15 Verbunden mit dem Hohen Selbst

2:14:45​ Alles kommt zum Guten!


 

→ SCHUNGITSCHEIBE CB10

→ SCHUNGITKUGELN CB10

→ NEWSLETTER HIER ANMELDEN

 

 

→ Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
→ MP3 Download der Lichtlesungen
→ Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.