8. April 2021

DIE TROMPETEN GOTTES (Teil 1)

Botschaft von Sananda


Den Schutz, den ihr sucht, erlangt ihr jetzt durch das Licht Gottes.

Cover © Andrea Percht

 

8. Offenbarung

AUS DEM BUCH »SANANDA OFFENBARUNGEN 1« S. 221ff

BUCHPRÄSENTATION 111. LICHTLESUNG, AB 0:38:50 Minuten


 

Die Mauern brechen!

Der ewige Kampf zwischen den Kräften der Dunkelheit und der Macht des Lichts ist zu Ende!

Ein Spannungsfeld des Unfriedens in den Herzen des Menschen hört auf zu wirken, denn die Zeit, in der alle Mauern brechen, ist gekommen.

All die Mauern, die von Leben zu Leben in ihrem Bestand erhalten wurden, um das göttliche Spiel auf Erden fortzusetzen, all das geht jetzt von euch, hebt sich von euren Herzen, und die Einheit allen Seins ist die Wahrheit, die sich euch enthüllt.

Seid gegrüßt, ihr geliebten Menschenkinder, ihr Kinder Gottes, denn der Weg zur Erleuchtung eurer Herzen ist frei.

Von nun an wandelt ihr im Licht, und alle Weisheit, um euer Leben in der Einheit mit Gott zu gestalten, wird euch gegeben. So richtet eure Aufmerksamkeit nach innen. Lenkt eure Energie in euer Herz das befreit werden soll von den Wänden, die es umgeben und begrenzen.

Das Friedensreich ist angebrochen, und die Einheit der Menschen will erfahren, gelebt und vollständig verwirklicht sein. Dazu seid ihr aufgefordert, und um das zu erreichen, ist es dringend notwendig, dass ihr eure Barrikaden, die euch die Sicht verwehren und euch nur spärlich Schutz gewähren, niederreißt.

Schutz durch das Licht Gottes

Löst sie auf, indem ihr die Täuschung ablegt. Den Schutz, den ihr sucht, erlangt ihr jetzt durch das Licht Gottes.

Indem ihr es in euer Wesen ruft, indem ihr es die Arbeit an euch verrichten lasst. Um das Licht zu werden, das ihr seid.

Folglich braucht es keine Schutzmauern mehr, denn euch ist jede Furcht genommen, und jede „Gefahr“ wird durch euer Licht in eine Erfahrung (Begegnung) der Liebe umgewandelt.

Ereignisse, die euch bisher noch in Angst halten konnten, verlieren ihren Schauer. So seid ihr frei und der Souverän eures Lebens.

Wendet euch euren tief sitzenden Ängsten zu!

Beobachtet euer gewohntes Verhalten in Situationen, die euch verunsichern! Reagiert darauf, indem ihr dem Licht Gottes vertraut, da es diese Unvollkommenheit in euch heilt und erlöst.

Die letzten Mauern, die euch den Zutritt in euer Herz versperren, die euch den Weg zur Erleuchtung verwehren, müssen jetzt geschliffen werden!

Und erreicht wird das ausschließlich durch eure bedingungslose Hingabe an das Licht Gottes. Durch euren festen Entschluss, diesen Umbruch in eurer Seele zu bewirken.

Alles muss gehen, so ihr im Licht eurer Wirklichkeit die Wahrheit eures Seins begreifen wollt. Alles, uneingeschränkt!

Das Heil der Menschheit liegt in euren Händen, und heilt ihr erst eure individuellen Wunden, die euch beigebracht und durch Äonen von Zeiten verursacht wurden, ist die Menschheit geheilt.

Die Mauern, die ihr in euren Emotionen, euren Gedanken und auch durch euren Geist aufrechterhalten habt, werden, so sie sich auflösen, ganz von selbst jede Trennung auch im Außen aufheben. Der Schlüssel für ein erleuchtetes Leben ist darin verankert.

Nun also, und das sei hier verkündet, ist die Epoche der großen Gegensätze, von Gut und Böse, der Dunkelheit und dem Licht, zu Ende.

Längst ist die Herrschaft des Lichts angebrochen, doch viele haben das noch nicht wahrgenommen.

Viele verweilen noch in den alten Mustern, die die Ängste am Leben erhalten und sie schüren. Vielen ist ihr eigenes Leben noch fremd, und sie verweigern eine Innenschau und scheuen davor zurück.

 

 

Heute und hier ist offenbart:

Der Kampf der Kräfte, der durch die dimensionsbedingte Realität der Erde legitimiert war, ist vorbei! Ausgestanden und endgültig aus der Zeit genommen. Dualität, die Gegensätzlichkeit der Pole auf individueller Ebene wie auch im planetarischen Umfang ist aufgelöst.

So, wie sich die gegensätzlichen Pole auf der Erde nun annähern, um einen Ausgleich zu schaffen, so verschmelzen die gegensätzlichen Pole eines Individuums. Yin und Yang werden vollständig gelebt, erlebt und vereinen sich, damit Einheit und die Ganzheit eines Lebens im menschlichen Kleid erfahren wird.

Ihr seid die Träger von allem in euch, und das wird nun zusammengeführt, damit ihr wieder ganz seid. Mann und Frau in einem. Obwohl ihr euer äußeres Geschlecht beibehaltet, wird durch den Wandel auf der Herzensebene eine Hochzeit vollzogen, die euch als die Götter ausweist, die ihr seid.

Die Vermählung mit eurem Selbst, die Verschmelzung mit eurem Geist, die Erhebung eurer ganzen Energiestruktur in die Ebene der Seele, von der aus ihr nun als erleuchtete Wesen agiert.

Und wieder ermutige ich euch dazu, an der Liebe, die ihr seid, zu wachsen. Ich ermutige euch dazu, das Licht aus dem Sein einzuladen. Ich fordere euch dazu auf, den vielen Begleitern aus dem Unsichtbaren zu vertrauen und sich durch ihr Licht mit Klarheit erfüllen zu lassen.

Jetzt geht es ums Ganze!

Persönlich wie im globalen Zusammenhang. Daher: Werdet ganz, um das Reich Gottes zu erben.

Und Ganzsein bedeutet: Alle Schatten aufgelöst zu haben und im Licht vereint zu sein mit seinem bedingungslos liebenden Selbst.

Die Einheit des Menschengeschlechts setzt die Ganzheit des Einzelnen voraus! Seid ihr erst ganz und frei von jeder Dualität in euch, erhebt sich euer Herz, und eure Seele übernimmt die Regentschaft über das Leben auf Erden.

Nur zu und voran, ihr Geliebten. Die Zeit für diese Verschmelzung ist gekommen.

Das Licht Gottes verbreitet Schwingung und Klang und arbeitet unerlässlich, bis es sich durchsetzt. Bis ihr von allem befreit seid. Bis ihr ganz seid.

Die erleuchtete Menschheit kennt weder Trennung noch Angst. Nur das Licht und die Liebe, wodurch Frieden und Harmonie gewährleistet sind. Die Einheit der Menschen stellt an jeden die Anforderung, Frieden, Einheit und Liebe zuallererst in sich selbst zu erschaffen.

Von da an nimmt alles einen guten Weg. Von da an geht die Menschheit in das ewige Friedensreich ein. Von da an kehrt ihr zurück in die Einheit Gottes.

Die Entscheidungen sind gefallen, und auch die Mauern in euch werden stürzen, denn das Licht verändert alles und erschafft eine neue Welt um und in euch.

Vertraut darauf, denn die himmlischen Herrscharen stehen an eurer Seite, denn ihr sollt erhöht, ihr sollt geheiligt, ihr sollt erlöst werden.

Das also sind die Kräfte aus dem Zentrum, aus dem Sein, die durch das Licht zu euch gelangen. Das sind die Trompeten, die in euch einen neuen Ton anschlagen, damit ihr neu eingestimmt seid auf die Zeit, in die ihr nun eingetreten seid.

Unüberhörbar rufen sie zum Aufbruch, locken zum Erkennen und unterstützen eure Absichten, durch die ihr eure selbst erschaffenen Blockaden überwindet.

Der Allmächtige ist bei euch, und es ist SEINE GNADE, die sich nun allerorts ausdrückt; bis sie ein jedes Herz erreicht und bis alle Mauern gestürzt sind.

Werdet eins in euch und ganz durch die Verschmelzung eurer Pole.

Die Erde wird euch willig folgen, denn die Menschheit ist reif dafür und bereit.

Der große Wandel hat eingesetzt!

Seid bereit, denn ihr seid gerufen. Euch ist alles gegeben, damit ihr alles erlöst.

Die Trompeten Gottes zerstören alles, was nicht baut, und schaffen eine Basis für die Wiedergeburt des Menschengeschlechts.

Die Trompeten Gottes rütteln an Mutter Erde, schütteln sie, bis sie alles Dunkle abgeworfen hat, bis auch sie durch die Verschmelzung der Pole ganz ist, vollständig und heil.

Es ist an der Zeit, dieses Werk an euch und am Planeten zu vollbringen! Liebe und Gnade ist euch zuteil. In Ewigkeit.


 

Buchpräsentation »SANANDA OFFENBARUNGEN« 0:38:50 Minuten

 

→ »Telos – Willkommen in Agartha«

→ »Erlösung«

→ »Sananda Offenbarungen 1«

→ Newsletter abonnieren


 

 

→ Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
→ MP3 Download der Lichtlesungen
→ Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.