28. März 2021

WARUM WIR DIESE KRISE MEISTERN WERDEN!

Von Jahn J Kassl


Immer mehr Menschen erkennen im derzeitigen Corona-Wahnsinn nicht das Ende von Freiheit, sondern den Beginn einer großen Heilung. Der jetzt aufkeimende Gesundheits-Faschismus wird mit jeder neuen Zumutung sichtbarer. Das ganze politische System wird demaskiert und demaskiert sich tagtäglich selbst.

Beitragsbild © Andrea Percht

 

Wort zum Sonntag in zwei Teilen:
1. Lockdown für den Osterhasen & 2. Warum wir diese Krise meistern werden.
Mit diesem Beitrag wünsche ich Ihnen einen gesegneten Sonntag.


 

Teil 1

450 Intensivfälle, 4 Millionen Menschen eingesperrt!

Aufgrund der partiellen Überlastung der Intensiv- und Spitalsbetten wird die Ostregion von Österreich (Wien, Niederösterreich und Burgenland) mit rund 4 Millionen Einwohnern über Ostern zugesperrt. Das heißt: Lockdown für den Osterhasen und für halb Österreich ist das wichtigste Familienfest des Jahres somit abgesagt!

Stand 23.3.2021: Laut der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) wurden zum Zeitpunkt des 23. März 2021 insgesamt rund 47 Prozent der für Corona-Patienten bereitgestellten Intensivbetten in Österreich von COVID-19-Patienten belegt.

Konkret sind derzeit 450 aktive Fälle auf der Intensivstation und 481 zusätzliche Intensivbetten sind verfügbar. Von den „Normalbetten“ sind sogar noch 3.495 frei.

Doch in Österreich bahnt sich trotzdem ein dystopischer Gesundheitsfaschismus unheilvoll den Weg. Und das heißt: ganztägige Ausgangsverbote, FFP2-Maskenpflich in allen Innenräumen, Testzwang – jetzt auch in Firmen – und Eintrittstests für den Handel nach der Öffnung (Amazon und Zalando dürfen sich auf ein fettes Umsatzplus freuen!), runden diesen wirtschaftlichen, sozialen und gesundheitlichen Wahnsinn ab. Vom „Kaufhaus Österreich“ zum Ramschladen Österreich war es nur ein kleiner Schritt.

Dass diese Verordnungen obendrein im eklatanten Widerspruch zu unserer Verfassung stehen und vom Verfassungsgerichtshof regelmäßig gekippt werden, kümmert die Landeschefs genauso wenig wie Noch-Kanzler Kurz & und Konsorten.

Das heißt: Firmenpleiten, Existenzkrisen und Suizide in einem bisher ungekannten Ausmaß setzen sich fort! Ein Jahr und nichts gelernt.

Die politische Elite ist außer Rand und Band. Was bisher schon unerträglich war wird für die Menschen noch unerträglicher.

Und das alles nur, weil die Regierenden der offiziellen Corona-Erzählung blind folgen und sich seit einem Jahr einer kritischen Diskussion über den Sinn und Unsinn von Maßnahmen verweigern.

Auch die Sinnhaftigkeit der Testungen von Gesunden oder die Aussagekraft des Drosten-PCR-Tests wird nicht in Frage gestellt. Ganz im Gegenteil, wer Zweifel anmeldet wird aussortiert und wer das Corona-Glaubensbekenntnis nicht konzelebriert wird exkommuniziert.

Seit einem Jahr …

• Seit einem Jahr fällt den Verantwortlichen nichts Besseres ein, als Lockdowns und „testen, testen, testen.“ Und der neueste Schrei: die FFP2-Maske! Am besten überall. Doch nichts hat gewirkt.

Die Regierung weiß das und rückt trotzdem keinen Deut von diesen antidemokratischen und gesundheitsgefährdenden Einschränkungen ab.

• Seit einem Jahr hat die Regierung Zeit Intensivbetten auszubauen und Pflegekräfte auszubilden, aber nichts geschah.

• Seit einem Jahr werden die psychosozialen Folgen der Corona- Maßnahmen ausgeblendet. Alte Menschen vereinsamen, Alleinerziehende drehen durch, Familien werden zu Hotspots von Gewalt und unsere Kinder werden traumatisiert.

• Seit einem Jahr wird die Demokratie missachtet und es werden die Freiheitsrechte eingeschränkt. Wer sich gegen die Maßnahmen ausspricht wird als „Corona-Leugner“ punziert oder als „Rechtsradikaler“ diffamiert.

• Seit einem Jahr werden wir mit falschen Zahlen belästigt und mit unverhältnismäßiger Panikmache in Angst gehalten.

• Seit einem Jahr ignorieren Medien und Politiker den Unterschied von positiv getestet, infiziert und infektiös. Hauptsache die Zahlen passen dem Propaganda- und Wahrheitsministerium am Stubenring in die Agenda.

• Seit einem Jahr befeuern die Massenmedien die Corona-Hysterie.

Sie bitten immer dieselben Experten vor den Vorhang und versuchen erst gar nicht die Regierung zu kritisieren. Schließlich will niemand die Hand beißen, die ihn füttert.

• Seit einem Jahr wird akribisch nach einem Virus gesucht, so als dürfte es keine Gesunden mehr geben.

• Seit einem Jahr kein Wort darüber, wie wir unser Immunsystem schützen und stärken können.

• Seit einem Jahr warnen Wirrologen vor dem gesundheitlichen Supergau und rechnen Mathematiker Österreich ins Koma. Doch nichts passiert. Hauptsache der Regierung gefällt‘s.

• Seit einem Jahr werden wir Menschen wie Roboter behandelt.

Der Mensch als soziales, psychologisches, seelisches und wirtschaftliches Wesen scheint für unsere politischen Eliten nicht mehr zu existieren.

• Seit einem Jahr läuft in der Corona-Politik alles schief und trotzdem bekommen wir immer mehr davon!

Ich frage: Dummheit oder Vorsatz – und wie viele Jahre noch?

Doch seit ein paar Monaten, regt sich Unmut in der Bevölkerung und immer mehr Menschen wachen auf – weltweit! Immer mehr Menschen sehen, dass die eigentliche Gefahr von den Maßnahmen und nicht von Corona ausgeht.

Und für immer mehr Menschen ist mit dem „GRÜNEN IMPFPASS“ das Maß voll und die ROTE LINIE überschritten. Sogar auf unsere Kinder haben sie es jetzt schon abgesehen! Die Corona-Schluckimpfung soll kommen!

HALT, STOPP und NEIN!

Ich bin überzeugt, vielen geht es wie mir: Ich habe die Nase gestrichen voll!

Die Regierenden haben jedes Augenmaß verloren! Sie mutieren zu unberechenbaren und empathielosen Vollstreckern einer undurchsichtigen Agenda.

Menschlichkeit, Nähe, Fürsorge, Mitgefühl und Anteilnahme kommen im Sprachgebrauch derer, die am liebsten alle Menschen isolieren wollen, nicht einmal mehr als Worthülsen vor.

Wir sind wohl keine Menschen mehr, sondern „Fallzahlen“, „Risikogruppen“, „Gefährder“ und „Impflinge“. Zum „nutzlosen Esser“ ist es nur noch ein Katzensprung. Bringt sie das nicht auch zum Nachdenken?

Corona ist längst ein Kriminalfall und die Aufarbeitung wird es in sich haben! Hier stimmt rein gar nichts.

Fazit 1: Seit einem Jahr leben wir ein einer Test-Pandemie. Wir werden von unseren Politikern wissentlich oder unwissentlich getäuscht! Und wie sehr wir hinter das Licht geführt werden, sagt uns der Erfinder des PCR-Tests, Kary Mullis: „Mit PCR, wenn man es gut macht, kann man ziemlich alles in jedem finden.“ – „Die Messung ist nicht exakt.“ – „PCR ist ein Prozess, der aus etwas eine ganze Menge macht. Es sagt Ihnen nicht, dass Sie krank sind. Und es sagt nicht, dass das Ding, das man findet, Ihnen Schaden zugefügt hätte.“ (1)

Fazit 2: Mit einem für die klinische Diagnose gänzlich ungeeigneten Test rechtfertigen die Regierenden ihre unmenschlichen Maßnahmen. Seit einem Jahr regiert der Wahnsinn und wer glaubt, schlimmer geht nimmer, wird Woche für Woche eines Schlechteren belehrt! Fern jeder Vernunft und wissenschaftlicher Evidenz wird in Österreich Ostern 2021 verboten.

Familien dürfen sich nicht treffen, weil ein 34- jähriger Kanzler, der dem persönlichem Ehrgeiz alles unterordnet, das so will, und weil ein Gesundheitsminister, der ganz Österreich zu einer Volksschulklasse kleingeschrumpft hat, das so anordnet. Basta.

Und was kommt jetzt?

2-Meter Abstand beim Geschlechtsverkehr, Maskenpflicht für Haustiere und PCR-Test für Obst und Gemüse? Eintrittstests überall (wird vom Grünen Vize-Kanzler Kogler tatsächlich angedacht) und Essen nur noch auf Rädern? Es ist unübersehbar: die Regierenden drehen durch!

Ob die Verantwortlichen am Ende ihre psychische Unzurechnungsfähigkeit geltend machen können, oder mit einer Entschuldigung al la Merkel davonkommen, darf bezweifelt werden.

Fest steht: Es geht um unsere Freiheit! Denn ohne Freiheit ist alles nichts. Und wer glaubt, er könnte die Freiheit für Sicherheit  eintauschen, wird am Ende beides verlieren.

Denn seit dem 2. Weltkrieg waren wir dem Faschismus noch nie so nahe wie heute! Und das bedeutet immer Unfreiheit und Unsicherheit! Unter dem Vorwand der Gesundheitsfürsorge und der Klimavorsorge soll Europa zu China werden.

Der gläserne Mensch kann der Corona-Dauerhaft nur entkommen, wenn er sich der Willkür des Systems fügt. Soweit der Plan. Das ist exakt der Faschismus von dem Theodor W. Adorno warnte: „Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr des Faschisten in der Maske des Faschisten, sondern vor dessen Rückkehr in der Maske des Demokraten.“

Dieses Zitat verstehen, heißt, es in der heutigen Zeit richtig verorten. Und genau das stimmt mich zuversichtlich, denn immer mehr Menschen können das und es geht ihnen ein Licht auf.

 

 

Teil 2

Gott der größte Verbündete

Immer mehr Menschen erkennen im derzeitigen Corona-Wahnsinn nicht das Ende von Freiheit, sondern den Beginn einer großen Heilung. Der jetzt aufkeimende Gesundheits-Faschismus wird mit jeder neuen Zumutung sichtbarer. Das ganze politische System wird demaskiert und demaskiert sich tagtäglich selbst.

Ein weiterer Lichtblick ist, dass sich immer mehr Menschen für den Frieden und die Freiheit engagieren. Und das Besondere daran ist, dass bei vielen Menschen die spirituelle Komponente eine immer bedeutendere Rolle einnimmt.

Was wir heute erleben, ist weit mehr als eine Revolution gegen das System. Wir sind Zeuge oder Teil eines einmaligen Umbruchs – des spirituellen Erwachens der Menschheit. Deshalb sind viele Menschen, die heute auf der Straße für Freiheit und Souveränität einstehen, von einer licht- und liebevollen inneren Grundhaltung getragen. Immer mehr Menschen zählen auf den größten Verbündeten – auf GOTT.

Das ist in der Geschichte der Menschheit – in diesem Ausmaß – neu, und für einen positiven Wandel unverzichtbar. Das macht den Unterschied und führt zu ganz anderen Resultaten.

„Wir sind niemals alleine!“ Das ist keine Floskel von Hoffnungslosen, es ist die Wirklichkeit! Ein jeder, der ein wenig meditiert und mit seiner Seele kommuniziert, weiß das. Wir sind spirituelle Wesen am Sprung zurück ins Sein. Und dabei erhalten wir jede Unterstützung des Himmels.

Wir können hoffen, glauben oder wissen. Ein Meditierender weiß.

Wichtig ist auch zu verstehen, dass dieser Wandel in der Menschheitsgeschichte absolut einmalig ist. Nur deshalb tummeln sich Gestalten wie Bill Gates auf Erden. Sie haben die Aufgabe uns vom Erwachen abzuhalten und zugegeben: sie machen einen echt guten Job.

Der „gute Job von Gates“

Die „Pandemie der Angst“ wirft uns auf uns selbst zurück! Was will ich wirklich? Liebe oder Angst? Bin ich bereit mich ganz ins Zeug zu legen oder ist meine Entscheidung nur halb? Heute sind alle Halbheiten zu wenig, denn der „gute Job von Gates“ besteht darin, uns in eine Situation zu bringen, in der wir eine Entscheidung zu treffen haben und hinblicken müssen.

Angst oder Liebe, Unfreiheit oder Freiheit, Krieg oder Frieden? Diese Entscheidung können wir nicht mehr aufschieben! Kopf oder Zahl?

In diesem Spiel geht es allein darum, dem Himmel, unseren außerirdischen und innerirdischen Geschwistern zu signalisieren, ob es uns Ernst ist und ob wir wirklich aufwachen wollen!

Allein auf unseren Entschluss und die Bereitschaft alles hinzugeben, kommt es an! Dann werden wir alles überwinden. 5G und ‘Grüner Pass’ sind dann eine Geschichte, die nie geschrieben wird.

Unser NEIN zur falschen Sicherheit und unser JA zur Selbstbestimmung bringen alles auf den Weg.

Doch viele Menschen wussten gar nicht, dass sie Fremdbestimmt waren. Heute erschließt sich immer mehr Menschen dieses Verständnis. Viele nähern sich der Wahrheit langsam, andere eilen ihr entgegen. Es spielt keine Rolle. Entscheidend allein ist, deine innere Ausrichtung und deine Bereitschaft hinzuschauen und dahinterzublicken.

Dann öffnet sich der Himmel und Lösungen, von denen du nicht einmal zu träumen gewagt hättest, werden dir offenbart. Wunder passieren unentwegt, was aber nützt es, wenn du das Wirken Gottes nicht wahrnehmen kann. Die Blumenwiese blüht weiter, auch wenn du unbeteiligt an ihr vorübergehest.

Das Licht der ZENTRALEN SONNE

Deshalb wird heute die ganze Menschheit mit dem spirituellen Licht der ZENTRALEN SONNE geflutet. Womöglich hast du davon schon gehört?

Und es ist wahr, was du gehört oder gelesen hast! Die Menschen werden seit Jahrzehnten mit immer höherer spiritueller Energie durchlichtet. Die tägliche Lichtdusche der ZENTRALEN SONNNE arbeitet allwissend und wirkt genau in die Ängste hinein, die jetzt einer Erlösung bedürfen.

Diese Zeit, ist eine Zeit der Gnade. Das wirkt sich auf alles – individuell und global – aus.  Spiritualität wird zu einem Bedürfnis im Menschen. Die Sehnsucht nach der Heimat und nach Gott erwacht! Diesen Prozess kann nichts und niemand aufhalten! Auch wenn die dunklen Entitäten alles in die Schlacht werfen: Es dient unserem Aufstieg und es ist deine Chance zum Erwachen.

Noch niemals in der Menschheitsgeschichte, wurden die Lügen so groß aufgeblasen. Selbst ein Blinder kann jetzt sehen, was auf dieser Welt nicht stimmt!

Die Bewusstwerdung der Menschheit ist im Gange.

Viele wachen auf und noch mehr schlafen weiter. Aber auf die kommt es gar nicht an! Entscheidend bist DU!

Wie Ernst ist es dir mit deiner Bewusstwerdung? Das ist die Frage aller Fragen!

Great Awakening

Und noch ein Punkt ist wichtig: Wir dürfen heutige Ereignisse und  zukünftige Entwicklungen niemals von der uns bekannten Geschichte ableiten. Heute ereignet sich ein epochaler und finaler Umbruch auf der Erde und keine „normale“ Revolution! Es geht nicht mehr darum, das System im System zu verändern, sondern ein gänzlich neues globales Miteinander zu erschaffen. Kein “Great Reset”, sondern das “Great Awakening” ist im Gange.

Deshalb gilt es jetzt, wo die Wogen hochgehen und unser Leben in eine negative Richtung zu driften scheint, bei sich selbst zu bleiben. Aber was heißt das?

Das heißt, sich mit seiner eigenen Seele, dem Hohen Selbst und dem Wissen in uns selbst verbinden und verbunden bleiben. Das Gebet und  die Meditation sind Voraussetzungen für das mutige Ansprechen, Aufzeigen und Aufstehen gegen die Irrtümer dieser Zeit.

Du musst gesund sein, wenn du zur Gesundung der Erde etwas beitragen willst! Und gesund ist, wer seelisch mit sich selbst und mit Gott verbunden ist.

Am Ende wird alles gut!

Genau genommen ist schon alles gut. Auch wenn wir unsere Zukunft noch vor uns haben, so sind es unsere gegenwärtigen An- und Absichten, die die Zukunft formen.

Was wir nicht alleine schaffen, dass schaffen wir als Menschenfamilie. Was wir allein nicht bewältigen, das bewältigen wir mit den guten Mächten des Himmels und mit Gott. Das ist das Einmalige an dieser Zeit: die Menschen sehen, wer sie sind und was sie bewegen können! Von der Ohnmacht zur Selbstermächtigung, aus der Angst in die Liebe zu allem WAS IST.

Alles, was wir jetzt sehen, dient dem großen Erwachen der Menschheit. Lass dich niemals von den durchaus sehr realen Bedrohungen des täglichen Lebens täuschen oder einschüchtern. Die finsteren Mächte spielen ihre Rolle überzeugend, spielen wir die unsere entwaffnend. Wie sagte es uns SAI BABA in der Botschaft vom 25.3.2021 so schön:

Alles verbindet sich am Ende zu einer großen Symphonie und die Menschen werden ihre Freiheit zurückerlangen.


 

»Leben« (2. Auflage) ab sofort bei uns erhältlich!

 

Inhaltsübersicht und Zeitleiste:

→ MIT AKTIVER ZEITLEISTE AUF YOU TUBE

→ HIER DAS AUDIO (MP3) ZUM ABSPIELEN UND DOWNLOAD

 

 

0:00:00 Sorgen und Ängste bewältigen

0:26:00​ Ihr seid in den Händen Gottes, Live-Botschaft von Jesus Christus

0:35:30​ Buchpräsentation “Telos”, 3. Auflage – • Lebensader des Aufstiegs

0:57:45​ Was auf der Erde jetzt geschieht?

1:07:00​ Zeitalter der Wahrhaftigkeit ist ausgerufen!

1:11:30​ “Lichtkrieger”: Kämpfen oder Widerstandslos ertragen?

1:18:10​ Wann wendet sich das Blatt?

1:20:50​ Freut euch, was jetzt kommt!

1:26:00​ Was Sterbende bereuen … & Neues Buch ist im Entstehen

1:31:00​ Brauchen wir “Experten?” Im Herzen weißt du ALLES!

1:41:00​ White Eagle: Widerstand durch Kunst, Freude, Vertrauen und Liebe

1:46:00​ Gott hat viel Arbeit und keine Frau

 

→ »Telos – Willkommen in Agartha«

→ »Erlösung«

→ »Sananda Offenbarungen 1«

→ Newsletter abonnieren

 

 

→ Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
→ MP3 Download der Lichtlesungen
→ Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.