5. März 2021

MIT MUT, LIEBE UND WAHRHEIT GEGEN DIE ANGSTPROPAGANDA

Daniele Ganser im Gespräch mit Gunnar Kaiser


Wie wir Ängste bewältigen und aus der Geschichte lernen können? Dieses inspirierende Gespräch zeigt den Status Quo und versucht Antworten. Prädikat: besonders wertvoll. JJK

Gunnar Kaiser: Wie groß sind die Wahrscheinlichkeiten, dass die Menschen auf der Vergangenheit lernen?

Daniele Ganser: Wir wissen nicht wohin die Reise geht. Aber was sicher jetzt notwendig ist, dass man wach ist. (…) Wenn ich aus der Geschichte etwas lerne, dann ist es: Man soll sich von der Angst nicht steuern lassen.

Zusammengefasst: Jetzt werden Leute wach! Sie kennen die Brutkastenlüge und sie wissen, dass mit Gefühlen gespielt wird. Und das ist ein neuer Zustand, wo man wacher wird.

Das sind die Tipps: Sich treffen und wenn man sich trifft, die andere Angst gelten lassen.

 


 

 

Inhaltsübersicht und Zeitleiste:

→ MIT AKTIVER ZEITLEISTE AUF YOU TUBE

→ HIER DAS AUDIO (MP3) ZUM ABSPIELEN UND DOWNLOAD

 

 

0:00:00 Geduld verwandelt dich in Liebe

0:21:30 Sieg des Lichts & Triumph der Liebe, Live-Botschaft von Babaji

0:30:00 Buchpräsentation “Erlösung”.

0:34:30 Superman

0:40:00 Freiraum in 5 Minuten erschaffen

0:44:30 Kann ich mich unsichtbar machen?

0:47:00 Phase der vollständigen Aufdeckung

0:51:55 Bei Dummen ist nichts zu machen!

0:57:30 Erzengel Gabriel übernimmt Rolle von Satan!

1:02:30 Die Erlösung ist im Gange

1:13:50 Die Messias-Täuschung

1:20:30 Ermutigung für Zweifler

1:29:30 Was geschieht 2021?

1:43:30 Ein lieber Freund ist heimgegangen …

1:47:00 Was unsere Politiker vergessen haben

1:50:00 Schöne Lesermails + Unterschied von Jesus Christus und Sananda?

1:54:45 Würde sich Jesus impfen lassen? + Ausblick auf die Lichtlesungen 2021

1:58:55 6 Tipps für Sie!

2:03:50 Über die Geduld – von Rainer Maria Rilke

 


 

MEISTERDIALOGE: JETZT 9 BÄNDE MIT 220 BOTSCHAFTEN & GESPRÄCHEN

 

→ Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
→ MP3 Download der Lichtlesungen
→ Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.