5. Februar 2021

50 GRÜNDE FÜR DEN RÜCKTRITT DER ÖSTERREICHISCHEN BUNDESREGIERUNG!

Von Jahn J Kassl


Einleitend: Natürlich sind diese 50 Gründe weltweit auf sämtliche Regierungen umzulegen. Denn abgesehen von wenigen erfreulichen Ausnahmen, ist die global orchestrierte Corona-Politik ein einziges Desaster. Auch in Österreich wird das von immer mehr Menschen wahrgenommen.

 

→ »Telos – Willkommen in Agartha«

→ »Erlösung«

→ »Sananda Offenbarungen 1«

→ »Jesus Biografie 1« 

→ »30 Tore zur Erleuchtung« 

 


 

VERNÜNFTIGE MENSCHEN SIND GEFRAGT!

Ich weiß nicht, was die österreichische Bundesregierung antreibt, um an dieser total verfehlten Corona-Politik auch weiterhin festzuhalten? Eines ist jedoch gewiss: Die Corona-Aufarbeitung wird kommen und die für die Zerstörung Österreichs Verantwortlichen (das trifft natürlich auch auf andere Länder zu!), werden das politisch nicht überleben.

Denn es gibt heute schon genug Gründe, warum diese Regierung rücktrittsreif ist und vernünftigen Kräften, das heißt, Menschen, die ihre Handlungen in Relation setzen können, Platz machen sollte. Es ist eine Frage der Zeit.

Die 50 Gründe

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit habe ich 50 Gründe, die den Rücktritt der österreichischen Bundesregierung rechtfertigen würden, zusammengetragen:

1. Eine Regierung, die mit fadenscheinigen Begründungen die Versammlungsfreiheit einschränkt und Demonstrationen verbietet, ist rücktrittsreif.

2. Eine Regierung, die von Polizisten verlangt gegen die eigene friedlich demonstrierende Bevölkerung vorzugehen, ist rücktrittsreif.

3. Eine Regierung, die jeden, der die Corona-Politik kritisiert als „Extremisten“, „Corona-Leugner“ oder „Verschwörer“ punziert, ist rücktrittsreif.

4. Eine Regierung, die gesunden Volksschulkindern wöchentliche Testungen auferlegt, ist rücktrittsreif.

5. Einer Regierung, die unseren Schulkindern, trotz negativer Testung die Folter einer FFP2-Maskenpflicht – vor der sogar die EU generell abrät – während des Unterrichts zumutet, ist rücktrittsreif.

6. Eine Regierung, die die Lehrer und Schuldirektoren durch sich ständig ändernde Maßnahmen vor nahezu unlösbaren Aufgaben stellt und ihnen wiederholt die Ferien stielt, ist rücktrittsreif.

7. Eine Regierung, die dafür sorgt, dass aufgrund der verfehlten Corona-Politik die Kinderpsychiatrien übervoll sind und das triagiert werden muss, ist rücktrittsreif.

8. Eine Regierung, die alle Menschen, Familien, Mütter, Väter und Alleinerziehende ins Home-Office steckt, ist rücktrittsreif.

9. Eine Regierung, die die Kinder nicht zur Schule lässt und die dann am Home-Office-Ess-Tisch ihre digital übermittelten Hausaufgaben machen müssen, da die meisten Menschen eben kein Loft oder einen Bauernhof haben, ist rücktrittsreif.

10. Eine Regierung, die Spielplätze und die Fitnessstudios sperrt, damit sich die Kinder nicht mehr austoben und die Erwachsenen nicht mehr fit halten und immunisieren können, ist rücktrittsreif.

11. Eine Regierung, die alles verbietet, was uns seelisch und körperlich stärkt, dafür aber alles einfordert, was unsere Abwehrkräfte schwächt und uns krank macht, ist rücktrittsreif.

12. Eine Regierung, die auf Teufel komm raus testet (80.000-100.000 täglich), um die Test-Pandemie aufrecht zu erhalten, ist rücktrittsreif.

13. Eine Regierung, die unsere Kinder und die ganze Gesellschaft traumatisiert, ist rücktrittsreif.

14. Eine Regierung, die Angst macht anstatt Zuversicht zu verbreiten, ist rücktrittsreif.

15. Eine Regierung, die seit 11 Monaten von „Infektionszahlen“ spricht, anstatt von „positiv Getesteten“, ist rücktrittsreif.

16. Eine Regierung, die uns allen durch den unerträglichen Maskenkult die Luft zum Atmen nimmt, ist rücktrittsreif.

17. Einer Regierung, die von gesunden Menschen“ Eintrittstestungen“ für einen Friseurbesuch verlangt und unsere Freiheitsrechte auf bisher unvergleichliche Weise einschränkt, ist rücktrittsreif.

18. Eine Regierung, die in Schulen, bei Friseuren, Fußpflegern und für Kosmetiksalons einen negativen Corona-Test fordert und die FFP2-Maskenpflicht trotzdem aufrechterhält, ist rücktrittsreif.

19. Eine Regierung, die die Menschen mit jeder neuen Maßnahme verunsichert und drangsaliert, ist rücktrittsreif.

20. Eine Regierung, die Panik schürt, obwohl nur 20% der Intensivbetten belegt sind und Folge dessen sogar Patienten aus Portugal aufgenommen werden können, ist rücktrittsreif.

21. Eine Regierung, die die Menschen spaltet anstatt sie zu einen, ist rücktrittsreif.

22. Eine Regierung, die nur auf die Corona-Impfung fokussiert und seit Ausbruch von Corona keinerlei Empfehlungen abgibt, wie wir unser Immunsystem stärken können, ist rücktrittsreif.

23. Eine Regierung, die aufgrund des für die Diagnose ungeeigneten Drosten-PCR-Labortests (sogar die WHO sagt das mittlerweile!) Panik schürt und die Zahlen manipuliert, ist rücktrittsreif.

24. Eine Regierung, die die Menschen unter dem Vorwand der Volksgesundheit, durch unverhältnismäßige Maßnahmen in die  Krankheit, Pleite und Armut treibt, ist rücktrittsreif.

25. Eine Regierung, die das Epidemie-Gesetz aushebelt, womit für Unternehmer der Rechtsanspruch auf Entschädigung erlischst, ist rücktrittsreif.

26. Eine Regierung, die bis heute den Experten vertraut, die seit 11 Monaten falsch liegen, ist rücktrittsreif.

27. Eine Regierung, die die Menschen wie Maschinen behandelt und nicht als ganzheitliche Wesen betrachtet, ist rücktrittsreif.

28. Eine Regierung, die die Menschen nicht mehr selbst über ihre Gesundheit bestimmen lässt, ist rücktrittsreif.

29. Eine Regierung, die den Tod aus der Gesellschaft verdrängt, zugleich aber durch überschießende Maßnahmen erst recht für Tote sorgt, ist rücktrittsreif.

30. Eine Regierung, die in ihrer Blase lebt und für die das Volk eine Bedrohung darstellt, ist rücktrittsreif.

31. Eine Regierung, die Gastronomen, Kultur- und Freizeitbetrieben seit Monaten keine Perspektive bietet, ist rücktrittsreif.

32. Eine Regierung, die vorgibt 1% der Menschen zu schützen und dabei 99% der Menschen in Existenzkrisen stürzt, ist rücktrittsreif.

33. Eine Regierung, die unsere alten Menschen wegsperrt und isoliert, so dass sie an Einsamkeit sterben, ist rücktrittsreif.

34. Eine Regierung, die an unsere Altvorderen einen mit Warp-Geschwindigkeit hergestellten und unzureichend getesteten Impfstoff „verimpft“ (was für ein menschverachtendes und von Regierenden gerne strapaziertes Wort!), ist rücktrittsreif.

35. Eine Regierung, die unter den Menschen so viel Unsicherheit verbreitet, so dass sich viele mit akuten Symptomen gar nicht mehr ins Krankenhaus trauen, ist rücktrittsreif.

36. Eine Regierung, die die Nöte der Menschen nicht mehr wahrnimmt, ist rücktrittsreif.

37. Eine Regierung, die im Volk einen „Gegner“ (© Innenminister Nehammer) sieht, ist rücktrittsreif.

38. Eine Regierung, die glaubt die Menschen kontrollieren und drangsalieren zu dürfen, anstatt den Menschen zu dienen, ist rücktrittsreif.

39. Eine Regierung, die ohne Evidenz einen Dauerlockdown verordnet, ist rücktrittsreif.

40. Eine Regierung, deren Verordnungen ungesetzlich sind und regelmäßig vom Verfassungsgerichtshof gekippt werden, ist rücktrittsreif.

41. Eine Regierung, die sich mit Fördergeldern die Zustimmung und das Stillhalten der Presse und Medien sichert, ist rücktrittsreif.

42. Eine Regierung, die um 3 Uhr in der Früh, mit einen Großaufgebot der Polizei, zwei gut integrierte Schülerinnen aus dem Bett holt, um sie abzuschieben, ist rücktrittsreif.

43. Einer Regierung, der die Folgen ihres schädlichen Handelns nicht bewusst sind und die offensichtlich ein großes Empathie-Defizit aufweist, ist rücktrittsreif.

44. Eine Regierung, die im März 2020 von 100.000 Corona-Toten in Österreich sprach, um die Bevölkerung einzuschüchtern und für die Maßnahmen zu gewinnen, ist rücktrittsreif.

45. Regierungsmitglieder, deren Horizont nur bis zur nächsten Wahl reicht und die einem von allen guten Geistern verlassenen Kanzler blind ergeben folgen, sind rücktrittsreif.

46. Ein Regierungschef, der das alles verantwortet und beim Lügen ertappt wird („Südtirol ist im Lockdown“), ist rücktrittsreif.

47. Ein Regierungschef, dessen Herrschaft auf Angst beruht, der sich aber gleichzeitig selbst vor dem Volk fürchtet, ist rücktrittsreif.

48. Ein Regierungschef, der die Erfolge auf sich bezieht und für Misserfolge immer andere „Schuldige“ sucht, ist rücktrittsreif.

49. Ein Regierungschef, der am 31.3.2020 sagte: „Wir werden auch in Österreich bald die Situation haben, dass jeder irgendjemanden kennt, der an Corona verstorben ist“, und der sich für diese Panikmache bis heute nicht entschuldigt hat, ist rücktrittsreif.

50. Ein Regierungschef, der sich keine Fehler eingestehen kann und dadurch auch zu keinem Umdenken in der Corona-Politik fähig ist, ist rücktrittsreif.

Wir haben Besseres verdient!

Mein Fazit: Österreich hat sich etwas Besseres verdient, als diese infantil agierende Regierungsmannschaft, in der keiner über den Tellerrand hinausblicken oder einen größeren Bogen spannen kann.

Treten wir also weiterhin mutig, friedlich und in Liebe für unsere Freiheit ein! Das ist der einzige Weg aus diesem Dilemma, denn das Verlässlichste ist, wenn wir uns auf unsere eigene Kraft verlassen.

Das Ende dieser unverhältnismäßigen Corona-Maßnahmen liegt in unseren Händen. Und dabei kommt es auf jeden Einzelnen von uns an. JJK

 

• Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Wahrnehmung des Autors dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder das Meinungsspektrum von Verlagsmitarbeitern wiedergeben.

 


EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides bestätigte die Einschätzung der EU-Behörde. ‘Die ECDC sagt, die Beweislage sei im Moment nicht stark genug für eine Notwendigkeit, dies im Alltag zu empfehlen’, sagte Kyriakides auf Nachfragen. Wichtig sei, überhaupt eine Maske korrekt zu tragen und Abstand zu halten. ‘Aber im Moment unterstützt das ECDC das Tragen von FFP2-Masken in der Gemeinschaft nicht, gemäß den ihnen vorliegenden Hinweisen.’ (Die Zeit)


 

→ SCHUNGITSCHEIBE CB10

→ SCHUNGITKUGELN CB10

→ NEWSLETTER FÜR BOTSCHAFTEN ANMELDEN

 

 

→ Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
→ MP3 Download der Lichtlesungen
→ Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.