1. Februar 2021

PUTIN BEIM WELTWIRTSCHAFTSFORUM: »UNIPOLARE WELTORDNUNG IST VORBEI!«

RT DEUTSCH


Wladimir Putin hat am Weltwirtschaftsforum in Davos teilgenommen. In seiner Rede hielt er den Verfechtern der Globalisierung und Neuen Weltordnung den Spiegel vor. Beim Thema Corona fühle ich mich zwar nicht angesprochen, darüber hinaus findet der russische Präsident aber einmal mehr die richtigen Worte. Bleibt nur zu hoffen, dass seine Botschaft gehört wird und immer mehr Politiker zum guten Tun bewegt. JJK

WLADIMIR PUTIN:

• Die Kluft, zwischen der realen und virtuellen Wirtschaft ist eine große Bedrohung und führt zu ernsthaften Erschütterungen.

• Die Unzufriedenheit der Menschen ist mit realen Problemen verbunden.

• Es ist offensichtlich, dass die Ära, die mit dem Versuch verbunden war, eine  zentralisierte unipolare Weltordnung aufzubauen, vorbei ist. Es wurde nur ein Versuch in diese Richtung unternommen und auch das ist schon vorbei. Ein solches Monopol widerspricht der kulturellen und historischen Vielfalt unserer Zivilisation.


 

→  SCHUNGITSCHEIBE CB10

→ SCHUNGITKUGELN CB10

→ NEWSLETTER HIER ANMELDEN

 

 

→ Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
→ MP3 Download der Lichtlesung
→ Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.