24. September 2020

DIE PROPHEZEIUNG VON QéROS

Reportage von Lars Koehne


Für die Qéros ist dies ein bedeutender Moment. Sie wissen nun, wie die Zeit der Wiederkehr der alten Kraft geschehen kann. (…) Die Rückkehr der weiblichen Kraft und dem Ausgleich zwischen männlich und weiblich. Uns erfüllt tiefe Dankbarkeit dabeigewesen zu sein.

Lars Koehne: 1990 Abonne11 Jahre nachdem meine letzte längere TV Reportage gesendet wurde ist es heute wieder soweit. Nicht auf einem TV Sender, sondern auf Youtube. Im letzten Jahr im August hatten meine Frau Martina und ich die Einladung erhalten nach Peru zu reisen, um einen Film über die Qéros, die Nachfahren der Inka, zu drehen. Diese Reise haben wir im März dieses Jahres angetreten. Einen 40 min Film zu drehen, zu schneiden, zu texten und zu vertonen ist wie eine kleine/große Geburt. Vor allem, da ich vorher nie als Kameramann gearbeitet hatte. Dieser Film ist mein Geschenk an die Qéros. Mein tiefster Dank gilt allen Qéros, aber auch Ivan Alcca Galdos, der dieses Projekt möglich gemacht hat und seiner gesamten Familie, die uns in den Zeiten des weltweiten lockdowns beherbergt und vor einem Zugriff durch die peruanischen Kontrollbehörden bewahrt haben.

Der Film steht frei zur Verfügung. Es ist ein NO Budget Projekt. Wir würden uns aus tiefstem Herzen freuen, wenn er fleißig geteilt wird, denn wir sind der festen Überzeugung, dass die Prophezeiung und Botschaft von der Vereinigung der männlichen und weiblichen Kraft am Ende des Films weltweite Bedeutung haben kann.
Dies ist die Geschichte unserer Reise….
Aus tiefstem Herzen!
Lars und Martina


 

→ Neu: Sananda Offenbarungen 1

→ Video der 110. Lichtlesung

→ Newsletter anmelden

 

 

→ Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
→ MP3 Download von Lichtlesungen
→ Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.