20. September 2020

WICHTIGES FORMULAR FÜR ELTERN!

Von Walter Koblenc


Gerne teile ich diesen aktuellen Newsletter von Walter Koblenc mit unseren Lesern. Auch in Österreich tut sich viel! Insbesondere das Formular bezüglich der Untersagung von Testungen und jedweden gesundheitlichen Eingriff bei unseren Kindern, im Sinne der §§ 83 StGB, ist besonders wertvoll (siehe PDF im Beitrag). Bitte beachten Sie auch unten eingestelltes Video zum brisanten Thema ‘Sammelklage’ den ungeeigneten PCR-Test betreffend.
Mit optimistischen Grüßen, JJK

 


 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde!

Am Donnerstag fand in Wien wieder eine Demo (Solidaritäts-Kundgebung für Dr. Peer Eifler und Dr. Konstantina Rösch) statt, von der wir wiederum Videoaufnahmen gemacht und diese anschließend in einer eigenen Playlist zusammen gefasst haben (Da wir bei der Pressekonferenz dabei waren, konnten wir aber leider nicht alle Redner filmen).
Hier der Link dazu.

Nachdem auf YouTube immer öfters Videos zensuriert, respektive gelöscht werden, die nicht mit der gängigen Meinung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) konform gehen, haben wir beschlossen, teilweise auf Bitchute auszuweichen, wo wir auch die komplette Pressekonferenz von Dr. Peer Eifler (am 17. September 2020) filmisch festgehalten haben.
Hier der Link zu unserem neuen Videokanal.

Weiters haben wir am 17. September 2020 einen neuen Telegram Kanal eingerichtet (Name: „Das Recht auf Wahrheit”), den wir zu einer Art Informationskanal ausbauen wollen. Auf diesem Kanal finden Sie/findet Ihr nicht nur Videos, die in dieser Form nicht auf YouTube veröffentlicht sind, sondern in Kürze auch Hintergrundinformationen, über die in den Mainstream Medien (noch) nicht berichtet wird.
Hier ebenfalls der Link dazu.

 

Testung der Kinder nur mit Einverständnis der Eltern!

Abschließend möchte ich noch eine Information weiterleiten, die mir Dr. Andreas Unterweger von der Initiative Sei Mensch! vor kurzem hat zukommen lassen: In manchen Schulen finden bereits Gurgeltests statt – ohne Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigung erfüllt das den Tatbestand der Körperverletzung/ Nötigung. Lehrer & Direktion haften.

Damit es erst gar nicht so weit kommt, haben wir diesem mail ein Schreiben (= vorgefertigtes „Formular“ von Andreas) beigefügt, dass Eltern ausgefüllt und unterschrieben dem jeweiligen Schuldirektor vorlegen können, um ihren Kindern diese Tortur zu ersparen.

 

FORMULAR

 

Ich wünsche allen noch einen schönen Sonntag, bis bald.

Mit freundlichen Grüßen

Walter Koblenc – Obmann der Initiative RETTEN WIR ÖSTERREICH und ehem. Herausgeber der Zeitung „Das Recht auf Wahrheit”

 


PCR-Tests können und dürfen Infektionen nicht feststellen! (…) Wenn es den PCR-Test nicht gäbe, gäbe es keine Pandemie.

Langemann Medien: Der Deutsch-Amerikanische Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich castet seit Monaten eine hochkarätige Rechtsanwaltsmannschaft zusammen. Unter den Beratern befinden sich Experten, die eine Sammelklage von nie gekanntem, historischem Ausmaß vorbereiten.
Fuellmich selbst ist zugelassener Anwalt in den USA und in Deutschland. Seine Habilitationsschrift hat er verfasst über den “Anglo-Amerikanischen Trust und das deutsche Treuhandrecht”. Fuellmich ist ein juristischer Hochkaräter, der nach Untersuchungen überzeugt ist von einem berügerischem Vorgehen von Prof. Christian Drosten und seinem Umfeld. Fuellmich bringt es auf den Punkt: „PCR – Tests können und dürfen Infektionen nicht feststellen. (…) Ohne PCR-Test keine Pandemie.“


 

→ NEU: SANANDA OFFENBARUNGEN 1

→ SCHUNGITKUGELN CB10

→ NEWSLETTER HIER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.