18. September 2020

DR. CLAUS KÖHNLEIN ÜBER »FATALE CORONA-EXPERIMENTE« DER WHO

RT Deutsch Interview


• Die Übersterblichkeit ist therapieinduziert, das hat mit dem Virus nichts zu tun! (…)

• Das Maskentragen ist aus meiner Sicht nichts weiter, als die Seuchenstimmung aufrechtzuerhalten. (…)

• Es ist völlig abwegig und müsste eingestellt werden, sowohl das Maskentragen als auch das Testen. FRAGE: Was würde dann passieren? DR. KÖHNLEIN: Nichts.

RT Deutsch: Ein halbes Jahr nach seinem viral gegangenen Interview über die Epidemie, “die nie da war”, meldet sich Dr. Claus Köhnlein mit neuen brisanten Erkenntnissen zu Wort. Nun geht es um experimentelle WHO-Studien, bei denen Corona-Patienten mit hochtoxischen Mitteln behandelt wurden. Dr. Köhnlein sieht darin die Erklärung für die Übersterblichkeit, die es im April in einigen Ländern gegeben hat. Margarita Bityutski sprach mit ihm über tödliche Überbehandlungen, verwirrte Experten und die gesponserte Pandemie.


 

→ NEU: SANANDA OFFENBARUNGEN 1

→ VIDEO DER 110. LICHTLESUNG

→ NEWSLETTER HIER ANMELDEN

 

 

→ SCHLÜSSEL ZUM WELTFRIEDEN (pdf) – BABAJI

→ BITTE UNTERSTÜTZEN SIE UNS!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.