4. Juni 2020

5G & COVID-19-AGENDA DER KABALE: HUNDERTE VON TOTEN BIENEN UM “5G-TÜRME“ ‒ ANGRIFFE VON VÖGELN AUF 5G-TÜRME (VIDEOS)

Pravda.tv


Die eigentliche Gefahr geht somit nicht vom Virus aus, sondern von der Biowaffe im Impfstoff, aber wohl auch von der 5G-Technologie. In diesem Zusammenhang ist übrigens auch interessant, dass Bill Gates kürzlich in einem Interview von einer bevorstehenden 2. Phase der Pandemie in Form von Bioterrorismus gesprochen hat.

Bizarre Videoaufnahmen, die Hunderte von Bienen zeigen, die tot auf dem Boden um zwei scheinbare 5G-Türme herum liegen, sind viral geworden.


 

Das superschnelle Breitband hat seit seiner Einführung letztes Jahr für Kontroversen gesorgt. Gesundheitsexperten behaupten, es könne schwerwiegende Nebenwirkungen auf die Menschen haben.

Und es gibt jetzt Online-Behauptungen, dass auch Bienen betroffen sein könnten, nachdem ein Video viral geworden ist. Der in Sierra Madre (Kalifornien) aufgenommene Clip zeigt die leblosen Körper der am Boden liegenden Bienen.

Philip Sites behauptete, sie seien zwischen zwei 5G-Masten entdeckt worden – etwa 40 Fuß [12 Meter] voneinander entfernt. “Sie haben diese Dinger und wissen nicht einmal, ob sie für Menschen sicher sind”, sagte er in seinem Video.

“Aber ich kann Ihnen sagen, dass sie für unsere Umwelt nicht sicher sind, weil sie überall Bienen töten.” Später behauptete er, “als ich mich weiter vom Radius des Mastes entfernte, gab es keine Bienen mehr”.

Mehr als 54.000 Menschen haben den Clip gesehen, seit er am 15. Juli 2019 auf YouTube veröffentlicht wurde.

Viele Zuschauer waren entsetzt über den Anblick und sagten: “Oh mein Gott, danke, dass Sie dies dokumentiert haben.” Ein anderer fügte hinzu: “Das ist nicht in Ordnung für mich.” Aber andere fragten, was in dem Clip zu sehen war.

Einige wiesen darauf hin, dass die Bienen auch nur Drohnenbienen sein könnten – die nach der Paarung sterben (Professor warnt vor 5G-Netz: Gesundheitsrisiken durch verstärkte Aktivierung der körpereigenen Calciumkanäle).

Andere behaupteten, die Masten könnten kein 5G-Breitband tragen, und einer sagte: “5G wurde nur in Großstädten installiert, Mann. Es existiert nicht in Sierra Madre und das wird es wahrscheinlich nie.”

Es ist nicht das erste Mal, dass sterbende Bienen unter mysteriösen Umständen auf dem Boden gefilmt wurden.

Nachdem einen Monat vorher ein starkes Erdbeben der Stärke 7,1 Kalifornien heimgesucht hatte, wurden Tausende der Tiere auf den Straßen gefilmt.

Während der wahre Grund für den Anblick schwer zu erklären ist, haben Wissenschaftler oft bemerkt, dass Tiere und Insekten im Vorfeld eines Erdbebens seltsam handeln können.

In einer Studie in Nordtaiwan, in der die Insektenpopulationen in einem Zeitraum zwischen Erdbeben der Stärken 7,3 und 6,8 ​ überwacht wurden, wurde ein “starker Rückgang” der Anzahl einzelner Insekten und auch einzelner Arten festgestellt (ARD Tatort zeigt perfide Mind Control-Folter, doch der Mainstream schweigt eisern: Ist der Grund dafür 5G?).

Vögel attackieren 5G-Mobilfunkmast

Ein weiteres Video zeigt Vögel dabei, wie sie die Antennen auf einem 5G-Mobilfunkmast angreifen und mit ihren Schnäbeln Kabel aus den Antennen herausreißen.

Warum sollten Tiere solche Dinge tun … es sei denn, sie greifen etwas an, das ihnen schadet?

Wir haben Aufnahmen davon gesehen, dass Vögel in der Nähe von solchen 5G-Türmen tot vom Himmel gefallen sind. Ist es möglich, dass sie diese Türme zerstören?

Vögel sind sehr intelligente Kreaturen, es ist unglaublich, wozu sie in der Lage sind. Sehen Sie sich an, wie sie gemeinsam angreifen und jeder von ihnen eine andere Antenne angreift, wie eine Armee. Man muss es mit eigenen Augen gesehen haben.

Was ist hier los? Das ist die Frage, die sich die Leute stellen sollten, die dieses Video sehen. Ist es normal, dass Vögel Mobilfunktürme auf diese Art angreifen? Die Leute können darüber streiten wie sollen, aber dies ist ein offensichtliches Phänomen.

Vögel und Bienen fallen tot vom Himmel, und hier kommen die Vögel wie bei einer Episode aus Twilight Zone, und nehmen diesen Mobilfunkturm auseinander. Was geht hier vor? Was verstehen die Leute nicht über diese Mobilfunktürme?

Wir müssen ernsthafte Fragen über diese neuen Technologie stellen.

5G und Covid-19

Laut einer Kopie einer E-Mail, die angeblich an ungefähr 700 Abgeordnete des Bundestages und in Kopie an bisher einige hundert Pressevertreter verschickt wurde, und die sich u.a. auf dieses Video beruft, geht es bei der Corona-Hysterie überhaupt nicht um die Gesundheit, sondern um die totale Kontrolle über die Menschheit mithilfe eines Quanten-Computers bzw. “CoVID-19”, wodurch jeder Mensch vollständig und vollautomatisch kontrolliert werden soll – so ähnlich wie beim gefährlichen Microchip im Hollywood-Film Terminator 2 (Die Coronavirus-Fälschung und die Verbindung mit 5G-Tests (Video)).

Demnach steht die Abkürzung “CoVID-19” für: Certificate of Vaccination Identification – (A)rtificial (I)ntelligence, wobei nach dem Prinzip der Gematrie (Nummer der Buchstaben im Alphabet) A = 1 und I = 9 bedeutet.

Durch das sogenannte Certificate of Vaccination (Impfzertifikat) im Rahmen des Projekts ID2020 soll in Verbindung mit einem implantierten Mikrochip eine umfassende Kontrolle des geimpften Individuums über ein Social Credit System, digitale Währung etc. ermöglicht werden, und die gesundheitliche und finanzielle Situation des geimpften Opfers dann an ein der (Welt-)Regierung gefälliges Sozialverhalten geknüpft ist (Das Starlink-Spinnennetz: Was Sie über 5G-Satelliten wissen sollten – wie Sci-Fi-Träume zu unserem Albtraum werden (Video)).

Die Kontrollmechanismen sollen angeblich über ein von Bill Gates entwickeltes Betriebssystem namens Cerberus gesteuert werden, das auf Quanten-Computertechnologie basiert.

Die Ziffer 19 (AI – Artificial Intelligence) steht für die “künstliche Intelligenz”, die durch neuronale, also “selbstlernende Fähigkeiten” gekennzeichnet ist und durch einen Quanten-Computer gesteuert und kontrolliert wird.

Der Versender der E-Mail ist der Ansicht, dass keine Erkrankung namens CoVID-19 existiert, und dass das Kürzel “CoVID-19” in Wahrheit das Impfprogramm bezeichnet, welches der gesamten Weltbevölkerung mithilfe der seit Wochen andauernden Medienkampagne zwangsweise aufgedrückt werden soll, um sie über Nanotechnologie und implantierte Microchips durch einen selbstlernenden Quanten-Computer vollständig zu kontrollieren.

Die Kabale/Illuminati (Gates, Soros, Rockefeller etc.) beabsichtigen demnach – unter Federführung von William Henry Gates III. (alias “Bill Gates” als Deckname) und der Pharma-Industrie – die gesamte Menschheit vollkommen zu unterwerfen/versklaven, was durch die Gesichtsmasken symbolisiert wird (5G und die negativen Auswirkungen, die sie uns verheimlichen wollen (Video)).

Die eigentliche Gefahr geht somit nicht vom Virus aus, sondern von der Biowaffe im Impfstoff, aber wohl auch von der 5G-Technologie.

In diesem Zusammenhang ist übrigens auch interessant, dass Bill Gates kürzlich in einem Interview von einer bevorstehenden 2. Phase der Pandemie in Form von Bioterrorismus gesprochen hat.

Die Tatsache, dass ausgerechnet dieses Video wieder von Youtube zensiert wurde, spricht jedenfalls dafür, dass es ganz besonders brisant ist, und die breite Öffentlichkeit nichts davon erfahren soll. Zum Glück wurde das Video auf dem Youtube-Kanal magic mirror wieder hochgeladen (5G-Apokalypse: Youtube-Video liefert Beweise – sind LED-Lampen und die 5G-Mobilfunk-Technologie in Wahrheit Energiewaffen? (Videos)).

 

→ Erschienen am 28. Mai 2020 auf  PRAVDA TV, Hervorhebungen von JJK.



 


 

→ VIDEO DER 109. LICHTLESUNG

→ SCHUNGITSCHEIBE CB10

→ SCHUNGITKUGELN CB10

→ DU BIST BEHÜTET

→ NEWSLETTER HIER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.