13. Mai 2020

CORONA-MANAGEMENT: WAS DIE MENSCHEN JETZT BRAUCHEN!

Appell an Corona-Krisenmanager (JJK)


Man kann alle Leute einige Zeit und einigen Leute alle Zeit, aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten. Abraham Lincoln (1809 – 1865)

Beitragsbild © Andrea Percht

 

Appell an alle Verantwortlichen, die in der Corona-Krise falsch oder überreagiert haben und die jetzt die tatsächliche Krise nicht kommen sehen!


 

Wie lange noch Ausnahmezustand?

In Wien, mit 2 Millionen Einwohnern, werden pro Tag 20 neue Corona-Fälle (0,001 % Tendenz fallend) diagnostiziert, in weiten Teilen von Österreich gar keine mehr.

Aber wir tragen immer noch Masken, Schulen sind nur teilweise offen, Fußball wird immer noch nicht gespielt, Gastro- und Hotelbetriebe dürfen in einigen Tagen nur unter strengen Auflagen aufsperren, was für die, die bis jetzt durchgehalten haben, den sicheren Ruin bedeutet, Kulturveranstaltungen gehen gar nicht und auch die Grenze zu Deutschland ist immer noch zu.

Nachdem Kurz unmittelbar nach Ausbruch der Krise schnell und entschlossen reagiert hat, überspannt der Kanzler den Geduldsfaden der Menschen jetzt um Längen. Anstatt Österreich umgehend und vollständig zu öffnen, beharrt der Regierungschef auf seinen verinnerlichten Panik-Modus.

Damit stürzt er Österreich in eine Wirtschaftskrise, die größer nicht sein könnte. Der volkswirtschaftliche Schaden beläuft sich auf 2,59 Milliarden Euro – pro Woche! Das ökonomische Virus breitet sich aus!

Wenn das die „neue Normalität“, dann Gute Nacht Österreich!

Aber was soll man einem Kanzler raten, der nichts sieht, da er sich viel lieber von den guten Umfrageergebnissen blenden lässt? Ob sich Kurz da nicht verkalkuliert?

Fest steht: Die Corona-Epidemie ist vorbei, doch die Regierung bemerkt es nicht. In dieses Bild fügt sich auch die Kuriosität, dass die Mundschutzpflicht auch für alle Blasmusiker gilt.

Folglich treten die Regierungsvertreter auch weiterhin mit Mund-Nasen-Schutzmasken in der Öffentlichkeit auf. Dumm ist nur, dass sobald die Kameras wegschwenken, davon keine Rede mehr ist. Die Glaubwürdigkeit hat unsere Regierung damit verspielt.

Aber wahrscheinlich glauben Kurz & Co selbst nicht an die Wirksamkeit der Maske, wenn sogar ein Experte aus dem Beraterstab von Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) aus der Reihe tanzt.

In einem profil-Interview kritisiert AGES-Gesundheitsexperte Franz Allerberger die Corona-Maßnahmen: „Dieser Virus ist nicht so ansteckend, wie manche annehmen,“ und sagt, es gebe keinen Beleg für den Nutzen einer Maskenpflicht. Entschieden spricht sich der Experte auch dagegen aus, alte Menschen vorsichtshalber wegzusperren.

Die Erzählung der Bundesregierung bröckelt, die Angstszenarien werden von immer mehr Menschen als reiner Irrwitz durchschaut.

Der Tag der Abrechnung rückt jetzt mit jedem Tag, an dem die Corona-Maßnahmen prolongiert werden, näher. Denn für die meisten Menschen beginnt die Krise erst nach der Krise. Nämlich dann, wenn sie realisieren, dass sie völlig unverschuldet vor den Trümmern ihrer Existenz stehen. Und spätestens dann wird einem jeden bewusst, dass er zum Narren gehalten wurde.

Wie sagte es Abraham Lincoln (1809 – 1865) so trefflich: „Man kann alle Leute einige Zeit und einigen Leute alle Zeit, aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten.“

Damit ist alles gesagt und die weltweit akkordierte Corona-Politik auf den Punkt gebracht.

Was bleibt ist die Hoffnung, dass sich die Regierenden von selbst besinnen und nicht vom Volk zur Besinnung gebracht werden müssen. Diese Verwerfungen kann niemand wirklich wollen.

Fazit: Die Corona-Hysterie machte den Menschen zuerst Angst und macht sie jetzt arm. Beides ist tödlich. Das Virus war dagegen harmlos.

Appell an alle Verantwortlichen!

Daher mein Appell an alle Verantwortlichen, die in der Corona-Krise falsch oder überreagiert haben:

Kommt zur Besinnung! Entschuldigt euch bei den Menschen und helft ihnen wirklich – oder tretet zurück. Das Corona-Krisen-Management befindet sich in einer Sackgasse.

Was die Menschen jetzt brauchen ist eine 100% Entschädigung für den durch die Maßnahmen verursachten finanziellen Schaden und die sofortige vollständige Öffnung des Landes! Denn das Sprechen in Überschriften a la ‘Wir schaffen das’ (Merkel) oder ‘Comeback von Österreich’ (Kurz), ist kontraproduktiv und eindeutig zu wenig.

Ein betroffener Unternehmer drückte es so aus: ‘Wir werden von Menschen regiert, die keine Lebenserfahrung haben.’ Das erklärt einiges, entlässt aber niemanden aus der Verantwortung. JJK

 

• Dieser Beitrag erging an 15 Spitzenpolitiker in Österreich und an 39 Printmedien und Journalisten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

•• Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Wahrnehmung des Autors dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder das Meinungsspektrum von Verlagsmitarbeitern wiedergeben.

 


 

Corona-Krise das größte Angst- und Dressurprojekt, Video ab 0:45:00 Minuten

 

Inhaltsübersicht und Zeitleiste:

 

→ MIT AKTIVER ZEITLEISTE AUF YOU TUBE

→ HIER DAS AUDIO (MP3) ZUM ABSPIELEN UND DOWNLOAD

→ WEITERE VIDEOS VON LICHTLESUNGEN BEI STREAMERA

 

 

0:00:00 Durchhaltevermögen, Mitgefühl und Liebe, Bewusstseinsarbeit & Verankerung 131 – 144 (+1)

0:35:30 Dich wandeln und entschlossen handeln, Live-Botschaft von Erzengel Haniel

0:45:00 Corona-Krise ist das größte Angst- und Dressurprojekt der Menschheit – ein Überblick

1:13:30 Der Endkampf um die Menschheit hat begonnen!

1:25:00 Angst ist ansteckend, Liebe auch! Angst in Liebe umwandeln

1:29:00 Der planetare Erweckungsprozess hat begonnen!

1:33:00 Meditieren mit dem “Kristallwürfel des Aufstiegs“, OM NAMAH SHIVAY

1:35:30 Freiheit existiert fern von Freiheitsbeschränkungen

1:40:00 Der Weg zur Freiheit

1:45:00 QAnon und Donald Trump

1:54:00 Die Prophezeiungen von Garabandal

2:04:00 Neue Perspektiven nach Corona

2:09:00 Sicher durch den Sturm

2:12:00 Was heißt „ins Vertrauen gehen“ wirklich?

2:18:00 Jesus unter „Hausarrest“

2:22:00 Spirituelle Nahrung

2:26:00 „2026“, Babaji, Paramahansa Yogananda


 

→ SCHUNGITSCHEIBE CB10

→ SCHUNGITKUGELN CB10

→ DU BIST BEHÜTET

→ NEWSLETTER HIER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.