6. Mai 2020

WIR ERLEBEN DIE LETZTEN ATEMZÜGE DER BRD

Xavier Naidoo im Interview mit Eva Herman (Video)


• Ich habe eine ganz klare Zielsetzung und die bedeutet, Freiheit in Deutschland wieder zu etablieren – echte Freiheit.

• Wenn es uns gelingt, aus dieser Sache das Besten zu machen – und es wird uns gelingen – dann hat es sich auch gelohnt.

• Was nicht gehen wird, dass man 7 Milliarden Menschen gegen ihren Willen impft!

• Dieser Staat demontiert sich gerade selbst.

• Ich glaube, dieser Spuk ist bald vorbei.

Wissensmanufaktur

Xavier spricht über seinen stärksten Motor. Über prägende Kindheitserlebnisse. Über das Showbiz: Er wurde nicht rausgekickt, im Gegenteil: „Ich habe angefangen, mich von allen zu distanzieren, will niemanden in meine Themen mit hineinziehen. Kontakt zu mir ist für viele ein Risiko.“

„Die Entwicklung Deutschlands kam nicht über Nacht, das läuft schon viele Jahre. Corona ist eine gute Gelegenheit, aufzuwachen.“

„Wir müssen jetzt alle durch das Nadelöhr, damit wir frei werden können. Dann hat sich alles gelohnt.“

„Interessant, was Bill Gates & Co schon lange in Vorbereitung zu haben scheinen. Seine Mikrochips wurden schon in der Offenbarung angekündigt. – Aber es lassen sich nicht sieben Milliarden Menschen gegen ihren Willen impfen.“

„Deutschland muss einen Friedensvertrag bekommen. Der Lockdown ist bald vorbei. Wir erleben die letzten Atemzüge der BRD.“

„Meine innere Ruhe ist Jahrzehnte alt – ich kann, wir können vielen Menschen jetzt helfen.

Hochspannendes Interview zwischen Eva Herman und Xavier Naidoo.


Alles wird besser werden,
holen wir uns den Himmel auf Erden.

Bitte gib nicht auf!
Bitte gib nicht auf!
Bitte gib nicht auf!

 


 

→ SCHUNGITSCHEIBE CB10

→ SCHUNGITKUGELN CB10

→ DU BIST BEHÜTET

→ NEWSLETTER HIER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.