19. März 2020

BRD-BESATZUNG, DIE ROLLEN VON TRUMP & PUTIN UND DER TIEFE STAAT: EUROPA IM AUSNAHMEZUSTAND – NUR WEGEN EINES VIRUS ODER STECKT MEHR DAHINTER?

Pravda.tv


Wir werden augenscheinlich gerade Zeuge eines historischen Wandels, im Zuge dessen der Irre aus dem Weißen Haus auch noch Europa retten möchte.

Beitragsbild © Andrea Percht


 

Europa befindet sich im Ausnahmezustand. Liegt das nur am Coronavirus, oder hat das noch andere Gründe? Was ist mit Trump und Defender Europe 2020?

Italien ist abgeriegelt, Österreich verhängt eine Ausgangsbeschränkung, sogar Deutschland hat seine Grenzen dicht gemacht und Bayern ruft den Katastrophenfall aus. Die Wirtschaft in ganz Europa wird fast in sämtlichen Branchen massive Verluste erleiden. Die Börsen könnten ihren Sinkflug bis zum Aufprall auf dem Boden der Realität fortsetzen.

Der Deep State und seine Lohnschreiber aber hoffen, dass das Virus sehr tödlich ist und Donald Trump am Ende nicht nur infiziert sondern politisch tot ist und ihnen seine zweite Amtszeit erspart bleibt. Das wird aber nicht klappen, Trump wurde negativ getestet und hat vermutlich derzeit ganz andere Pläne. Von Eva Maria Griese

Die enorme Tragweite der Maßnahmen steht jedenfalls zu diesem Zeitpunkt in keinem Verhältnis zum den bisherigen Fallzahlen

Die Opfer waren durchwegs schon vor der Infektion Patienten und meist weit über 60 Jahre alt. Hätten die Medien diesen Ausbruch nicht flächendeckend mit martialischen Bildern zur globalen Katastrophe erklärt, und hätte ihn die WHO nicht eilfertig als Pandemie eingestuft, wäre Corona bisher wahrscheinlich eine Grippe wie jede andere.

m krassen Gegensatz zur medialen Corona-Hysterie steht die fast völlige Ignoranz einer ganz anderen Mission: Die Präsenz einer enormen Mannstärke US-Soldaten samt riesigem Konvoi an Panzern, Mannschaftswagen und Militärausrüstung in Mitteleuropa. Der Aufmarsch von Trumps Armee richtet sich im Gegensatz zu seinen Vorgängern sicherlich nicht gegen Russland!

Der russische Präsident stellte erst kürzlich fest, dass Russland und die Vereinigten Staaten historisch für die Gewährleistung der globalen Sicherheit und Stabilität verantwortlich sind

Beide Staatsmänner scheinen die Tatsache anzuerkennen, dass die Mächte des Deep State und seiner “Neuen Weltordnung“ gegen souveräne Staaten gerichtet sind. Auch Trump hat gesagt, der beste Weg, Frieden und Wohlstand zu bewahren sei durch souveräne Staaten. Der Nationalstaat bleibe das wahre Fundament für Glück und Harmonie.

Aber derart stabile und souveräne Nationalstaaten stehen einer neuen Weltordnung und einer Eine-Welt-Regierung mitten im Weg. Die Rechte der Bürger werden aktuell durch die aufgebauschte gesundheitliche Bedrohung extrem drastisch und dennoch ohne Widerspruch massiv eingeschränkt. Diese umfassende Kontrolle über mehrere Staaten – ja fast einen ganzen Kontinent – mutet an wie das vorletzte Kapitel aus dem Handbuch der Eliten des Deep State für die Herrschaft über die ganze Welt.

Die Befreiung Europas ist bereits angelaufen, denn unser verratenes Europa könnte wirklich einen Verteidiger brauchen! (Putin, Trump und die neue “Jalta-Konferenz”: Das Ende der BRD-Staatssimulation?)

Die Beschreibung der Mission Defender Europe 2020 auf der Webseite klingt vielversprechend…

„Seit mehr als 100 Jahren haben die Vereinigten Staaten ihr Engagement für die Freiheit und Sicherheit Europas bewiesen. … Wir sind unseren Verbündeten verpflichtet geblieben, um Partner zu schützen und zu bewahren, Stabilität und Frieden in der Region verteidigen. Wir werden unser unerschütterliches Engagement für die Sicherheit von Europa erneut beweisen.

Und diese Verpflichtung durch unsere strategische Bereitschaft und durch die größte Bereitstellung von US-Armee-Truppen und Ausrüstung in Europa seit mehr als 25 Jahren mit der Mission „Verteidiger Europa 20“ erfüllen.“

Die Alliierten sind wieder da! Derzeit rollen auf den Autobahnen angeblich bereits Panzer Richtung Berlin – das besetzte Deutschland ist kein souveräner Staat

Anm. d. Red.: Die US-Streitkräfte erklärten, sie würden ihre Beteiligung an dem in mehreren europäischen Staaten stattfindenden Großmanöver wegen der Pandemie zurückfahren. Die Übungen seien “in Größe und Umfang angepasst” worden, teilte das US-Europa-Kommando in Stuttgart mit. Bereits seit Freitag würden weder US-Soldaten noch Ausrüstung mehr nach Europa gebracht. Die Gesundheit, Sicherheit und Einsatzbereitschaft der US-Armee, der Zivilisten und Familienangehörigen gehe vor.

Mehrere Übungen im Rahmen des Großmanövers würden komplett abgesagt, hieß es von der US-Armee weiter. Die Soldaten, die bereits in Europa stationiert seien, würden aber an entsprechend der Lage angepassten Trainingseinheiten teilnehmen. Viele Details müssten aber noch mit den Verbündeten besprochen und geklärt werden. Weitere Änderungen seien zu erwarten. Statt der ursprünglich geplanten 20 000 wurden rund 6000 Soldaten über den Atlantik nach Europa verlegt. 

Die bereits in Europa befindliche US-Kampfbrigade werde gemeinsame Gefechtsübungen mit Natopartnern in Osteuropa im kleineren Rahmen abhalten.

Ihren Zweck hat die Groß-Übung dennoch erreicht. Es sei gelungen, im großen Stil Truppen und Material in Europa zu verlegen. Die US-Army spricht von 6000 Soldaten, 9000 Fahrzeugen aus den vorbereiteten Depots in Westeuropa und 3000 Fahrzeugen, die über den Atlantik transportiert wurden. Man habe auch, gemeinsam mit den Nato-Partnern, den Beweis erbracht, dass Einheiten innerhalb Europas rasch verlegt werden können.

Deutschland ist seit dem 2. Weltkrieg mehr so etwas wie eine US-Verwaltungszone namens BRD Ges.m.b.H. Mit einer leider völlig unbeschränkten Haftung. Die Gemeinschaftswährung Euro und ein Rettungsschirmen für das restliche Europa hat das Land – nicht zuletzt wegen der miserablen Geschäftsführerin Angela Merkel und ihren 700 Demokratie simulierenden Lakaien an den Rand des Ruins gebracht (Putin zitiert Merkel nach Moskau: Das Ende der BRD-Simulation?).

Die Gastfreundschaft der Kanzlerin führte noch dazu mittels einer ganzen Reihe nicht geahndeter Rechtsbrüche zur völligen Überfremdung des Landes und dank der geltenden Freizügigkeit auch der Europas. Die Masseninvasion zu alimentierender Migranten aus aller Herren Länder bestand nur zu Anfang aus Frauen und Kindern, die echte Flüchtlinge waren.

Danach entfalteten sich der Hooton-Plan und die Doktrin „Germany must perish“ (Deutschland muss umkommen) mit unglaublicher Konsequenz und unter kaum merklichem Protest der Einheimischen ganz im Sinne der Eliten des Kraken Deep State, dessen klebrige Tentakeln praktisch weltweit tief in die Politik fast aller Länder hineinreichen (Putin zitiert Merkel nach Moskau: Das Ende der BRD-Simulation?).

Eine kleine, mächtige und enorm reiche Clicque aus Hochfinanz und Rüstungsindustrie ist dabei, sich mit gekaufter medialer Unterstützung die Welt untertan zu machen. Das ist nun hoffentlich bald Geschichte

Diese Eliten aus den Dynastien der Rothschilds, Rockefellers, Warburgs und Loebs hatten es sich zum Ziel gesetzt, sich mit Hilfe von privaten Zentralbanken und 700 Militärbasen in aller Welt genau diese Welt untertan zu machen. Der Spekulant und Philanthrop George Soros diente ihnen dank seiner Ideologie einer völlig offenen Gesellschaft mit seinem Millionenvermögen als nützlicher Idiot. Alles lief wie geschmiert, die „Neue Weltordnung“ stand kurz vor der Vollendung.

Da passierte aus bisher ungeklärter Ursache der Supergau.

Ein Mann, der nicht aus ihren Reihen stammte, wurde quasi aus Versehen und aus bisher nicht geklärter Ursache zum Präsidenten der USA gewählt. Die Welt verharrte im Schockzustand, als wäre sie dem Untergang geweiht. Und ausgerechnet dieser vermeintliche Irre im Weißen Haus trat an, jenen Sumpf, in dem sich der globale Krake so wohlig gesuhlt hatte, auszutrocknen. Und er legte trotz erbitterter Widerstände aus dem eigenen Stab ein erstaunliches Tempo an den Tag.

Donald Trump machte nicht nur die Kontakte zu den Präsidenten anderer Länder zur Chefsache und verhandelte mit ihnen auf Augenhöhe von Mann zu Mann, sondern er erledigt auch noch die Berichterstattung über sein Tun eigenhändig per Twitter. Seine Erfolge im eigenen Land preist er unermüdlich, weil seine Gegner an ihm und seiner gigantischen Fönwelle kein gutes Haar lassen.

Wir werden augenscheinlich gerade Zeuge eines historischen Wandels, im Zuge dessen der Irre aus dem Weißen Haus auch noch Europa retten möchte

Der Patriot Donald Trump, nach eigener Aussage „das Produkt Europas mit einer schottischen Mutter und einem Deutschen Vater“, muss jetzt mitansehen, wie die Verwalter der Protektorate seiner Vorgänger Europas Geschichte und Kultur mit Füßen treten und den alten Kontinent dem Islam preisgeben.

Die nächste Welle von Gotteskriegern lauert schon an den Grenzen Griechenlands, um zu Ehren Allahs die Lehren ihres Propheten Mohammed in ganz Europa umzusetzen und ein Kalifat zu errichten. Dieser Feind im Innern wird nicht als solcher erkannt, obwohl er seine Gläubigen offen als Krieger bezeichnet, die Minarette als Bajonette und die vermeintlichen Gebetshäuser und Moscheen als Kasernen (Die hybride Kriegsführung gegen Deutschland!).

Die völlig desolate Bundeswehr erhält Schützenhilfe von der US – Army und dem flammenden Schwert des Erzengels Michael. General Patton lässt grüßen!

Die angebliche Militärübung „Defender Europe“ brachte enorme Mengen an Material und Mannschaft über mehrere europäische Häfen auf den Kontinent und verteilte sie in ganz Deutschland, in Polen und Teilen des Baltikums. Auffälligerweise auf dem Gebiet des ehemaligen Deutschen Reiches, das nach Völkerrecht nie vor dem alliierten Feind kapituliert hatte. Nur die Wehrmacht hatte sich damals geschlagen gegeben.

Das Logo der Militärübung trägt das flammende das Schwertes des Erzengels Michael, eines Verfechters der Gerechtigkeit. Dann wird die Übung auf Grund des grassierenden Coronavirus eingefroren und ihr Logo klammheimlich durch das Symbol der „Supreme Headquarters, Allied Expeditionary Forces“ SHAEF ersetzt.

Alle Militärregierungsgesetze z.B. SHAEF-Gesetz Nr. 2, Artikel III,IV und V §§7,8 und 9 besitzen in Deutschland volle Rechtskraft. Und das Strafgesetzbuch, alle Nebengesetze, Kontrollratsbeschlüsse und das Zonenstrafrecht sind bis zum heutigen Tage voll gültig und in Anwendung. General Patton lässt grüßen!

Diesmal kommen die Amerikaner als Freunde! Wir sollten sie mit fliegenden Fahnen begrüßen! Berlin ist die letzte Hochburg des Deep State und die Deutschen sind seine letzten Geldgeber

Es ist vielleicht kein Zufall, dass die innerhalb weniger Tage erfolgte Stilllegung und Selbstquarantäne halb Europas mit der Mission von Defender Europe zusammenfällt. Die ideale Voraussetzung für die Verhaftung der letzten subversiven Elemente des Deep State! In Italien wurde bereits ein ganzer Mafia-Clan verhaftet. Es gibt mehrere Meldungen über die Verhaftung von Kinderschändern.

Der deutsche Bundestag ist praktisch nicht mehr existent, weil ein Abgeordneter erkrankt ist. Als letzten verzweifelten Akt vor ihrem berechtigten Ende erhöhten die Parlamentarier noch die GEZ-Zahlungen für ihre Hofberichterstatter bei den Medien.

Putin wird Trumps Mission wohlwollend beobachte. Er könnte binnen weniger Tage an die 500.000 Soldaten mobilisieren, um den Verteidigern Europas zu Hilfe zu kommen (Ist Deutschland trotz Zwei-plus-Vier-Vertrag noch Besatzungsrecht unterworfen? (Video)).

Wir alle sind mit unseren Familien derweil in unseren Häusern und Wohnungen in Sicherheit und hatten sogar die Möglichkeit, noch vorzusorgen und genügend Lebensmittel für ein bis zwei Wochen einzukaufen

Der Crash kam diesmal mit Ansage und in Etappen anstatt plötzlich über Nacht. Sollten die Alliierten tatsächlich vorübergehend die Kontrolle in Deutschland übernehmen, werden wir uns über die neuen Töne auf unseren Fernsehkanälen wundern.

Deren Chefs werden vermutlich vor die Wahl gestellt, korrekt und unvoreingenommen zu berichten oder ihre Lizenz zu verlieren. Schließlich haben die meisten von ihnen diese Lizenz vor ca. 70 Jahren auch von den Alliierten erhalten (Täuschung der Deutschen: Ist die BRD ein souveräner Staat oder ein Besatzungskonstrukt?).

Wir haben jetzt die äußerst seltene Möglichkeit, aus dieser veritablen Krise eine Chance zu machen! In uns zu gehen, das bisherige Leben in aller Ruhe zu überdenken, unseren exzessiven und rastlosen Lebensstil zu hinterfragen und uns der wirklich wichtigen Dinge im Leben wieder bewusst zu werden! Mit viel Glück ist die Welt um ein gutes Stück besser, wenn wir unsere Freiheit endlich wiedererlangt haben…

 

→ Erschienen am 17. März 2020 auf  PRAVDA TV, Hervorhebungen von JJK.


• Alle Kommunikationsdaten werden gesammelt!

• Worauf sollen wir uns eigentlich konzentrieren? Der Glaube daran, dass die gewählten Volksvertreter unsere Probleme lösen werden, ist der Fehler, den wir ständig wiederholen.

• Wenn wir auf einen Retter, einen Helden warten, werden wir ewig warten müssen. Man wartet nämlich nicht auf einen Politiker, sondern auf jemanden, der hier unter uns sitzt. Und das sind SIE selbst!

acTVism Munich:

Am 01.15.17 interviewten wir Edward Snowden von München aus per Videokonferenz. Angesichts dessen, dass die Thematik trotz der steigenden Relevanz nur wenig Raum im öffentlichen Diskurs bekommt, haben wir entschieden, diesen Beitrag heute erneut zu veröffentlichen. In dem Interview spricht Snowden über eine Reihe von Themen, u.a. über die Geschichte des Tiefen Staates, die Überwachungsprogramme der NSA, Presse- und Meinungsfreiheit, sowie darüber, was der Einzelne tun kann, um Veränderungen zu bewirken.


 

→ NEU: VIDEO DER 108. LICHTLESUNG

→ NEU: SCHUNGITSCHEIBE CB10

→ NEU: SCHUNGITKUGELN CB10

→ NEU: DU BIST BEHÜTET

→ NEWSLETTER HIER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.