28. Februar 2020

DAS GESUNDE EGO

Gespräch mit Babaji


Ein Feuer, das alles verbrennt, zieht neues Wachstum nach sich. Die Zerstörung ist oftmals das einzige Mittel, um Befreiung zu erlangen. Deshalb schreckt davor nicht zurück, alles, was falsch ist, als falsch zu erkennen und jede Energieform, die in eurem Leben keine Berechtigung hat, zu entfernen.

 

AUS DEM NEUEN BUCH »DU BIST BEHÜTET« – SEITEN 111 – 117

SCHUNGITGSCHEIBEN CB10 & SCHUNGITKUGELN CB10  HIER ERHÄLTLICH!


 

Wer das Ego tötet …

JJK: In vielen Botschaften, die ich erhalte, ist immer wieder die Rede davon, dass das Ego „zerstört“, „gezähmt“ oder „beherrscht“ werden soll. Gibt es so etwas wie ein „gesundes Ego“? Schließlich kann uns das Ego dienen, solange wir uns davon nicht beherrschen lassen? Solange ich der Chef im Hause, heißt, in meinem Bewusstsein bin, geht doch vom Ego keine Gefahr aus – oder?

BABAJI: Ich segne jeden Menschen, der sich für diese Übertragung innerlich öffnet. Das „gesunde Ego“ ist von großem Wert.

Gesund ist, was dich in deine Göttlichkeit bringt und wodurch du an dein ICH-BIN erinnert wirst. Ein gesundes „ICH“ ist mit einem gesunden Ego gleichzusetzen – und dieses „ICH“ gilt es wiederzuentdecken.

JJK: Das Ego also „abzutöten“, ist falsch und hieße, das ICH auszulöschen?

BABAJI: Die Falle, in die viele Menschen gerne stolpern, ist eine Ich- oder Ego-Bezogenheit, die sie vom Göttlichen abtrennt. Dabei wird nur wahrgenommen, was dem „Ich“, dem falschen Ego, dient – und alles Göttliche, das Geistig-Kosmische, wird außer Acht gelassen.

JJK: Wie können sich Menschen, die jetzt verunsichert sind, orientieren? Wann handelt es sich um das göttliche „ICH-BIN“ und das überlebenswichtige Ego und wann ist das falsche Ego im Spiel?

Das falsche vom gesunden Ego unterscheiden

BABAJI: Immer, wenn die Motive des Menschen auf Lichtes und Liebevolles ausgerichtet sind, befindest du dich im ICH-BIN-BEWUSSTSEIN. Alles, was an deine niederen Instinkte appelliert, was aus Neid, Zorn, Hass, Eifersucht, Gier geboren wird oder der Angst zugrunde liegt, ist zu hinterfragen. Wem diene ich dabei und wie kann ich das berichtigen oder korrigieren.

Die Missverständnisse um das Ego entstehen, da sehr alte Glaubenssätze und Einweihungen wirksam sind und noch nicht erlöst wurden.

JJK: Wenn ich an meine vielen Leben im katholisch-kirchlichen Umfeld denke, dann ist es ja kein Wunder, dass mein Ego immer mein Feind und niemals mein Freund sein konnte. Es wird anderen Menschen wohl auch so ergehen?

BABAJI: Deshalb ist es von größter Dringlichkeit, die richtigen Zuordnungen zu erkennen, sie zu begreifen. Wenn in den Botschaften aus dem Licht, die dir übertragen werden, von der „Zerstörung des Egos“ die Rede ist, dann ist von der „Zerstörung des falschen Egos“ die Rede und nicht von dem Ich-Bin-Bewusstsein, ohne das kein Mensch er selbst sein kann!

JJK: Kommt dies auch immer klar genug zum Ausdruck?

BABAJI: Wer es verstehen will, der versteht es.

Muss das „falsche Ego“ zerstört werden?

JJK: Gilt es das „falsche Ego“, das vor lauter Ichbezogenheit das ursprünglich Menschlich-Göttliche ausblendet, zu zerstören? „Zerstören“ ist ein radikaler Begriff, der wohl manchem Leser etwas Angst machen könnte?

BABAJI: Was falsch ist, was schädlich ist, was einen Menschen im Irrtum und in der Finsternis hält, muss an der Wurzel – also radikal – erkannt werden. Erst dann kann sich ein Mensch zu Höherem aufschwingen. Der Prozess des Erkennens beinhaltet unterschiedliche Methoden – und die „Zerstörung“ oder „Vernichtung“ ist eine davon.

Ein Feuer, das alles verbrennt, zieht neues Wachstum nach sich. Die Zerstörung ist oftmals das einzige Mittel, um Befreiung zu erlangen. Deshalb schreckt davor nicht zurück, alles, was falsch ist, als falsch zu erkennen und jede Energieform, die in eurem Leben keine Berechtigung hat, zu entfernen.

JJK: Viele Menschen, vor allem in der Esoterik-Welt, glauben, dass das Ego grundsätzlich etwas Böses sei, das vernichtet werden muss. Kann ein krankes Ego geheilt werden, sodass es gesund wird?

BABAJI: Jeder kranke Körperteil kann geheilt werden – und dies trifft auch auf geistig-seelische Bereiche zu. Nur jene Teile, die weder zum Körper noch zum Geist gehören, sollen nicht geheilt, sondern müssen erlöst oder zerstört werden.

Ego-Anteile, die von fremden Energien oder Wesenheiten gesteuert werden, müssen entfernt werden – und diese Krankheit ist weitverbreitet, da sehr viele Menschen ferngesteuert sind und ihr eigenes Leben nicht leben können.

Die Fremdbestimmung eines Menschen wird immer über ein falsches Ego veranlasst. Dies kann einen Menschen in den Wahnsinn treiben und es ist gut, dies zu begreifen, ehe es zu spät ist.

JJK: Für mich ist es seit geraumer Zeit selbstverständlich, dass ich meinem Ego viel Platz einräume – dem menschlichem „Ich“, das ja auch wahrgenommen werden will.

Ich möchte sogar so weit gehen, dass ich sage: „Ein bestimmtes Maß an Ichbezogenheit ist gesund und überlebenswichtig!“

Die Ichbezogenheit

BABAJI: Wer diese Ichbezogenheit versteht und schätzt und gleichzeitig in seinem Ich-Bin-Bewusstsein steht, der lebt in innerer Harmonie und die Gefahr, dass das Ego pervertiert, besteht nicht mehr. Die innere Balance herzustellen und alles Irdische in einem größeren Kontext zu sehen, erschafft den Raum für Wachstum.

Das Bewusstsein des Menschen ist erst klar und frei, wenn es von allen Überlagerungen befreit wurde. Dann begreifst du, was es mit dem Ego auf sich hat und wo die Grenze zwischen einem gesunden Ego und einem kranken Ich verläuft.

Dann ist jede Heilung möglich und du wirst zu den dafür notwendigen Mitteln greifen und immer die erforderlichen Werkzeuge finden.

Du bist und ich bin.

Gemeinsam sind wir eins.

BABAJI

 


 

VIDEO DER 107. LICHTLESUNG – Präsentation »DU BIST BEHÜTET«

 

Inhaltsübersicht und Zeitleiste:

 

→ MIT AKTIVER ZEITLEISTE AUF YOU TUBE

→ HIER DAS AUDIO (MP3) ZUM ABSPIELEN UND DOWNLOAD

→ WEITERE VIDEOS VON LICHTLESUNGEN BEI STREAMERA

 

 

0:00:00 Die dreifache Heilung: Nervenbahnen, Blut & Meridiane

0:28:00 Verändert die Zukunft, Live-Botschaft der Lichtlesung durch Adama von Telos

0:52:00 Präsentation der Schungitkugeln CB10

1:07:00 Präsentation des neuen Buches “Du bist behütet” (mit Leser-Erlebnissen)

1:17:00 Karma ist ein Konzept

1:25:00 Sind alle Reptiloiden schlecht?

1:30:00 “Druck der Quelle”

1:34:00 Der ROTE FADEN – 10 Jahre Lichtlesungen & Lichtweltverlag;

1:37:00 War früher alles besser? Ohne Internet, Handy, Faceebook & Co…

1:49:30 5G: Wie wird es den Bäumen gehen? “Wir werden unser Bestes geben!”

1:56:00 Hinweise (u.a. ab März 2020 neue Kontonummer!); Verabschiedung: Engel Gottes …


 

Video der 108. Lichtlesung – Präsentation Schungitscheibe

Inhaltsübersicht und Zeitleiste:

 

→ MIT AKTIVER ZEITLEISTE AUF YOU TUBE

→ HIER DAS AUDIO (MP3) ZUM ABSPIELEN UND DOWNLOAD

→ WEITERE VIDEOS VON LICHTLESUNGEN BEI STREAMERA

 

 

0:00:00 Die Gnade Gottes erlangen

0:33:45 Das göttliche Licht ist allgegenwärtig, Live-Botschaft von Gott

0:43:30 Präsentation der Schungitscheibe CB10

1:00:15  Freiheit für Julian Assange – eine Vertiefung

1:08:00 Warum können Menschen so böse sein & Die Erde wird den Menschen zurückgegeben

1:12:00 Hast du das Gefühl auf der Stelle zu treten?

1:23:00 Gibt es “Aufstiegssympthome” wirklich?

1:37:00 Was ist das wirkliche Problem auf der Erde – die Eliten?

1:40:00 Wir haben Unterstützung aus von innerirdischen – und außerirdischen Geschwistern

1:42:30 In welches Licht sollst du gehen beim Sterben?

1:45:00 Warum manche Prophezeiungen nicht eintreffen.

1:49:00 Welcher Kampf ist jetzt zu führen?

1:52:30 Sei leicht wie eine Feder & lebe Dein Leben, sei Du selbst.

 

→ NEU: SCHUNGITSCHEIBE CB10

→ NEU: SCHUNGITKUGELN CB10

→ NEU: DU BIST BEHÜTET

 


 

EDITION MEISTERDIALOGE: JETZT 7 BÄNDE MIT 159 BOTSCHAFTEN

 

 

Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
MP3 Download der Lichtlesung
Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.