22. September 2019

LIEBE SPÖ!

von Jahn J Kassl


 

Hinweis für unsere Lichtlesungs-Zuseher: Das Video der gestrigen 105. Lichtlesung ist in Bearbeitung und wird mit MP3 in Kürze verfügbar sein!

 

Bild: Schreenshot You Tube JJK

 

Die beste Wahlhilfe für Sebastian Kurz ist Dr. Joy Pamela Rendi-Wagner!


 

Sei es die untergriffige und völlig haltlose Anschuldigung wegen angeblicher „Unmenschlichkeit“ von Kurz, da er Hofers Küniglberg-Fieber in die Öffentlichkeit posaunen hätte lassen, oder die vermeintlichen zwei Gesichter des Kurzzeitkanzlers, nur da er in Wien geboren wurde ansonsten aber auch im Waldviertel verortet ist.

Rendi macht es möglich – die Österreicher verstehen Bahnhof und Kurz bleibt vor Staunen die Kinnlade unten. Das ist in den Diskussionen im ORF, auf oe24 oder zuletzt in der „Krone-Elefantenrunde“ immer wieder zu sehen.

Kurz kann freundlich und kann böse schauen. Aber ins Leere blickt der türkise Wahlwerber nie! Der ansonsten rhetorisch versierte Altkanzler bleibt stumm, wenn Rendi zu ihren Tiraden anhebt. Und das mag etwas heißen.

Wirklich heiße Eisen, so wie die 2000 Emails, die zwischen Blümel und Kurz im Vorfeld von Ibiza hin und her geflitzt sind,  das Geheimnis des Schredder-Gates oder warum Kurz Innenminister Kickl wirklich loswerden wollte, interessieren die große Vorsitzende, wenn sie vor großem Publikum spricht, nicht.

Gekonnt setzt sie aufs falsche Pferd, lächelt verlässlich an den falschen Stellen und redet so gezielt an den Themen vorbei, so dass man glauben könnte, die Erde sei wieder eine Scheibe.

Eingeübte Phrasen werden solange wiederholt, bis selbst der letzte Österreicher spürt – hier stimmt etwas nicht!

Bundeskanzlerin Dr. Joy Rendi-Wanger! Wer kann sich das wirklich vorstellen?

Mein Fazit: So weit vom Ballhausplatz entfernt, wie diesmal, war die SPÖ noch nie! Und die einzige Frage ist: Wie hoch werden die Verluste am Wahlsonntag sein?

Liebe SPÖ,

Mit fast jedem, aber mit Hans Peter Doskozil Löwelstrasse bestimmt, ginge es wieder aufwärts.

Gleich wie sehr ihr euch bemüht, euch das zu holen, was ihr glaubt, dass euch zusteht: der Nachlass von Christian Kern ist euer Grab.

Allen anderen Parteien kann das nur recht sein. Denn noch niemals zuvor war die SPÖ in einem Wahlkampf derartig desolat und das oberste Organ der einstmals stolzen Arbeiterpartei ein solches politisches Leichtgewicht.

Jahn J Kassl

 

PS: Dieser Beitrag erging als Leserbrief an sämtliche Printmedien in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 

PS: Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Wahrnehmung des Autors dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder das Meinungsspektrum von Verlagsmitarbeitern wiedergeben.

 


 

→  VIDEO DER  104. LICHTLESUNG

→  NEWSLETTER HIER ANMELDEN!

 

 

Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
MP3 Download der Lichtlesung
Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.