6. April 2019

KINDERAUFSTAND IN HAMBURG: GEGEN DIE HANDY-SUCHT DER ELTERN

Von Jahn J Kassl


 

NEU: »SPRACHE DER SEELE – 13 SCHLÜSSEL DES LEBENS«

NEU: VIDEO DER 102. LICHTLESUNG & BUCHPRÄSENTATION


 

Emil, 7 Jahre

Während sich bei der 16-jährigen Greta Thunberg immer mehr herausstellt, dass sie zu eine programmierten Klima-Ikone aufgebaut wird, „In der breiten Öffentlichkeit wird «Klima-Greta» als Klimaschutzexpertin gefeiert. Recherchen kritischer Medien haben jedoch gezeigt, dass ihr Erfolg weitgehend dem schwedischen PR-Experten Ingmar Rentzhog zu verdanken ist, der über gute Kontakte zu mehreren Propagandaorganisationen verfügt.” (1), um das einträgliche Geschäft mit Co2 Zertifikaten zu befeuern, hat der 7-jährige Emil seine Finger auf eine tatsächliche Wunde unserer Gesellschaft gelegt.

Am Samstag, den 8. September 2018 organisierte Emil nämlich eine Demonstration in Hamburg und hat die Handy-Sucht vieler Eltern zum Thema gemacht! Emil und seine couragierten Mitstreiter machten auf die Aufmerksamkeitsdefizite, die mit der permanenten Nutzung des Handys einhergehen, aufmerksam, und hielten ihren eigenen Eltern den Spiegel vor.

“Die Resonanz ist überwältigend. Nicht nur viele Kinder, denen die Zuwendung ihrer Eltern fehlt, würden ihm beipflichten. Auch Psychologen und Kinderärzte warnen, dass die Kleinen mit hormonellem Stress reagieren, wenn ihre Eltern nicht auf ihren Blickkontakt reagieren. Kinder fühlen sich dadurch missachtet und reagieren mit Wut. Die Folge können Verhaltensauffälligkeiten und Hyperaktivität sein.” (2)

Dieser “Kinderaufstand” aus Hamburg verdient es weltweit beachtet zu werden. Doch weit gefehlt. Der Mainstream schweigt sich über diese Aktion aus und beweist einmal mehr, wie sehr Medien und Mobilfunk kooperieren, schließlich möchte man die Werbegelder einstreifen und auch die äußerst bedenkliche 5G-Zukunft nicht gefährden.

Etwa 200 Menschen ziehen für ein wirklich wichtiges Anliegen an einem Samstag – nicht während des Unterrichts – durch St. Pauli und ein erst 7-Jähriger organsiert das!

Für diese Demonstration gab es keine Begleitmusik des Establishments, keine “Goldene Kamera” oder ein Nobelpreis wurden in Aussicht gestellt, sondern nur ein wohlkalkuliertes Schweigen. Bezeichnend für die Lückenpresse. Und dennoch:

Ich hege große Hoffnungen für die Zukunft der Menschheit, solange es Kinder wie Emil auf dieser Erde gibt.

 

Wissensmanufaktur: Unsere gegenwärtige Situation ist so verwickelt und so sehr Ergebnis vielfältiger menschlicher Bestrebungen, dass keine Kombination technischer, wirtschaftlicher oder gesetzlicher Maßnahmen eine wesentliche Besserung bewirken kann.“

Dieses Zitat des Club of Rome, das Ergebnis einer umfangreichen Untersuchung in den 1970er Jahren war, nahm der Gründer der Wissensmanufaktur Andreas Popp bei einer Veranstaltung der Wissensmanufaktur am 30. November 2018 in Walsrode zum Anlass, um über den gegenwärtigen Zustand unserer heutigen Welt nachzudenken.

Ein aufwühlender Vortrag, der Gelegenheit gibt, den Zustand unserer derzeitigen Welt aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten.


 

 LICHTELSUNGSKALENDER 2019

NEWSLETTER ANMELDEN

 

 

Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
MP3 Download der Lichtlesung
Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.