19. Februar 2019

DIE FREUDE SEINER GEGENWART

Von Paramahansa Yogananda


 

Beitragsbild © Andrea Percht

„Als ich gestern in meinem Zimmer saß und auf mein Leben zurückblickte, da sah ich, dass alles, was mir in der äußeren Welt großes Glück zu versprechen schien, mich enttäuscht hatte; nur etwas hatte mich nie enttäuscht – mein innerer Friede.

Unbeschreibliche Wogen der Seligkeit überfluten meine Seele. In all meinen Erfahrungen der vergangenen Jahre war mir dieser unwandelbare innere Friede ein Beweis dafür, dass Gott existiert.

Als ich dies gerade dachte, sah ich plötzlich ein großes Licht. Alles verschwand. Alles war nur noch Gefühl. Meine Hand war keine Hand mehr, sondern nur ein Gefühl. Als ich meine Hände aneinanderlegte, war da kein Fleisch mehr, bloß Gefühl.

Da verstand ich, dass ich nur noch aus Gedanken bestand; alles um mich herum, das Licht und das Zimmer und das Gewicht des Körpers – sie alle waren nur noch Gedanken.

Es war ein herrliches Erlebnis. Verschwunden waren alle Traurigkeit und Wehmut über das Vergangene, und an ihre Stelle trat ein überwältigendes Gefühl von Freiheit.

Dieses Bewusstsein göttlichen Friedens hört nie auf. Es ist der einzige wahre Zustand des Glücks. Alles andere wird euch enttäuschen. Nichts anderes kann euch glücklich machen, denn nur die Freude Seiner Gegenwart ist wirklich.

Es ist nicht nötig, dass man alle Arten von menschlicher Erfahrung durchmacht, um zu dieser letzten Wahrheit zu gelangen. Ihr solltet aus dem Leben anderer Menschen lernen können.

Warum wollt ihr euch in eine endlose Kette von Ereignissen verstricken lassen, nur um schließlich festzustellen, dass nichts auf dieser Welt euch glücklich machen kann?

Man kann die Wahrheit auf zweierlei Art erkennen: indem man viele gute und schlechte Erfahrungen macht oder indem man Weisheit erwirbt. Wählt das, was euch lieber ist!

Krishna sagte: ‚Und sobald (der Mensch) Weisheit besitzt, gewinnt er augenblicklich höchsten Frieden.‘ Und Jesus sagte: ‚Trachtet am ersten nach dem Reich Gottes …‘.

Wenn ihr zuerst etwas anderes sucht, werdet ihr mit Sicherheit enttäuscht. Jeder Mensch versucht sich einzureden: ‚Andere zwar sind enttäuscht worden, aber mir wird es nicht so gehen.‘ Dennoch wird auch er enttäuscht werden.

Die einzige Erfahrung, die wirklich ist, die einzige Erfahrung, die Glück bringt, ist das Erlebnis der Gegenwart Gottes.“

PARAMAHANSA YOGANANDA

(Aus dem Buch: Die ewige Suche des Menschen, S.290ff)


 

»Die Freude seiner Gegenwart« 101. Lichtlesung, ab 1:40:00 Minuten

Inhaltsübersicht und Zeitleiste:

MIT AKTIVER ZEITLEISTE AUF YOU TUBE

HIER DAS AUDIO (MP3) ZUM ABSPIELEN UND DOWNLOAD

WEITERE VIDEOS VON LICHTLESUNGEN BEI STREAMERA


 

0:00:00 Ende des Live-Channelings und Beginn der „Bewusstseinsarbeit in der Gnade Gottes“ Botschaft von Gott: Handeln mit Meditation verbinden
0:25:00 Die Allgegenwart des Lichts, (Live – Botschaft), Gott
0:37:10 Zeitdurchmessung 2019 – Abgleich mit dem Buch: 2026 – Offenbarungen Gottes
0:47:00 Spiritualität bei Politikern? JJK; Alle Menschen sind spirituell, Paramahansa Yogananda
0:53:30 Werden wir mit dem Körper aufsteigen? Wie können wir die Angst vor dem Sterben verlieren? Leben wir wirklich nur einmal? JJK
1:07:05 Warum fürchtet ihr euch vor dem Sterben? Babaji
1:10:50 Du bist ein unvergängliches Geistwesen, Gott
1:14:40 Was ist die Trauer? JJK  – Licht 1
1:19:00 Dem System Macht entziehen und selbst nicht über andere Macht ausüben, JJK
1:23:00 Gebt eure eigenen Machtansprüche auf! Die Aufgestiegenen Meister
1:25:05 Woran erkennst du, ob dir die eigene Transformation ein echtes Anliegen ist? JJK
1:28:00 Dienen in der reinsten Form, Meister Jesus
1:32:00 Das Himmelreich ist nah! Jesus der Christus
1:36:30 Symbol CB9 entstört Wasseradern/Erdstrahlen – Leserzuschrift; CB9 auf Holz
1:40:00 Abschließende Tipps von JJK & Die Freude Seiner Gegenwart, Paramahansa Yogananda; Verabschiedung und Ende der Lichtlesung


 

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.

 

LOGO_trans_NEU_text_L_135px