19. Januar 2019

RAUPE ODER SCHMETTERLING?

Von Jahn J Kassl


 

100. LICHTLESUNG ALS VIDEO
WANDEL DER HERZEN ist hier erhältlich!

Beitragsbild © Andrea Percht


 

Es entfaltet sich eine unglaubliche Dynamik

Die am 17. Januar 2019 veröffentlichte Botschaft Wann sehen wir uns wieder? weist exakt auf die jüngsten Entwicklungen, Yellowstone-Supervulkan: Neue aufsteigendes Magma beunruhigt Wissenschaftler und Das magnetische Feld der Erde spielt verrückt – Nordpol wird immer schneller, hin.

»Mutter Erde wandelt sich von innen heraus und langsam beginnt sich dies auf der Erdoberfläche auszuwirken. Vulkantätigkeiten, Wetterphänomene, tektonische Verschiebungen und dergleichen mehr nehmen zu und belegen, dass sich hier Gravierendes verändert.« JESUS CHRISTUS

Aktuell entfaltet sich eine unglaubliche Dynamik und es zeigt sich, in welchem Spannungsfeld sich die Transformation der Erde mit ihren Menschen ereignet. Das heißt:

Die uns von den lichtvollen Quellen angekündigten Veränderungen auf der Erde finden statt – und sie finden jetzt statt!

In den Jahren meiner Arbeit als “Schreiber der Lichtebenen des Seins”, erhielt ich regelmäßig Botschaften, die auf diese Entwicklungen hinwiesen.

Genauso regelmäßig wurden wir auch dazu angehalten, nicht vor Angst zu erstarren, sondern uns ganz in die Hände Gottes zu begeben. Mehr als nur einmal wurde mir vermittelt, dass ein jeder Mensch zur rechten Zeit am richtigen Ort sein wird, denn:

Ein Wandel, bei dem alles beim Alten bleibt, ist kein Wandel.

In diesem Sinne dürfen wir nicht nur gespannt sein, wann der Tag X  oder der 21 Tage dauernde finale Umbau beginnt und wie sich die Aufhebung der Zeit anfühlt, sondern wir dürfen voller Freude darauf vertrauen, dass wir in Zeiten großer Umbrüche auch einen großen Schutz erhalten.

Erweisen wir uns dessen würdig, indem wir die Basis für eine vertrauensvolle Beziehung zu Gott legen und uns bedingungslos in Seine Hände begeben.

Aus meiner Sicht ist es völlig gleichbedeutend, ob wir im physischen Körper oder auf feinstofflicherer Ebene die großen Umstellungen erleben.

Wichtig allein ist: tiefes Gottvertrauen zu erlangen und unsere Ängste in Liebe umwandeln.

Von der Raupe zum Schmetterling werden, heißt, alles, was eine innige Beziehung mit Gott blockiert, entfernen. Das ist echte Transformationsarbeit und dafür lohnt es sich zu leben.

Die einleitend angeführten Beiträge verdeutlichen, mit welcher Geschwindigkeit wir uns dem Tag X nähern.

Erstaunlich ist nur, wie konsequent das Thema der kosmischen Strahlung oder die Relevanz des Erdmagnetfeldes auf das Klima von den Massenmedien und von Vertretern der Spitzenpolitik gemieden wird.

Stattdessen hat sich eine Klimareligion etabliert, die keinen Widerspruch duldet und die jeden, der aufzeigt, dass Eisbären nicht vom Eislutschen leben, ins Verschwörungseck oder ins Abseits stellt.

Mein Fazit: Was sich derzeit auf der Erde ereignet, hat nicht nur eine planetare sondern auch eine kosmische Dimension.

Die Anhebung der Erde auf eine höhere Oktave des Lichts, ist im vollen Umfang angelaufen.

Wir Menschen sind eingeladen mitzuschwingen, die Ummantelung dieser Welt aufzubrechen und in eine völlig neue Wirklichkeit aufzusteigen.

“Etwas Großes beginnt”, lesen wir im letzten Kapitel von Wandel der Herzen.
Dabei gibt Mutter Erde das Tempo vor. Und wir haben die Wahl: Raupe oder Schmetterling?

Jahn J Kassl


 

→ 101. LICHTLESUNG 13. FEBRUAR 2019

FRISCHE KASSL ÖLE SIND EINGELANGT!

LICHTLESUNGSKALENDER 2019

NEWSLETTER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.