11. Oktober 2018

DIE FLUCHT VOR DIR SELBST BEENDEN!

Botschaft von Erzengel Michael


NEU: →  VIDEO LICHTWELT KATALOG NR. 3ATMAR – JENSEITS ALLER KONZEPTE


Kristallwürfel des Aufstiegs CB11 – Heilungen im Lichte der Aufgestiegenen Meister & der Erzengel

Geliebte Menschen,

lauft nicht länger vor euch selbst weg! Nehmt euer Schicksal und Leben von heute an selbst in die Hand!

Eigenverantwortung wird heute großgeschrieben, denn wer unabhängig von äußeren Phänomenen sein will, der muss sich zuerst von den Dämonen im Inneren emanzipieren. Dies wird erreicht, indem ihr euch eurer Geschichte stellt und die Reise in euer Herz antretet bis ihr alles gefunden, alles erkannt und jede Furcht vor euch selbst abgelegt habt – und auf dieser Reise nehme ich jetzt jeden Menschen, der dafür bereit ist, mit. Ich begleite dich, damit du am Ende dieses Tages für die vielen einzelnen Begegnungen mit dir selbst wirklich bereit bist.

Ich bin ERZENGEL MICHAEL

Ich komme im Gewand des blau-goldenen Lichtes zu euch und ich hülle einen jeden Menschen, der jetzt dieser Übertragung beiwohnt, in mein Licht ein. Denn ein jeder von euch steht jetzt unter meinem Schutz.

Machen wir uns an die Arbeit, damit die Zeit mit Sinn erfüllt wird und damit die Gnade Gottes wirksam werden kann.

Die Furcht vor der Wahrheit eingestehen (Bewusstseinsarbeit)

Zuerst geht es darum, dass ihr euch, und gemeint ist ein jeder einzelne von euch – ohne Ausnahme, die Ängste vor euch selbst, vor eurem verborgenen Innenleben, das so gar nicht zu einem erweckten Lichtwesen zu passen scheint, eingesteht.

Annehmen, was ist, ist zunächst die schwerste Übung. Deshalb erklären sich so viele Menschen für geheilt, lange bevor die Heilungen begonnen haben.

Sehr schnell neigt ihr dazu, von euch selbst zu behaupten, ihr hättet keine Ängste mehr, ihr hättet alle Ängste überwunden oder transformiert. Dies braucht ihr euch nicht länger einzureden, denn ich sage euch: Es ist keine Schande, Ängste zu haben, eine Schande ist nur, diese zu leugnen.

Das Wegschauen hält die Ängste am Leben, das Hinschauen und Hinleuchten hingegen lässt sie verblassen und sie lösen sich auf.

Viele Menschen verleugnen ihre Ängste so lange, bis sie selbst daran glauben, keine Ängste mehr zu besitzen.

Diese Selbsttäuschung gilt es jetzt zu durchbrechen, diese Mauer der „Empfindungslosigkeit“ euch selbst gegenüber gilt es zum Einsturz zu bringen.

In Liebe und Weisheit geht es jetzt darum, dass ihr euer Herz für eure inneren Schmerzen öffnet – seid bereit, hinzublicken.

Du musst die einzelnen Themen nicht kennen, jedoch du sollst dir bewusst sein, dass ein Leugnen von etwas, das existiert, keine Kategorie am spirituellen Pfad ist. Wenn du deinen Weg in das Licht fortsetzen möchtest, dann muss das Leugnen dieser Tatsache hier und jetzt enden.

Ich sage euch: Ein jeder Mensch trägt unbewusste Ängste in sich – verborgene, unerlöste Schmerzen, tief versteckte Dramen und Dämonen – die nur darauf warten, in die Freiheit oder in das Licht entlassen zu werden.

Denn solange ihr eure Dämonen ignoriert, schützt ihr sie und erst dadurch können sie euch beherrschen.

Dies soll sich nun ändern, denn ich sage euch: Nur wer Erleuchtung erlangt hat, ist frei von Ängsten – und nur wer angekommen ist im Lichte, der hat seinen Transformationsprozess abgeschlossen.

So weite dein Herz und lass mich eintreten, damit ich nach und nach Dinge an die Oberfläche befördern und heilen kann.

Öffne dich jetzt für mein Licht, ich bin da und ich bleibe auch nach dieser Zusammenkunft bei dir. (Gemeint ist die 98. Lichtlesung in Wien; Anm.: JJK)

Die Furcht vor der Wahrheit transformieren
(Heilung)

Der Prozess der Offenlegung von uneingestandenen Ängsten beginnt jetzt.

Sei bereit, ich halte dich, du bist geborgen …

Pause …

Ihr arbeitet gut mit, es ist ein jeder bei der Sache, es ist so, wie es gut ist für diese Arbeit …

Pause …

Jetzt beginne ich damit, eure Furcht vor der eigenen Wahrheit zu transformieren. Dabei werden bei jedem Menschen die Aspekte erlöst, die jetzt zur Erlösung freigegeben sind – und freigegeben ist, was DU entschieden hast, loszulassen.

Der Prozess der Umwandlung von Angstenergien in Energien von Liebe beginnt jetzt.

Sei bereit, ich halte dich, du bist geborgen …

Pause …

Gib dich vollkommen hin und öffne dein Bewusstsein und dein Herz für das göttliche Licht …

Pause …

Ihr arbeitet gut mit, es ist ein jeder bei der Sache, es ist so, wie es gut ist für diese Arbeit …

Pause …

Jetzt werden bei jedem Menschen hier im Raum und bei jenen, die diese Botschaft hören oder lesen, jene Angstpakete transformiert, die von euch zur Transformation freigegeben sind.

Der freie Wille ist das Maß aller Dinge und bestimmt den Grad jeder Heilung. Denn kein Lichtwesen wird jemals in das Energiesystem eines Menschen unerlaubter Weise oder unberechtigt eingreifen.

Es geschieht, was jetzt geschehen kann, darf und soll. Es geschieht in dem Maße, wie du weiterschreiten willst.

Pause …

Diese zwei Heilungsvorgänge, indem du zuerst deine Bereitschaft bekundest, auf deine uneingestandenen Ängste hinzublicken, und die anschließende Transformation, kannst du ab heute jeden Tag bei mir „bestellen“ – oder abrufen.

Begib dich dafür in die Stille. In der Stille geschehen die größten Heilungen und dadurch signalisierst du mir, dass du bereit bist und dass deine Absicht rein ist.

Wer mich in dieser Angelegenheit ruft, zu dem werde ich kommen, auch wenn seine Anbindung an das Licht noch nicht konstant ist.

Manche von euch sind im Ungewissen darüber, ob sie vom Himmel gehört werden. Ich versichere dir, ich höre dich, ich halte dich, ich trage dich, ich bin bei dir.

Was du dafür tun musst, ist: bereit zu sein für mein Licht und für einen wahrhaftigen Blick in dein Inneres. Alles andere geschieht, wie es geschehen muss, wenn das Licht Gottes seine heilige Arbeit verrichtet.

Die Folge einer regelmäßigen Lichtarbeit mit ERZENGEL MICHAEL ist ein

Leben als Geheilter

Das ist mein „Angebot“ an dich. Das ist des Himmels Handschrift in deinem Leben und das ist das Werkzeug, mit dem du arbeitest und das mit dir arbeitet.

Bald schon, sehr bald, werden deine Tage leichter sein und du wirst dich kompletter, vollständiger fühlen.

Bald schon, sehr bald, werden dich deine Mitmenschen mit neuen Augen betrachten, da du neu bist und wiedergeboren.

Bald schon, sehr bald, wird dir die Innenschau keine Angst mehr bereiten, sondern ein elementares Bedürfnis sein.

Und bald schon werde ich jeden Tag an deiner Seite stehen – bis alles getan ist für mich und du alles getan hast für dich.

Leben als Geheilter heißt – LEBEN – denn wer seelische Wunden, Schmerzen und Ängste in seinem Herzen trägt, der lebt nicht, sondern der existiert.

Dieses Leben gilt es zu erlangen, einen Bewusstseinszustand, der bedeutet, dass du geerdet und zugleich angebunden bist.

Geerdet und angebunden sein

„Bitte und es ist dir gegeben“.

So lade ich dich jetzt ein, das göttliche Licht um eine grundlegende Erdung zu bitten. Tue es in deinen Worten, sprich mit dem Licht, es hört dich jetzt – wo immer du bist, es nimmt dich wahr. Es wartet darauf, dass du es ansprichst, damit es spürbare Veränderungen in deinem Leben bewirken kann.

Eine gute Erdung sorgt dafür, dass ihr in den Stürmen dieser Zeit weniger wankt und dass ihr orientiert bleibt. Eine gute Erdung heißt, mit sich selbst und mit der Erde verbunden zu sein. Das ist die Basis, auf der Heilungen aufbauen. Deshalb gilt es, ehe große Heilungen beginnen können, für eine gute Verankerung des Menschen auf dieser Welt zu sorgen. Denn zuerst kommt die Erdung und erst danach eine gute Anbindung an die hohen Schwingungen des Lichts.

Wer auf die Erdung verzichtet, läuft in dieser Zeit Gefahr, den Boden unter den Füßen und den Verstand zu verlieren.

Und dieses Fundament wollen wir jetzt errichten – bei jedem von euch seinen Möglichkeiten und seiner Bereitschaft gemäß.

Bitte und es ist dir gegeben. Bitte jetzt mit deinen Worten um eine fundamentale Erdung.

Pause …

Gleichzeitig werden bei jedem Menschen, der jetzt dieser Übermittlung aus dem Licht folgt, neue Zugänge zum Göttlichen geöffnet. Verbunden sein mit der Erde und angebunden sein an das Licht, das ist die Spannkraft, die ein Mensch benötigt, um seine himmlischen Aufträge auf der Erde erfüllen zu können. Fehlt eines von beiden, fehlt alles.

Was jetzt mit dir geschieht, ist: Du wirst neu ausgerichtet.

Freue dich, genieße es, denn Gott ist mitten unter uns. Das Licht verrichtet seine Arbeit …

Pause …

Ist ein Mensch mit Himmel und Erde gleichsam verriegelt, dann schwinden auch die Ängste vor dem Sterben.  Diese Welt und die andere Welt existieren für solch einen Menschen zugleich. Der Tod wird als Illusion durchschaut und verliert den Stachel.

Der Tod ist nicht das Gegenteil vom Leben

An dieser Stelle ist es bedeutsam, dass ihr euch eure Todesängste eingesteht und eine neue Sicht auf den Tod gewinnt.

Denn nicht der, der seinen Tod verdrängt hat, sondern der, der bereit ist, sein eigenes Sterben als Teil des Lebens anzunehmen, bleibt am Tag der Verwandlung furchtlos.

Aber was heißt das, den Tod als Teil des Lebens annehmen?

Es bedeutet, dass der Tod nicht das Gegenteil vom Leben ist. Der Tod ist der Gegenpol der Geburt, aber nicht des Lebens – und da ihr alle vor der Geburt gelebt habt und nach dem Tod weiterlebt, ist der Tod ein Teil des Lebens aber nicht dessen Gegenteil. Dem Tod zu entfliehen oder ihn zu bekämpfen ist unmöglich, es ist ein Kampf, den niemand gewinnen kann. Habt ihr erst verstanden, dass der Tod zum Leben gehört, wie die Geburt zum Leben gehört, dann schwindet die Angst. Denn ihr lebt – und ich wiederhole es – vor der Geburt und nach dem Tod.

Dein Leben ist unvergänglich – und das Ablegen eines Körpers ist eine Fußnote in der Unendlichkeit deines Seins.

Dennoch tragen viele Menschen Ängste bei diesem Thema in sich und ein jeder Mensch weiß genau, wo er steht. So bittet mich auch in dieser Angelegenheit darum, Klarheit in euer Leben zu bringen und die Schleier des Unwissens zu entfernen, bis ihr die Furcht vor dem Unausweichlichen verliert.

„Bitte und es ist dir gegeben.“

Bitte jetzt mit deinen Worten um die Löschung von Ängsten den körperlichen Tod betreffend und bitte um ein tieferes Verständnis deines Lebens, das unvergänglich, unsterblich und universell ist.

So tief du jetzt blicken magst, so groß ist jetzt die Heilung und so weit öffnet sich jetzt die Tür zum besseren Verständnis  …

Pause …

Gottesliebe auffrischen

Zum krönenden Abschluss dieser Botschaft lade ich dich ein, deine Liebe zu Gott aufzufrischen.

Du magst Menschen, Tiere, Pflanzen lieben, du magst dich selbst lieben, aber all dies ist nichts im Vergleich zur Gottesliebe.

Die Gottesliebe ist deine erste, letzte und ewige Liebe.

Der Selbstliebe und der Nächstenliebe liegt die Liebe zu Gott zugrunde.

Deshalb liebe Gott von ganzem Herzen, gib dich Gott vollkommen hin. Das ist Reichtum, der nicht vergeht – und in dem Maße, wie du Gott liebst, wächst die Liebe zu Allem-Was-Ist.

Spüre jetzt, wie sich dein Herz mit der Liebe für Gott füllt, und fühle, wie Gott dir antwortet …

Gott ist jetzt bei dir, lass dich ganz auf Gott ein …

Pause …

Spüre jetzt, wie sich deine Liebe auf die Menschen ausdehnt, wie sie wächst und wächst …

Zunächst ist es der Nächste, der davon berührt wird, dein Sitznachbar oder die Menschen, die euch jetzt, wo immer ihr seid, nahe sind …

Spüre jetzt, wie sich deine Liebe über dein Dorf, dann über die Stadt, das Land und über den ganzen Kontinent ausbreitet …

Spüre jetzt, dass die ganze Erde von deiner Liebe erfasst wird, jedes Wesen wird jetzt von dir bedingungslos geliebt …

Pause …

Jetzt bist du bei dir angekommen. Das ist der Pfad zur Selbstliebe und den hast du jetzt betreten. Diese bedingungslose Liebe empfindest du jetzt für dich selbst …

Pause …

Darum geht es bei all deinen Bestrebungen! Diese Liebe kann sich bleibend in dir niederlassen, sich in dir ausbreiten und immer größere Kreise ziehen.

Diese Liebe geht niemals verloren, so du alles, was dich davon abhalten möchte, unter die Lupe nimmst, es erlöst und so du an dir weiterarbeitest.

Halte die Pausen kurz, aber mache Pausen. Sammle Kräfte, indem du deine geistige Familie und deine spirituellen Helfer aus dem Diesseits und dem Jenseits um dich versammelst.

Lass dir helfen, wenn du Hilfe benötigst, lass dich stützen, wenn du schwach wirst, und lass dich führen, wenn du die Orientierung verlierst. Wähle aus dem reichen Angebot von lichtvollen Helfern und lass niemals ab davon, Licht in deine eigenen Angelegenheiten zu bringen. Das ist der Weg, denn:

Damit deine Liebe wachsen kann, müssen die Wachstumsbremsen erkannt, entriegelt oder entfernt werden.

Glaube niemals, du müsstest dir selbst oder der Welt beweisen, dass du es alleine schaffst. Dies sind alte Konzepte einer brutalen 3D-Welt. Diese Konzepte kannst du heute, wie einen getragenen, alten Mantel, ein für alle Mal ablegen.

In dieser Heilung und Bewusstseinsarbeit in der Gnade Gottes bist du geöffnet worden! Heute bist du offener als gestern! Trage Sorge dafür, dass du morgen offener bist als heute. Dann hast du die Einladung für das göttliche Licht ausgesprochen und das Prinzip von Transformation und spiritueller Arbeit verstanden.

Dann herrscht Freude über jede neu gewonnene Erkenntnis, denn die

Freude erwartet dich nicht erst am Ende des Weges, sondern sie ist das Geschenk, das dir der Weg selbst bereitet.

Am Ende dieser Botschaft ist deine Furcht vor der Wahrheit gewichen. Auch die Flucht vor dir selbst willst du jetzt nicht mehr ergreifen. Trage Sorge dafür, dass dies auch am Anfang des morgigen Tages noch so ist und für dein weiteres Erdenleben so bleibt.

Gehe so weit dich deine Seele trägt und es ist weiter als du es dir vorstellen kannst. Unterstützt vom Himmel, begleitet von den Erzengeln, getragen von den Aufgestiegenen Meistern, genährt von einer unermesslichen Schar von Lichtwesen, wirst du deinen Weg vollenden und Gott erreichen. Denn so ist es:

Die Gnadenzeit vollendet alles Leben auf der Welt.

Ich bin ERZENGEL MICHAEL


DIESE BOTSCHAFT IST TEIL DER 98. LICHTLESUNG, IM VIDEO AB 0:02:14 MINUTEN

ZEITLEISTE DER THEMEN DES VIDEOS UND VOM MP3 IM ÜBERBLICK:

• Minuten 0:00:00: Ende des Live-Channelings
• Minuten 0:02:14: Die Flucht vor dir selbst beenden (Bewusstseinsarbeit in der Gnade Gottes), Erzengel Michael
• Minuten 0:31:10: Tief im Herzen, da wohnt Gott, (Live – Botschaft), Erzengel Michael
• Minuten 0:43:25: Buchpräsentation ATMAR – JENSEITS ALLER KONZEPTE (Aus dem Buch: Die Unterscheidungskraft; Hinsehen, Annehmen, Loslassen; Die Liebe)
• Minuten 0:59:20: „Schnelle Erlösung“ ist esoterischer Unsinn! JJK
• Minuten 1:05:50: Energie in einen Raum oder Licht jemanden senden – ist das immer gut, ist das immer erlaubt?, JJK;
• Minuten 1:11:04: Verwünschungen lösen – Anrufung/Verfügung, Urquelle allen Seins
• Minuten 01:14:50: Es gibt keine Instant-Erlösung, Sai Baba
• Minuten 1:16:50: Etappensieg in der Selbsttransformation (Auszug aus dem Buch: „Der verratene Himmel – Rückkehr nach Eden“ von Dieter Broers)
• Minuten 1:21:40: Es ist falsch auf den Aufstieg zu warten! Erzengel Michael
• Minuten 1:24:10: In welchen Jobs arbeiten die meisten Psychopaten? (Oxford-Studie als Überleitung zur Botschaft):
• Minuten 1:30:30: Gebt niemanden auf! Jesus Christus
• Minuten 1:33:40: Thema „Körpergewicht“ – Antwort auf Leserzuschrift, JJK
• Minuten 1:39:00: Wie mit „Fehlern“ umgehen? Gefühle „zulassen“ oder „annehmen?“ JJK
• Minuten 1:42:00: Was ist wichtiger: politisches oder spirituelles Engagement? Erzengel Michael
• Minuten 1:45:30: Hinweise: Neuer Lichtwelt-Katalog; Publikationen „Organwahn“ von Werner Hanne; In eigener Sache;
• Minuten 1:49:20: Achtsam und entspannt leben – 6 Anregungen für beste Gesundheit, JJK
• Minuten 1:56:00: Lichtlesungstermine 2018/2019, Verabschiedung und Ende der Lichtlesung mit Christian Morgensterns „Stilles Reifen.“


 

PDF

EINLADUNG ZUR 99. LICHTLESUNG & VERANKERUNG DER LICHTSÄULEN 90-110

NEWSLETTER HIER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.