19. September 2018

VIERTE TUGEND: DAS MITGEFÜHL

Botschaft von Atmar

‘Es ist leicht!’, wisst ihr auch, dass das ein ‘Mantra’ ist, das euch unglaublich stärkt, so ihr einer Herausforderung begegnet? ATMAR

Cover © Andrea Percht

 

LESEPROBE PDF

HIER ZUR BESTELLUNG

YouTube Kanal von Lichtwelt Verlag

 

AUS DEM INHALT (4)

Vierte Tugend: Das Mitgefühl


 

Weit verbreiten sich die Irrtümer, so es das Mitgefühl zu leben gilt, es zu handhaben.

Auch dazu habt ihr von den Lichtebenen der Schöpfung bereits viel erhalten und dennoch ist der Umgang damit etwas schwer für eure Herzen, so ihr dem Leid, dem Elend und dem für ein Herz Unerträglichen begegnet.

Wie ist zu verfahren?

Und wieder: Es ist leicht!

Habt ihr bemerkt, dass ich das wiederholt einbringe: „Es ist leicht!“, wisst ihr auch, dass das ein „Mantra“ ist, das euch unglaublich stärkt, so ihr einer Herausforderung begegnet? Nun wisst ihr es. Ja!

Also, es ist leicht!

Es ist leicht, im Mitgefühl, fern des Mitleides und des Mitleidens zu bleiben, so euch die Wege eines Menschen vertraut sind, da ihr auf eurem geistigen Pfad selbst alle Wege beschritten habt und dadurch erkennt, wie nötig, wie ersehnt, wie erforderlich eine leidvolle Erfahrung für den einzelnen Menschen ist.

Auch ich bin durch das Tal des Leides gegangen, auch mir zeigte es sich erst in der Erschöpfung, in der absoluten Ohnmacht meiner Macht, als ich als Kriegsherr ausgedient hatte und darniederlag.

Denn ihr müsst wissen, dass ich große körperliche Verwundungen als Wachstumsgelegenheit erhielt, damals als ich noch dem Kriege verpflichtet war – was das Ende eines großen Kriegers und den Anfang eines großen göttlichen Wesens bedeutete.

Ja, ihr geehrten Menschen,

das Leid ist ein Wachstumsschlüssel ersten Ranges und ehe diese Erfahrung nicht ausgeschöpft ist, wird ein Wesen nicht ablassen davon, Leid auf Leid, Elend auf Elend, Schmerz auf Schmerz für sich selbst zu erschaffen.

So erkennt das und bleibt stille Beobachter dieser Tatsache, denn ihr seid die Meister eurer selbst und ihr seid die Meister des Schmerzes, des Leides und der Gotteserkenntnis dadurch.

Wie jenen „helfen“?

Nicht zu helfen, sondern zu verstehen – das ist der Schlüssel für euch, die ihr dieses Tal bereits durchmessen habt – zu verstehen und im Mitgefühl zu begleiten, bis dass ein Mensch von selbst diesen Erfahrungen entsagt.

Seid Liebe, seid das Glück, auch wenn den Menschen in eurem Umfeld noch nach anderen Erfahrungen dürstet.

„Es ist leicht“ – wisset das, denn alles ist leicht, so man sich dazu entschließt, alles in der Leichtigkeit zu leben. Doch alles ist schwer, so man dies wählt, da man gerne Lasten trägt, um sich selbst einen Wert zu geben – aufgrund des Mangels an Erkenntnis.

Ich bin der angekommene Gottessohn auf Erden,

ich bin ATMAR


 

ACHTUNG: Der Live-Stream von Lichtlesungen wurde aufgrund einer oftmals inkonstanten Übertragungs- oder Empfangsqualität eingestellt! In Zukunft werden die Veranstaltungen aufgezeichnet und kurze Zeit danach via YouTube online gestellt! Auch das MP3 zum Abspielen und Download wird, wie bisher, kurz nach der Lichtlesung hochgeladen.

PDF dieser und weiterer Botschaften von Atmar (1-4)

Das Buch wird am 22.09.2018 bei der 98. Lichtlesung präsentiert!

→  NEWSLETTER ANMELDEN


 

 

Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
MP3 Download der Lichtlesung
Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.