18. September 2018

SOROS FORDERT FLUORID IM TRINKWASSER – PUTIN VERBIETET FLUORID IN RUSSLAND

Pravda tv


DIE BUCHNEUERSCHEINUNG ATMAR – JENSEITS ALLER KONZEPTE IST AB SOFORT ERHÄLTLICH UND WIRD AM 22.09.2018 BEI DER 98. LICHTLESUNG PRÄSENTIERT!

ACHTUNG: Der Live-Stream von Lichtlesungen wurde aufgrund einer oftmals inkonstanten Übertragungs- oder Empfangsqualität eingestellt! In Zukunft werden die Veranstaltungen aufgezeichnet und kurze Zeit danach via YouTube online gestellt! Auch das MP3 zum Abspielen und Download wird, wie bisher, kurz nach der Lichtlesung hochgeladen.


Beitragsbild © Andrea Percht

Der Milliardär und Globalist George Soros hat seinen Plan umrissen, „dass alle schulpflichtigen Kinder in den Vereinigten Staaten von Amerika täglich Wasser mit Fluorid erhalten“, indem sie die umstrittene Chemikalie dem Schul-Trinkwasser hinzufügen.

Soros behauptet, in den letzten Monaten von der Zahngesundheit der Kinder “besessen” zu sein, und drängt nun auf die obligatorische Aufnahme von Fluorid in das Schul-Trinkwasser – unabhängig von den lokalen Gesetzen im Bundesstaat.

“Zähne sind so wichtig. Es ist leicht zu vergessen”, sagte Soros in einer kurzen, aber süßen Pressemitteilung, die auf seiner Open Society Foundations-Website veröffentlicht wurde. “Deshalb werden wir es Ihnen und Ihren Kindern leicht machen.” (Früher alt durch Fluoride: Die Fluorid-Lüge).

„Die Open Society Foundations freuen sich, ein großes Projekt für die Jahre 2017-2018 ankündigen zu können, bei dem Fluorid in das Schul-Trinkwasser in den Vereinigten Staaten von Amerika implantiert wird.

Wir haben die logistische Fähigkeit, den Übergang zu dieser gesünderen neuen Welt zu schaffen, und wir glauben, dass die politische Unterstützung nicht weit entfernt ist.”

Der Schritt der Open Society Foundations, Fluorid in Schulwasser zu integrieren, kommt nur wenige Monate nach der Ankündigung einer ähnlichen Kampagne in der Russischen Föderation.

Der Plan scheiterte jedoch, als Präsident Putin Fluorid aus Russland verbannte und erklärte, dass das “Gift, mit dem während der Sowjetzeit die Kriegsgefangenen zwangsernährt wurden unter keinen Umständen, jetzt oder in Zukunft, als nützlich angesehen werden sollte für die Menschen in der Russischen Föderation.” (Fluoridvergiftung: Mindestens jedes 10. Kind ist betroffen)

Putin verbietet Fluorid in Russland

Wladimir Putin hat das Fluorid in Russland verboten. Die Politik der Fluoridierung der öffentlichen Wasserversorgung wurde 1990 in Russland eingestellt, aber regionale Gruppen, die von der Open Society Foundation von George Soros finanziert werden, haben begonnen, für ihre Wiedereinführung zu agitieren.

Eine im Kreml eingereichte offizielle Petition besagt, dass Fluorid “eine der sichersten und vorteilhaftesten, kosteneffektivsten Maßnahmen der öffentlichen Gesundheit ist, die dem Menschen bekannt sind, und Wunder für die öffentliche Gesundheit in den meisten Teilen der Vereinigten Staaten von Amerika bewirkt.”

Aber Putin hat die Kampagne mit der Begründung, dass “Fluoride keinen Platz außerhalb des Gefangenenlagers oder Gulags hat”, abgewiesen (Fluorid: Eine Geschichte der staatlichen Verharmlosung (Video)).

Auf einem Forum, das hinter verschlossenen Türen für die höchsten Regierungs- und Stabschefs seiner Heimatstadt St. Petersburg 2017 stattfand, beantwortete Putin Fragen zur Fluoridierungskampagne, indem er auf George Soros OSF und die von ihm eingesetzten Tochterfirmen hinwies, Wege zu finden, die Gesetze souveräner Nationen außer Acht zu lassen.

Als Putin von einem Top-Berater gefragt wurde, was er mit “außerhalb des Gefangenenlagers oder Gulags” meinte (ein ungewöhnlicher Ausdruck in russischer Sprache), seufzte Putin schwer, bevor er erklärte, dass alles nicht so ist, wie es scheint und wie die Welt geführt wird.

Während des Zweiten Weltkriegs fügten sowohl die Nazis als auch die kommunistischen Russen dem Trinkwasser der Kriegsgefangenen Natriumfluorid hinzu, um sie dumm und fügsam zu machen. Putin ist ein eifriger Student der Geschichte und glaubt, dass die Zugabe von Fluorid zu öffentlichem Wasser ein Plan der Neuen Weltordnung ist, um die Gesundheit und die geistigen Fähigkeiten der Menschen zu zerstören (Fluorid: Jawohl, Ihre Zahnpasta macht dumm! (Videos)).

Die Kampagne zur Wiedereinführung von Fluorid in der öffentlichen Wasserversorgung hat den russischen Präsidenten wütend gemacht. Er hat deutlich gemacht, dass Millionen von Menschen die Petition unterschreiben können, und er würde sie immer noch ablehnen.

In einem Kreml-Bericht aus dem Jahr 2015 heißt es, Präsident Putin glaubt, dass die nächste Stufe der menschlichen Evolution derzeit “ein ernstes Risiko” darstellt und dass westliche und globalistische Mächte den Prozess “absichtlich zu ihrem persönlichen Vorteil verlangsamen”.

Der Bericht fährt fort:

“Wir als Spezies haben die Wahl, unsere Körper und Gehirne auf einem gesunden Aufwärtstrend weiterzuentwickeln, oder wir können dem westlichen Beispiel der letzten Jahrzehnte folgen und unsere Bevölkerung absichtlich mit gentechnisch veränderten Nahrungsmitteln, Pharmazeutika, Impfstoffen und Fast Food vergiften, deshalb sollte es als eine gefährliche, süchtig machende Droge eingestuft werden. ”

Wir müssen das bekämpfen. Eine körperlich und geistig behinderte Bevölkerung ist nicht in unserem Interesse.” (Der Fluorid-Skandal: Die Lobby und ihr Gift in unserem Trinkwasser)

Putin hat erklärt, dass die Luft-, Boden- und Wasserversorgung sauber gehalten werden muss. Genetisch veränderte Zutaten wurden 2015 in Russland verboten. Der ökologische Landbau hat einen Boom erlebt, denn reguläre Menschen haben freies Land, wenn sie versprechen, es für den ökologischen Landbau zu nutzen (Russland verbannt genmanipulierte Lebensmittel).

Es steht außer Frage, dass Fluorid niemals die Leute unter Putins Wache langsam vergiften wird.

 

→ Erschienen am 13. September 2018 auf PRAVDA TV


 

»Das Flourid im Trinkwasser ist giftiger Abfall aus der Düngemittelproduktion.«

UNDbewegung: 1943 schrieb das Journal der amerikanischen Ärzte-Vereinigung: “Fluorid ist generell ein protoplasmisches Gift, welches die Durchlässigkeit der Zellmembran durch verschiedene Enzyme verändert.”

Wichtig zu wissen: Fluoride, als Zusatz in Zahnpasta, Trinkwasser, Tabletten und Speisesalz sind NICHT das natürliche Mineral Fluor! Diese haben nichts mit dem essentiellen Spurenelement zu tun, wie es natür- licherweise in Lebensmitteln (Mandeln, Walnüssen, Blattgemüsen) vorkommt. Stattdessen sind diese Fluoride giftige, chemische Abfallprodukte aus der Aluminium-, Stahl- und Phosphatindustrie!


 

EINLADUNG ZUR 98. LICHTLESUNG & BUCHPRÄSENTATION

NEWSLETTER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.