6. August 2018

SEID IN DER LIEBE EGOISTEN!

Botschaft von Sai Baba


»KURS ZUR FREIHEIT« IST HIER ERHÄLTLICH UND WURDE HIER PRÄSENTIERT! PDF


Beitragsbild © Andrea Percht

Wann ist Liebe vollständig?

Die Menschen sagen: „Ich werde nicht geliebt!  Niemand liebt mich!“ Ich sage euch: „Vergesst dieses Phänomen, denn es kommt darauf an, ob ihr liebt.“

Ich bin SAI BABA

Geliebte Menschen,

Liebe ist vollständig, wenn ihr liebt, und Liebe muss nicht darauf warten, erwidert zu werden.

Wer liebt, ist ohne Angst – und wenn jemand mit seiner Liebe auf dich zukommt, dann wirst du nicht erschrecken, sondern diese Liebe annehmen können.

Bei der Liebe geht es immer darum, dass du liebst, und nicht, ob du auch geliebt wirst. Liebe ist egoistisch, was kümmert dich der Andere.

Nur durch dieses Bewusstsein kann sich deine Liebe überall ausbreiten und alle Menschen erreichen.

Solange du erwartest, dass deine Liebe erwidert und zurückgegeben werden muss, ist das ein Handel, mehr nicht – und die meisten Beziehungen sind ein Handel, mehr nicht.

Liebst du mich, so liebe ich dich – und am besten, wenn es gleich stark, gleich viel und gleichmäßig ist. Nur nicht einseitig lieben, nur nicht zu viel lieben, nur nicht zu viel geben und im Gegenzug womöglich zu wenig oder nichts zu erhalten. Das ist die Liebe, wie sie verstanden wird, und das ist ein Konzept der Angst. Angst verhält sich so, ein ängstlicher Mensch verhält sich so, nicht aber ein Mensch, der liebt.

Dass ihr diese bedingungslose Liebe nicht mehr leben könnt, dafür ist das Umfeld, ist die Erziehung und sind religiöse Konzepte verantwortlich. Alles will man euch beibringen, nur nicht, was richtige Liebe ist.

Von Verliebten und Liebenden

Die Verliebten werden als Bedrohung empfunden und Ehen sind nur dann gut, wenn die Eltern mitreden dürfen. Der Verliebte interessiert sich nicht für seine Eltern, sondern er möchte alleine, mit dem geliebten Menschen alleine sein. Der Verliebte ist glücklich und ist somit die größte Gefahr für die Gesellschaft, in der die Angst regiert und in der Kriege existieren.

Was kümmert einen Verliebten ein Krieg? Er ist glücklich und nicht dafür zu haben.

Der Verliebte ist die größte Bedrohung für dieses System, deshalb wartet das Umfeld immer darauf, bis der Verliebte wieder „vernünftig“ oder „normal“ wird, bis mit ihm wieder zur reden ist – bis er wieder tut, was erwartet wird.

Noch mehr Glück und Freude als ein Verliebter erfährt ein Liebender. Welche Bedrohung von einem Liebenden für dieses System ausgeht liegt auf der Hand.

Jemand, der weit über das Stadium des Verliebtseins hinaus geschritten ist, ist absolut frei von Angst und ist von niemandem mehr zu kontrollieren.

Dieser Mensch ist frei – und von dieser Freiheit sollen die Menschen ferngehalten werden. Wäre es anders, würde man die Liebe und die Freiheit in den Schulen lehren.

Jemand, der Gott und die Menschen liebt und der weder von Gott noch von den Menschen etwas erwartet, ist absolut unbeeinflussbar, kenn keinen Neid, keine Eifersucht, keinen Hass und vor allem – ist ohne Angst.

Ein Zustand der von der Gesellschaft nicht akzeptiert wird, da die Menschen nur durch einen Mangel an Liebe und durch die Angst zu kontrollieren sind.

Seid Liebende!

Seid in der Liebe Egoisten – und das heißt, schaut darauf, dass ihr selbst liebt, und nicht, dass ihr Liebe empfängt. Macht keine Rechnung und kein Geschäft mit der Liebe.

„So wie du mir, so ich dir“, ist vor allem in der Liebe fehl am Platze.

Liebt, ohne geliebt zu werden, gebt, ohne etwas zurückzuerwarten, und seid in einer Welt voller unglücklicher Menschen – glücklich.

Bei der Liebe kommt es auf dich an, die Liebe geht von dir aus – alles andere ist unwichtig.

Ich bin SAI BABA

Sei dir bewusst, wie schön dein Leben ist, wenn du liebst und welche Macht von der Kraft der Liebe ausgeht.

PDF
ENGLISCH


Diese Botschaft war Teil der 97. Lichtlesung. In der Nachbetrachtung ab 01:36:30 Minuten

Zeitleiste des Videos mit den Themen:

• Minuten 00:30:00: „Die Eigenschwingung halten und erhöhen“ (Bewusstseinsarbeit in der Gnade Gottes), Meister St. Germain
• Minuten 00:56:40: „Die Menschheit schläft und Menschen erwachen!“, (Live – Botschaft), Meister St. Germain
• Minuten 01:05:20:  Buchpräsentation „Kurs zur Freiheit“, JJK
• Minuten 01:24:00: „Vom falschen und richtigen Gebet; (Antwort mit Leo Tolstoj);
• Minuten 01:36:30: „Lieben oder geliebt werden – worauf kommt es an?“ JJK; „Seid in der Liebe Egoisten“, Sai Baba; Ist den Seelenpartner finden wichtig? JJK
• Minuten 01:47:30: „Meine Begegnung mit Mutter Maria“ Mutter Maria; Bedeutung der Traumebene; JJK?
• Minuten 01:57:00: „Heilungen brauchen Zeit“, Meister St. Germain
• Minuten 02:04:30: „Gibt es den Aufstieg, wenn sich Bevölkerungsaustausch in Europa fortsetzt? Ist die Fußball-WM ein echtes Gemeinschaftserlebnis oder etwas anderes? JJK
• Minuten 02:21:30: „Schildkröte oder Hase?“ Verabschiedung und Ende der Lichtlesung, JJK

Zeitleiste des Tonmitschnitts (MP3) mit den Themen:

• Minuten 00:00:00: „Die Eigenschwingung halten und erhöhen“ (Bewusstseinsarbeit in der Gnade Gottes), Meister St. Germain
• Minuten 00:25:20: „Die Menschheit schläft und Menschen erwachen!“, (Live – Botschaft), Meister St. Germain
• Minuten 00:33:50:  Buchpräsentation „Kurs zur Freiheit“, JJK
• Minuten 00:52:30: „Vom falschen und richtigen Gebet; (Antwort mit Leo Tolstoj);
• Minuten 01:05:00: „Lieben oder geliebt werden – worauf kommt es an?“ JJK; „Seid in der Liebe Egoisten“, Sai Baba; Ist den Seelenpartner finden wichtig? JJK
• Minuten 01:15:45: „Meine Begegnung mit Mutter Maria“ Mutter Maria; Bedeutung der Traumebene; JJK?
• Minuten 01:25:45: „Heilungen brauchen Zeit“, Meister St. Germain
• Minuten 01:32:00: „Gibt es den Aufstieg, wenn sich Bevölkerungsaustausch in Europa fortsetzt? Ist die Fußball-WM ein echtes Gemeinschaftserlebnis oder etwas anderes? JJK
• Minuten 01:49:40: „Schildkröte oder Hase?“ Verabschiedung und Ende der Lichtlesung, JJK


 

EINLADUNG ZUR 98. LICHTLESUNG & BUCHPRÄSENTATION

NEWSLETTER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.