25. April 2018

EVA HERMAN: ENDLICH RAUS AUS DER SCHWEIGESPRIRALE!

Aktuell aus der Wissensmanufaktur


NEU: »IM ZEICHEN DES WANDELS« IST HIER ERHÄLTLICH!
DAS BUCH WURDE BEI DER 95. LICHTLESUNG PRÄSENTIERT!


 

Vorwort von Jahn J Kassl

Es ist eine seltsame Zeit, in der wir leben: einerseits sind der Schrei nach Freiheit und der Ruf nach Frieden unüberhörbar und andererseits bekommen immer mehr Menschen immer weniger mit.

Die Manipulationsmechanismen greifen perfekt. Die Menschen habe gelernt Klappe zu halten, sie ducken sich weg oder wenn sie reden, dann brav im politisch korrekten Gendersprech. Wie ich im „Was, wenn wir unser Weltbild auf den Kopf stellen müssen?, schrieb: „Unbewusst werden so alle zu Sympathisanten der Neuen Weltordnung.“ Eva Herman legt den Finger auf diese Wunde und fragt: „Soll es das mit uns gewesen sein?“

Es ist mehr als nur eine rhetorische Frage, die die von den Systemmedien verfemte Ex-Tagesschau-Moderatorin hier stellt. Und die Antwort darauf werden wir uns selbst bald geben, denn wenn wir uns noch länger den Mund verbieten lassen und vor lauter Angst nicht mehr sagen, was wir denken, dann ist es in der Tat um uns geschehen. Daher: Raus aus der Selbstzensur und der Schweigespirale!

Viele wissen genau was richtig ist und was falsch, doch oft fehlt es an Mut, die für viele unbequemen Wahrheiten auszusprechen. Missverständnisse können dabei quer durch die Familien gehen und Freundschaften belasten. Doch das sollte uns unsere Freiheit unbedingt wert sein.

Eva Herman: „…Menschen ziehen sich zurück und verstummen, um ja nicht verspottet oder gar verfolgt zu werden.“

Das darf niemand mit sich geschehen lassen. Daher mein Resümee:

Statt Rückzug, mutig auftreten und anstatt verstummen, sich Gehör verschaffen.

Eva Herman: „Durch persönliche Gespräche, im kleinen Kreise, lassen sich klare Gedanken spiralförmig nach außen tragen. Das ist der Weg.“

Jahn J Kassl

WISSENSMANUKFATUR: Die Meinungsfreiheit ist vielerorts zu einer fast alles beherrschenden Mediokratie verkommen. Was nicht in den Mainstream, nicht in die politisch verordneten Richtlinien passt, wird sowohl von den Systemmedien als auch von der Mehrheit der Politiker als „Verschwörung“ oder als „Rechtsextremismus“ gerügt und immer strenger geahndet. Zunehmend mehr Menschen, die ihre Sorgen über die politischen Veränderungen kundtun möchten, verstummen nun. Sie wagen es kaum noch, etwas zu sagen, aus Angst vor Repressalien: Sie geraten in die Schweigespirale“.

„Die Schweigespirale führt dazu, dass ein politisches Lager oder auch die öffentliche Mehrheit sich für schwach erklärt und immer mehr verstummt, während das andere, durchaus kleinere Lager Oberwasser bekommt und siegesgewiss auftritt.“ Das sind die Worte jener Frau, welche der Schweigespirale als solcher einst diesen Namen gab. Ex-Tagesschau-Moderatorin Eva Herman spricht über das hochinteressante und gleichzeitig gefährlichste Phänomen für eine jede Gesellschaft, welche sich bereits in totalitären Strukturen befindet.

 

EINLADUNG ZUR 96. LICHTLESUNG & 6. VERANKERUNG VON LICHTSÄULEN

ACHTUNG: KEINE LIVE-ÜBERTRAGUNG DER 96. LICHTLESUNG

NEWSLETTER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.