3. April 2018

ACHTUNG: KEIN LIVE-STREAM BEI DER LICHTLESUNG AM 18.05.2018!

Lichtwelt Verlag


NEU: »IM ZEICHEN DES WANDELS« WURDE BEI DER 95. LICHTLESUNG IN WIEN PRÄSENTIERT UND IST AB SOFORT IM BUCHHANDEL UND HIER ERHÄLTLICH!


 

Geschätzte Leser, Liebe Freunde,

heute möchte ich darauf hinweisen, dass die kommende Lichtlesung, am 18. Mai 2018 nicht im Livestream übertragen und auch nicht aufgezeichnet wird. Dies deshalb, da unser „Übertragungsteam“ diesmal nicht vor Ort sein kann. Eine Tonaufnahme (mp3) ist jedoch geplant.

Grundsätzlich möchte ich zu der Qualität der Live-Übertragungen anführen, dass uns der Umstand bewusst ist, dass der Empfang von Bild und Ton beim Livestream des Öfteren nicht von sehr hoher Qualität ist. Die Basiseinstellung der Übertragung von Ton und Bild ist seit Jahren unverändert. Trotzdem gibt es bei jedem Livestream große Qualitätsunterschiede an den jeweiligen PCs zu Hause.

Die Ursache ist nicht immer auszumachen, kann aber auch an einer nicht immer stabilen Internetverbindung liegen, auf welche wir keinen Einfluss haben. Auch die Einstellungen der Endgeräte müsste man sich anschauen, was wir von der Ferne nicht können. Zusammengefasst kann ein Livestream mit großen Qualitätsschwankungen die Vorfreude und Freude an den Lichtlesungen trüben.

Änderungen in Planung

Deshalb planen wir mittelfristig, aber noch heuer, ein neues Modell der Lichtlesungsübertragungen. Ziel ist es, so weit als uns möglich sicher zu stellen, dass Sie ein schönes Bild und einen guten Ton haben.

Womöglich werden wir in Zukunft die Lichtlesung mit einer guten Kamera aufzeichnen und auf den Live-Stream, wegen der manchmal inkonstanten Verbindung, ganz verzichten. Dahingehend und unter Berücksichtigung unsere Budgets, finden nun unsere Überlegungen statt.

Bis es soweit ist, verweisen wir für den Fall des Falles gerne auf die Audioaufnahme, durch die Sie die Lichtlesung immer in sehr guter Tonqualität nacherleben können. Über die weiteren Entwicklungen in dieser Sache halten wir Sie selbstverständlich am Laufenden.

Was die eingangs erwähnte 96. Lichtlesung & 6. Verankerung der Lichtsäulen 71-90 anbelangt, so ist dies womöglich für die Menschen, die schon lange mit dem Gedanken spielen, bei einer Lichtlesung live dabei zu sein, eine gute Gelegenheit.

Ich danke Ihnen für Ihr Sein und verbleibe im Namen des ganzen Lichtwelt-Teams mit

Ganz herzlichen Grüßen

Jahn J Kassl

DIE THEMEN DER 94. LICHTLESUNG:

• Minuten 35:30: „Aufstieg in die Dimension des Lichts (Bewusstseinsarbeit in der Gnade Gottes), Erzengel Uriel
• Minuten 01:01:00: „Das Licht bricht durch!“, “ (Live – Botschaft), Erzengel Uriel
• Minuten 01:12:30: Buchpräsentation IM ZEICHEN DES WANDELS:
Themen der Buchpräsentation: „Mind-Parasiten zerstören!“, Kinder-„Erziehung“, Matrix und Fremdübernahme des Planeten„, „Russland und Putin“, Völkerwanderung“, „Deutschland in Gefahr“ und „Deutschland erhebt sich!“ u.a. (Botschaften aus der Buchneuerscheinung)
• Minuten 01:54:30: “Das Heilige Herz Jesu” (+ Leserpost), “Die katholische Kirche”, JJK
• Minuten 02:06:00: „Zeichen der Endzeit“, Sananda (Botschaft aus der Buchneuerscheinung – in voller Länge)
• Minuten 02:17:00: “Die Blase der Esoteriker”: Fülle, Schuld und Karma (Irreführende Glaubenssätze und Meinungen), JJK
• Minuten 02:33:00: “Ist außerirdische Hilfe zu erwarten?“; Sananda (Auszug einer Botschaft aus der Buchneuerscheinung)


EINLADUNG ZUR 95. LICHTLESUNG & VERANKERUNG VON LICHTSÄULEN

NEWSLETTER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.