10. März 2018

TRANSHUMANISMUS ODER RÜCKKEHR IN DAS PARADIES?

Gespräch mit Sananda

Fremdübernahmen sind nur möglich, wenn du die Teer-Stiefel der Zeit nicht ablegst! (…). Ein Schmetterling verschwendet keinen einzigen Gedanken mehr über das ›Raupe-Sein‹.

Cover © Andrea Percht

AUS DEM BUCH »DIE ERDE WIRD NICHT ZERSTÖRT« SEITEN 247-262
DAS BUCH WURDE HIER AB MINUTEN 01:30:00 PRÄSENTIERT!


 

Halb Mensch, halb Maschine

JJK: Mich beschäftigt die Frage nach den „Mind-Parasiten“; fest- und feinstoffliche Energieformen, die unseren Geist aussaugen, unsere Gedanken und Emotionen manipulieren und uns zu einem Unmenschen machen. Das heißt, was geschieht in unseren Körpern, wenn wir mit Skalarwellen bespielt, mit Chemtrails überzogen, durch chemisch veränderte Nahrungsmittel dumpf gehalten werden und mitteln Fernsehen und Multimedia niemals zu uns selbst kommen können.

Werden wir alle langsam zu Cyborgs umprogrammiert? Die Menschheit auf den Weg zum Transhumanismus – halb Mensch, halb Maschine?

SANANDA: Geliebte Menschen, ich bin bei euch – geliebter Jahn, ich bin bei dir.

Ein großer und langer Schatten hat sich vor langer Zeit über die Menschheit gelegt, und das ist der Schatten einer kalten Rasse, die bis vor Kurzem die Geschicke auf dieser Welt bestimmt hat.

Nach dem Untergang von Atlantis übernahm dieser Rasse aus einer fernen Welt die Regentschaft auf diesem Planeten.

Wohin dies führte, ist in den vorhandenen Geschichtsbüchern, wenngleich auch unvollständig, dokumentiert. Der Mensch wurde durch all die Zeiten hindurch langsam sich selbst entfremdet; das Mitgefühl erlosch und die Liebe verlor die Gültigkeit. Auf den Plan traten Prägungen der archontischen Blutlinien und der Mensch wurde mit Gier, Neid, Eifersucht, Wollust, Hass und Angst konfrontiert und er begann diese Attribute zu übernehmen und sich danach zu richten. Allmählich veränderte der Mensch sein „Betriebssystem“ und die lichtvolle göttliche Natur wurde von bösartigen Energiemustern zugedeckt. Der Mensch stürzte ins Vergessen und wandte sich vom Paradies, dem Garten Eden, ab.

Rückkehr ins Paradies

Jetzt aber beginnen sich die Dinge gravierend zu verändern.

Jetzt wird für immer mehr Menschen ein Leben in der Angst unerträglich und die Rückbesinnung und Rückbestimmung tritt ein. Trotz massiver Manipulationen, die du eingangs beschrieben hast, nehmen die lichtvollen und liebevollen Augenblicke im Leben des einzelnen Menschen zu und das Licht manifestiert sich zunehmend auf der ganzen Erde.

Auch der lebendige Planet Mutter Erde hat dies mit größtem Wohlgefallen zur Kenntnis genommen und der Planet weiß genau, wer und wodurch ihm immer noch so viel Schmerzen und Leiden zugefügt werden. Mutter Erde kennt jedes einzelne auf ihr lebende Wesen „persönlich“ und wird jeden einzelnen Menschen, noch ehe er aufsteigt in das Licht oder absteigt in die Finsternis, in die Verantwortung nehmen.

Niemand wird was anderes ernten als das, was er gesät hat.

Somit wird heute ein jeder Mensch dazu ermuntert, auf mentaler, emotionaler und spiritueller Ebene seines Wesens die notwendige Klarheit und die erforderlichen Heilungen zu erlangen.

Die Rückkehr ins Paradies erfordert die Rückkehr des Menschen in sein göttliches Bewusstsein.

Was deine Fragen betrifft, so sind die Möglichkeiten der Manipulation des menschlichen Verstandes und der menschlichen Emotionen durch die dunklen Kräfte enorm. Sie wenden diese gezielt an, um die Kontrolle über die Menschheit zu behalten. Wie diesem Umstand entkommen?

Es ist eure Bewusstseinsarbeit, die alles bewirkt! Bewusstseinsarbeit heißt:

1.) die Eigenschwingung hochzuhalten und stetig zu erhöhen.
2.) ein angemessenes Verhalten allen Fremdenergien gegenüber, was bedeutet, sie zu erkennen und aus dem Leben zu entfernen.

Des Weiteren wurden euch vom Himmel unterschiedliche Symbole, Energiesteine, Amulette und Anhänger übertragen, damit ihr euch vor den Übergriffen der Archonten (1) schützen könnt.

Zentral bei all euren Bemühungen ist, dass ihr sehr achtsam euren alltäglichen Verrichtungen nachgeht.

Meditation und Transformationsarbeit findet heute nicht nur in der Abgeschiedenheit eines Meditationszimmers, sondern direkt auf der „Straße“ und mitten in eurem alltäglichen Leben statt.

Achtet darauf, was ihr zu euch nehmt, was ihr in euren Körper hineinlasst. Verunreinigte Nahrungsmittel und giftige Getränke sind eine der Hauptursachen für unterschiedliches Leid auf dieser Welt und öffnen schwarzmagischen Übergriffen Tür und Tor. Dunkle, destruktive Energien benötigen ein geeignetes „Klima“, in dem sie gedeihen können und in dem sie sich wohlfühlen. Dieses Klima ist in einem von chemischen Nahrungsmitteln verseuchten Körper vorhanden. Das erste Gesetz zu einem bewussten Leben ist somit eine bewusste Ernährung.

Die zweite wirkmächtige Tatsache, die über euer Wohlbefinden oder Unwohlbefinden entscheidet, ist, wie sehr ihr von Chemtrails oder Umweltgiften allgemein, die in der Atmosphäre ausgebracht wurden, beeinflusst werdet.

Nehmt ihr diese wahr und wie schützt ihr euch?

Auch hier ist das Bewusstsein der Schlüssel zum Erfolg. Allein dein Erwachen garantiert, dass du voll bewusst auf jeden Umstand, der sich auf dieser Welt zum Wohle oder zum Schaden allen Lebens ereignet, reagieren kannst. Wie kannst du heilen, wenn du die Ursachen deiner Krankheit leugnest oder nicht sehen willst?

Die Krankheit der ganzen Menschheit besteht darin, dass sie von ihrer göttlichen Mission und ihrer Alles-Was-Ist liebenden Natur entfremdet wurde.

Die Veränderung des mitfühlenden zu einem „mitgefühl-losen“ Menschen ist seit Jahrtausenden im Gange und scheint trotz des Erwachens vieler in dieser Zeit einen neuen Höhepunkt zu erreichen? Dieser Eindruck ist trügerisch, da die Lieblosigkeit auf dieser Welt und die hasserfüllten Entladungen heute das Ende einer finsteren Epoche und nicht deren Beginn darstellen.

Heute werden alle Schandtaten und Verwerfungen, alle menschlichen Abgründe offensichtlich. Es tritt zutage, damit es heilen und entlassen werden kann.

Die Wahrheit tritt hervor und Heilungen können nur dadurch geschehen, sich nur ereignen, indem sich die letzten großen Dramen auf der Bühne dieser Welt ereignen – ein Vorgang, der jetzt im Gange ist.

Schwarze Magie, um das spirituelle Wesen zu schädigen, für manipulative Zwecke freigesetzter Magnetismus, um den mentalen Körper zu zerstören, und schädliche Nahrung, um die Emotionen des Menschen zu lenken und zu beherrschen – das sind die Ingredienzien der Herrscher dieser Matrix. Es sind wenige, kaum mehr als eine Handvoll, die diese Matrix formten, und es sind viele, die diesen Magiern – ohne es zu wissen – seit Äonen unterstehen und dienen.

Die Zeit der Wende, die Zeit des Erwachensund die Zeit des Aufbruchs sind gekommen. Diese Zeit bedeutet das Ende der hier beschriebenen Zustände und das Ende der Macht der hier genannten Herrscherrasse über die Menschheit.

Der Moment, in dem eure göttliche DNA wieder aktiviert wird, ist gekommen.

Das 12-DNA-Strang-Geschöpf

Ihr erwacht zu einem 12-DNA-Strang-Geschöpf und das bedeutet, dass niemand mehr Macht über euch ausüben kann.

Der blockierte, innere, göttliche Code wird aktiviert, die Instandsetzungsmaßnahmen im zellularen Bewusstsein des Menschen sind in vollem Gange.

JJK: Ich denke mir oft, wenn ich die Menschen, die mir begegnen, beobachte, dass alle wie „ferngesteuert“ durch die Gegend laufen?

SANANDA: Ein Eindruck, der genau das hier Besprochene beschreibt. Diese Menschen sind in der Tat ferngesteuert, da sie von den dunklen Kräften innerlich neu codiert wurden und dadurch manipuliert werden.

JJK: Haben alle Menschen die Gelegenheit, ein 12-DNA-Strang-Geschöpf zu werden?

SANANDA: Alle Menschen und ein jeder zu seiner Zeit.

JJK: Aber warum betrieben die dunklen Magier dieses „Spiel“ mit den Menschen und warum ließen wir uns darauf ein?

SANANDA: Atlantis versank, da viele Priester und Regenten der dunklen kalten Rasse zuvor den Zutritt auf diese Erde gestatteten. Dies taten sie, da sich einige Priester einen Machtgewinn davon versprachen. Macht war damals und ist auch heute DAS Thema.

Viele Priester von damals sind auch heute auf dieser Welt inkarniert. Sie sind in dieser Zeit ins Fleisch gegangen, damit der Irrtum von damals korrigiert und die Verwundungen von damals heilen können. Es gilt einen energetischen Ausgleich zu erschaffen, damit die Energie der Liebe in Zukunft frei zirkulieren kann.

Viele von damals sind heute zugegen und gehen heute hier auf dieser Erde zu Werke. Mancher, der dieser Botschaft folgt, ist gemeint.

JJK: Die, die für die Zerstörung von Atlantis verantwortlich sind, haben heute also die Aufgabe, dieses Karma zu erlösen – oder anders gesagt – es wieder „ gutzumachen“. Aber wie?

Denn ich weiß, ich selbst war damals auch auf Atlantis, habe den Untergang kommen sehen und konnte dagegen nichts unternehmen.

SANANDA: Indem ihr eine liebevolle Wirklichkeit erschafft! Das ist der Weg. Indem ihr euch durch nichts und von niemandem von eurem lichtvollen Vorhaben abbringen lässt.

Geht unbeirrt euren Weg!

Die größte Gefahr eines Lichtkriegers ist die, dass er in den Hass abgleitet und gleiches mit gleichem vergilt.

Aufgrund des unglaublichen Schreckens, der von den dunklen Kräften ausgeht, glauben manche, sie müssten mit Härte, Kälte und Hass antworten.

Das ist der falsche Weg! Der richtige Weg ist, selbst eine neue Wirklichkeit zu erzeugen! Beziehungen, die von Liebe getragen und vom Mitgefühl geprägt sind, sind der Schlüssel für diese Heilungen. Das heißt, zuerst gilt es in eurem eigenen Umfeld und Leben klar, wahrhaftig und liebevoll aufzutreten. Dann gilt es sich der Tatsachen, wie in diesem Gespräch hervorgekehrt, bewusst zu werden -die Manipulationen zu erkennen und sich davor zu schützen. Das ist der nächste Schritt.

Das Wichtigste ist und bleibt jedoch die Art und Weise, wie ihr heute mit Zumutungen und dem Hass, der euch entgegenschlägt, umgeht. Bei vielen Menschen ist das Karma von Atlantis geheilt, bei vielen Menschen stehen diese Heilungen noch aus. Jetzt ist die beste Gelegenheit dafür, denn Machtthemen bestimmen nach wie vor die Heilungen und bleiben fester Bestandteil jeder Transformationsarbeit.

Ein weiterer Aspekt ist hier von großer Bedeutung: Eurer Verantwortung in Bezug auf Atlantis werdet ihr dadurch gerecht, indem ihr die dunklen Herrscher, denen ihr damals Tür und Tor geöffnet habt, die ihr damals auf die Erde eingeladen habt, heute von der Erde entfernt. Dieser Geist muss und wird in die Flasche zurückkehren und ich sage euch: So kommt es, so bleibt es und so ist es!

JJK: Ist die „kalte Rasse“ fähig, sich selbst zu transformieren und liebevoll zu werden?

SANANDA: Jedes Wesen ist dazu befähigt. Jedes Lebewesen, dem ein Funken göttlichen Lichts innewohnt, ist dazu imstande. Auch wenn diese Wesenheiten ihre mitfühlende Natur völlig leugnen, so werden auch sie eines fernen Tages mit neuen Erkenntnissen gesegnet werden und umkehren – eines fernen Tages und nicht in dieser Epoche der Zeit, in der sich die Menschheit befreit.

JJK: Können oder sollen wir der kalten Rassen helfen zu erwachen?

SANANDA: Das tut ihr, indem ihr euer eigenes Licht nicht leugnet und ihrem Hass eure Liebe entgegensetzt.

JJK: Eine nahezu unlösbare Aufgaben – wie mir scheint – bei dem, was die alles mit uns Menschen machen… (Mind-Control, Pädophilie, Kindesmord, Blutopfer, etc.).

SANANDA: Eine lösbare Aufgabe, sobald ein Mensch die Einheit allen Lebens begriffen hat – und lösbar, sobald sich dir Gott offenbart hat.

JJK: Dann betrifft das wenige? Wem hat sich Gott offenbart und wer begreift wirklich alles als eine einzige Einheit allen Lebens?

SANANDA: Du irrst, Jahn! Es betrifft sehr viele, da sich jedem Menschen Gott auf ganz spezifische Weise offenbart. Es ist nicht für jeden der „brennende Dornbusch“. Der Weg des Menschen zurück zu Gott ist unumkehrbar und immer mehr Menschen erkennen, dass sie so wie bisher nicht mehr weitermachen können. Die Rückkehr der Menschen in das Licht hat längst begonnen, hat aber noch nicht die Dynamik erreicht, die sich viele von euch wünschen.

Dennoch ereignen sich in den Seelen der Menschen große Umbrüche und wahre Wunder. Jedem dieser Menschen steht eine Heerschar an Wesenheiten aus dem Licht bei, um von Fremdprogrammierungen befreit zu werden. Klare Gedanken und reine, vom Ego befreite Empfindungen werden wieder möglich.

Es ist eine große Aufgabe für euch und für die Wesenheiten jenseits des Schleiers, es ist jedoch unzweifelhaft, dass diese Aufgabe gelingen wird und zu wunderbaren Ergebnissen führt.

JJK: Wie weit werden die dunklen Herrscher ihr Spiel noch fortsetzen können? Werden wir noch erleben, dass die breite Masse der Menschen mikro-gechippt und so zu einem Cyborg umgebaut wird? Wird es große Verwerfungen und die wiederholt prophezeiten Kataklysmen geben, ehe dieser Spuk endet?

SANANDA: Alle Entwicklungen, die zur Heilung der Menschheit und des Planeten Erde beitragen, sind jetzt im Gange; und wieder entscheidet der einzelne Mensch, auf welche Weise er die Umstellungen und den Umbau der Welt erfahren möchte.

Manipulationen, gleich welcher Art, sind nur dann erfolgreich, so der Mensch in seiner Wahrnehmung eingeschränkt ist.

Da dies bei den meisten Menschen der Fall ist, wird die spirituelle Lichtflutung des Planeten kontinuierlich erhöht, um die Wahrnehmung der Menschen auszudehnen. Dem Erwachen der Menschen liegt zweierlei zugrunde:

a.) indem der Mensch selbst Transformations- und Bewusstseinsarbeit leistet und
b.) indem das spirituelle Licht aus der ZENTRALEN SONNE dies begünstigt.

Durch diese Wechselwirkung verändert sich das menschliche Bewusstsein; die Wahrnehmung wird zunehmend feiner und die spirituelle Natur, womit der Zugang zu neuen Ebenen des Seins einhergeht, tritt hervor.

JJK: Bei allen Menschen?

SANANDA: Bei allen, die sich auf irgendeiner Ebene ihres Wesens vom Licht berühren lassen – und es werden immer mehr.

Was deine Frage betrifft, wie lange dieses Spiel von den dunklen Mächten noch aufrechtzuerhalten ist und ob sich viele Menschen das „Zeichen des Tieres“ einbrennen lassen, ist festzuhalten, dass dieses Spiel bereits zu Ende geht.

Die Verchippung als Wendepunkt zum Guten

Wir stehen an dem Punkt, an dem die Verchippung aller Menschen von den dunklen Magiern dieser Matrix mit aller Kraft vorangetrieben wird. Es ist die letzte Chance, die Menschheit zu kontrollieren. Eine Chance, die sich als Fluch für die, die diese Veranstaltung abhalten, herausstellen wird. Denn zu viele Menschen wissen um die Bösartigkeit dieses den Menschen als Segen verkauften Eingriffes. Die Gegenwehr ist erheblich und wird unterschätzt. Dieser Moment in der Geschichte der Menschheit wurde in Offenbarungen beschrieben und es ist der Punkt, an dem sich die Spreu vom Weizen letztmalig scheidet, der Punkt, an dem sich das Blatt für alle Menschen, die dies zurückweisen, zum Guten wendet.

JJK: Warum habe ich immer das Gefühl, dass viele der Menschen jetzt nicht mehr zu retten seien? Dass der große Teil der Menschheit eher ab- als aufsteigen wird?

Wenn ich die Menschen beobachte und ihnen beim Leben zuschaue, so muss ich feststellen: Von dem, was wir hier besprechen, haben die Meisten nicht die geringste Ahnung?

SANANDA: Dein Befund ist korrekt, deine Beobachtungen sind stimmig. In diesem Zusammenhang ist jedoch immer die Qualität von Bedeutung. Die Qualität der einzelnen Erwachten und nicht die Quantität, indem die Anzahl der Menschen einen Prozess definiert. Es geht immer um den Einzelnen, um die Entscheidung des Einzelnen und um das Bewusstsein des Einzelnen. Ein Einzelner vermag die Welt zu verändern und immer mehr einzelne Menschen werden sich dessen bewusst. Dies an der Gesamtzahl der Weltbevölkerung zu messen, ist hier wenig zielführend. Das heißt: Es geschieht, was hier besprochen ist, und es geschieht unabhängig von der Anzahl der Menschen, die sich mit diesem Geschehen identifizieren.

JJK: Was ist jetzt die größte Hilfe für den Einzelnen, um von der schwarzen Magie nicht erreicht zu werden?

SANANDA: Bewusstheit, Bewusstsein und die Nähe zu Gott. Gott vermag alles und in Verbindung mit einer hohen Grundschwingung ist dies der größte Schutz.

Fremdübernahmen sind nur möglich, wenn du die Teer-Stiefel der Zeit nicht ablegst! Sobald du die Höhle des Unwissens verlässt und hinaus in das Licht trittst, ändert sich alles; die Gesetze dieser Matrix verlieren ihre Wirkung und die Angst löst sich auf im Sein. Ein Schmetterling verschwendet keinen einzigen Gedanken mehr über das „Raupe-Sein“.

An dieser Stelle beenden wir unsere heutige Zusammenkunft für dieses Gespräch.

Wir setzen unsere Arbeit im Lichte der Wahrheit bald fort. Erneut sind wir verabredet, wieder und wieder, damit so viele Menschen als möglich in dieser Zeit das Tal der Tränen durchschreiten und sich dauerhaft auf der Anhöhe der Freude und des göttlichen Lichts niederlassen.

Eine neue Heimat ist euch versprochen, eine neue Zukunft euch vorausgesagt! So wird es sein, so ist es und so sei es! In Ewigkeit.

Ich bin mit dir, geliebter Mensch.

Ich liebe dich unendlich.

SANANDA

 

(1) Archonten: In den historischen fast 2000 Jahre alten Texten, die 1945 in einer Höhle von Nag Hammadi (Ägypten) gefunden wurden, beschreiben die Gnostiker eine nicht-menschliche Spezies, genannt Archonten, die als Herrscher der Menschheit und gleichzeitig als Betrüger und Täuscher beschrieben werden. Anm. JJK
Gnostik und die Archonten
Transhumanismus / Smart – Dust und Agenden 21, 2030 & 2045

PS: Diese Botschaft wurde für diese Veröffentlichung leicht redigiert und mit Hervorhebungen versehen.


 

EINLADUNG ZUR LICHTLESUNG & BUCHPRÄSENTATION

NEWSLETTER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.