20. Februar 2018

BESTELLUNGEN IM UNIVERSUM – FUNKTIONIERT DAS WIRKLICH?

Entscheide dich ganz bewusst für ein neues Leben und du wirst diese Realität erschaffen!

Das Buch wurde bei der Lichtlesung, am 15.12.2017 präsentiert!

→ Hier im Livestream ab 01:17:00 Minuten

→ Hier als MP3 Download ab 40:50 Minuten

→ Nächste Lichtlesung diesen Freitag, 23. 02. 2018, Beginn 18 Uhr


 

01.07.2007 – Mein Licht ist bei dir!

 

SANANDA: Mein Licht ist bei dir und ich freue mich auf unser heutiges Gespräch.

ICH: Guten Abend, Sananda.

Ich bin noch etwas müde von der Arbeit und merke, dass es Zeit wird, mich meinen neuen Aufgaben zu widmen. Die Arbeit im Caféhaus läuft aus, das kündigt sich an. Es scheint gelebt zu sein?

SANANDA: Das ist so vorhergesehen und deine Tage als „Wiener Caféhaus-Ober“ sind gezählt.

ICH: Es bereitet mir zwar Freude zu arbeiten, doch der Energieausgleich danach ist immer sehr notwendig; und bis ich wieder in meiner Kraft bin, dauert es eine ganze Weile. Das wird sich wohl auch bald ändern, denke ich, da ich diesem ständigen „Wirbel“ nicht mehr ausgesetzt sein werde?

SANANDA: Alles wird anders sein. Der ständige „Wirbel“ – wie du es ausdrückst, das Erfahren der Nähe von so vielen unterschiedlichen Energien – wird in dieser Art nicht mehr vorhanden sein. Es kommen andere Herausforderungen auf dich zu und eine derart beträchtliche, alltägliche Beeinflussung deines Energiefeldes wird nicht mehr stattfinden.

Für deine neuen Aufgaben ist das nicht mehr erforderlich. Du wirst sie überwiegend in völliger Freiheit verrichten. Es ist auch nicht mehr notwendig für dich.

Du hast erlernt, mit einer solchen Situation zurechtzukommen, und dein Energiefeld hat sich als sehr stabil erwiesen. Du hast die Macht über dein energetisches Umfeld erlangt.

Deine tägliche Hinwendung an diese Situationen hat dich gestärkt und dich alle „Techniken“ erleben lassen, die dich wieder in deine Kraft brachten. Der Sinn dieser für dich sicher sehr langen Zeit als Ober war, dass du deinen Blick schärfst, deine Wahrnehmung im Außen  ausdehnst, um die Menschen auf besondere Weise wahrzunehmen.

Eine Vielzahl von Menschen ging Tag für Tag an dir vorbei, auf dich zu oder trat in Kontakt zu dir.

Es war alles vorhanden. Jeder Menschentyp zeigte dir seine Besonderheit und da fehlte es wirklich an nichts. Das war die erste Phase. In der zweiten Phase deiner Tätigkeit als Ober richtete sich deine Aufmerksamkeit auf die Energien und Absichten der Menschen aus.

Unabhängig vom Aussehen lerntest du die Menschen aufgrund ihrer Herzensenergie wahrzunehmen. „Mit wem habe ich es zu tun?“ Diese Frage markiert diesen Abschnitt deines beruflichen Lebens.

Und schließlich erlebtest du seit ca. fünf Jahren die „Schlussphase“ dieser intensiven Zeit des Lernens.

Die Zeit, in der du die energetische Realität eines Menschenwesens erkanntest. Die Auswirkungen von Gedanken und die Kraft von Absichten wurden dir anschaulich gemacht. Die Zusammenhänge von Energiestrukturen wurden erkannt und deine diesbezügliche Wahrnehmung ist meisterlich geworden.

Zudem gelang es dir, dich weitgehend von aller Destruktivität fernzuhalten, da du immer wieder in deine Kraft zurückgefunden hast. An Tagen, die dir den Mut nahmen und die Kraft, hat deine intensive Hingabe an deine Lichtgeschwister jenseits des Schleiers dafür gesorgt, dass sich alles wieder eingefügt hat in einen harmonischen Zustand. Zu guter Letzt aber gelang es dir, deine Energien zu halten und in Frieden zu bleiben.

Deine Energien sind bei dir und jeder Versuch einer Beeinträchtigung hat nur noch sehr geringe Auswirkung auf dein Wohlbefinden. Die Zeit ist also um und ein neues Feld will bestellt werden.

Ja, so ist es, Jahn.

ICH: Ich habe heute gemerkt, dass ich sehr im Frieden war, in der Stille und Ruhe. Im alltäglichen „Stressgeschäft“ zu Mittag – wo alle Gäste auf einmal kommen und ganz rasch „abgefertigt“ werden wollen, da sie zeitlich sehr begrenzte Mittagspausen haben – hatte ich kurz einen kleinen „Wutausbruch“.

Doch sofort war ich wieder in der Kraft und klar. Es dauerte nur ein paar Minuten und dann war alles wieder vorbei. Dabei „schimpfte“ ich ein wenig und beruhigte mich dann sofort wieder.

Ich will mich aber dieser Art von Stress nicht länger aussetzen, da ich meine, dass das einfach ungesund ist?

SANANDA: Ja, es ist an der Zeit, dass dieses tägliche Rad von Unruhe und massivem Stress beendet ist für dich. Das gehört nicht mehr in deine Realität. Du kannst damit sehr gut umgehen, dennoch aber ist es eine Situation, die, wie du richtig sagst, „ungesund“ ist. Du schüttest dabei „Stresshormone“ aus und das beeinträchtigt dein Nervensystem.

Die Folgen von Stress

Ist dieser Zustand von Dauer, so entstehen Ängste in dir, die sich immer neu formen, da du ja alltäglich damit zu tun hast. Das Entfernen dieser Ängste erfordert viel Zeit und Aufmerksamkeit. Das war eine wichtige Beschäftigung von dir und du hast das sehr gut überstanden.

Ist man ununterbrochen einer Stresssituation ausgesetzt, das heißt, in einem Zustand, der eurem inneren Bedürfnis nach Wohlbefinden und Harmonie zuwiderläuft, so beeinflusst das euer Nervensystem.

Euer emotionaler Körper ist ständig in „Alarmbereitschaft“ und kommt nicht mehr zur Ruhe. Das bewirkt, dass ihr die Nervosität zu kreieren beginnt, und die Angst dahinter wird so am Leben erhalten.

Stress hat mit Angst zu tun und die Angst übt immer eine dich schwächende Wirkung aus.

Selbst wenn du jede Angst in dir erlöst hast, dennoch aber in einem sehr gestressten Lebensumfeld lebst, bleiben diese Ängste in dir, da diese Energien tägliche Nahrung erhalten und so fortbestehen können. Das heißt, jemand – der in einer Arbeitsrealität oder in einem privaten Umfeld lebt, in dem Druck machende Situationen häufig auftreten – sollte nach einer Möglichkeit suchen, dies zu verändern. Ist das nicht möglich, so empfiehlt sich, dieses Umfeld zu meiden. Auch das gehört zu deiner Verantwortung und auch darüber entscheidest du kraft deiner Macht.

Zusammengefasst soll gesagt sein: Meidet jeden Stress! Ist er unvermeidlich, so befreit euch ganz bewusst von den Ängsten, die damit einhergehen. Ist euer Lebensumfeld voller solcher Situationen, so unternehmt alles, um in ein anderes Umfeld zu wechseln.

ICH: Aber so viele Menschen erleben diesen „Stress“, vor allem in der Arbeit, aber auch zu Hause mit ihren Familien.

Das „Druckerzeugen“ und das „Druckmachen“ sind weitverbreitet. Manche sehen keine Möglichkeit, das zu ändern. Sie fühlen sich ausgeliefert, da ein anderer Job nicht an der Ecke auf sie wartet und auch keine neue Familienidylle dort einfach abzuholen ist.

Auch ist es nicht gerade einfach, eine stressige Familiensituation einfach aufzugeben, zumal vielleicht noch Kinder da sind. Was sagst du diesen Menschen, Sananda?

SANANDA: Zunächst sollt ihr wissen, ich kenne eure Nöte. Ich weiß, wo euch der „Schuh“ drückt. Ich kenne jedes Herz – jedes Einzelne. Ja, so ist es.

Doch besehen wir uns diese Frage.

Ihr erlebt den Stress in eurer Arbeitswelt mit dem Wissen, wie die Mechanismen dieser Welt greifen und euch in Abhängigkeit halten. Oft gibt es nur wenige Jobs mit niedrigen Löhnen, für die dennoch viele Schlange stehen. Die Arbeitsbedingungen sind unbefriedigend, doch aus Mangel an Alternativen sehen sich viele so einer Situation hilflos gegenüber; und tatsächlich, eure Arbeitswelt ist das Ergebnis der unehrenhaften und dunklen Absichten von einigen Wenigen. Aber darauf wurde bereits klar hingewiesen.

Was also tun?

Zunächst erkennt, woher der Stress kommt. Wodurch fühle ich mich unter Druck gesetzt? Mache ich mir selber Druck, obwohl kein Chef und kein Kunde Druck erzeugen?

Ist das so, dann verfolge diese Spur. Rufe uns herbei und wir werden dich von diesem Druck erlösen. Du kennst es bereits, wir, die Lichtwesen, können dir beistehen, so du es wünschst, und wir bringen dich wieder in einen harmonischen Zustand. Das Licht heilt und nimmt dir jeden Druck. Ist es das, so erkenne es und du bist frei.

Doch vielleicht suchst du weiter und entdeckst, dass der Stress und der Druck in deinem Leben ein Resultat deines Umfeldes sind: eine Lebenssituation, die dir Unruhe und Sorgen, Ängste und Druck machende Muster einbringt. Ist es das, so überprüfe deinen Wunsch, deine Absicht. Bevor du irgendeine Handlung setzt, mach dir diese Situation bewusst und danach entscheide dich neu!

Neu, weil du vor geraumer Zeit die Entscheidung getroffen hast, Stress und Druck erleben zu wollen. Daher sind sie auch in deinem Leben und dominieren deinen Alltag. Er war deine Entscheidung – ehemals; und selbst die Arbeitswelt, so wie sie derzeit ist, war dir bekannt – bekannt aus der Ewigkeit. Bevor du hier geboren wurdest, wusstest du Bescheid um die Situation in diesem Bereich auf der Erde. Doch du hast es erwählt, dieses Leben.

Und warum, fragst du?

Du kannst es verändern!

Weil du bereit bist, das zu verändern, geliebter Mensch. Das hast du so entschieden. Das Hindurchgehen durch solch eine unwürdige Arbeitssituation, wie sie derzeit hier geboten ist, war Teil deiner Abmachung. Diese Entscheidung ist getroffen worden, bevor du hierhergekommen bist. Doch jetzt gilt es, das zu durchschauen, zu verstehen, wie alles zusammenhängt, und zu erfassen, dass du diese Entscheidung abändern kannst!

Das ist ganz wichtig.

Ihr seid durch diese euch in Angst und Stress haltenden Systeme gegangen – durch ein Arbeitsumfeld, das häufig von Geringschätzung und Druck geprägt war – und jetzt winkt die Freiheit. Ja, ihr habt richtig gehört – die Freiheit!

„Ich kann sie aber nicht sehen!“, höre ich euch sagen.

Ja, weil ihr eure Entscheidung noch nicht geändert habt.

„Und wie geht das?“, fragt ihr erneut.

Indem ihr diese Absicht dem Universum verkündet:

ICH BIN FREI UND KRAFT MEINER ICH-BIN-GEGENWART HABE ICH ENTSCHIEDEN, DASS NUR NOCH ERFÜLLENDE, LIEBENDE UND MICH STÄRKENDE LEBENSSITUATIONEN IN MEINE REALITÄT GELANGEN.

KRAFT MEINER ICH-BIN-GEGENWART ORDNE ICH AN, DASS JEDE DRUCK ERZEUGENDE SITUATION UND JEDES GEFÜHL, DAS ANGST IN MIR HERVORRUFT, AUS MEINEM LEBEN GEHEN!

ICH BEFREIE MICH DAVON AUF ALLEN MEINEN EBENEN.

ICH BITTE DIE LICHTWESEN JENSEITS DES SICHTBAREN, MIR DABEI JEDE UNTERSTÜTZUNG ZU GEBEN, DAMIT ICH MIR DIESE NEUE REALITÄT DES FRIEDENS ERSCHAFFE.

ICH VERTRAUE IN DIE GÖTTLICHE KRAFT, DIE MICH LEITET UND MICH IN DIESE NEUE WIRKLICHKEIT BRINGT.

HIERMIT IST DIESE NEUE ENTSCHEIDUNG BESIEGELT UND ALLE NEGATIVEN KRÄFTE GEHEN AUS MEINEM LEBEN!

JEDER ZUTRITT IST IHNEN VERWEHRT!

IN EWIGKEIT.

ICH BIN IN RUHE, IN HARMONIE UND IN FRIEDEN IN MIR UND MIT DER WELT.

ICH BIN DER ICH BIN. AMEN.

Diese Anrufung hebt deine alte Kreation, durch die du deine Erfahrungen auf Erden machtest, auf – und ein neues Lebensumfeld kann geboren werden.

Bleib in Ruhe und Gelassenheit und entdecke, wie Gott für dich sorgt, sobald du deine Wünsche und Absichten IHM vorgetragen hast. Auch deine Arbeitssituation wird sich daraufhin verändern. Erinnere dich ans „Resonanzgesetz“.

Du bringst in dein Leben, was du anziehen willst: durch deine Gedanken, durch die Wünsche und durch deine Absichten. Bestelle dir dein neues Leben beim Universum! Vertraue dich dieser Kraft an und es ist für alles gesorgt.

Verfahre genauso, so du in deinem privaten Umfeld ähnliches erlebst. Mache dir die Situation bewusst. Leuchte in dein Herz und dann entscheide dich:

Will ich das noch haben? Nein? Dann lass es gehen!

Formuliere deine neuen Wünsche, mach eine Lebensplanung und informiere das Universum. Wir warten darauf, um dir behilflich sein zu dürfen.

Entscheide dich ganz bewusst für ein neues Leben und du wirst diese Realität erschaffen!

Hebe alle Verpflichtungen auf und alles wird sich so fügen, wie es deinem Wesen am besten entspricht.

Diese Manifestation deiner Kraft verändert nicht nur deine Arbeitswelt oder dein privates Umfeld, auch das globale Arbeitsbild und die kollektiven Beziehungsmuster erleben eine Wandlung.

Die Arbeitswelt richtet sich so nach euren Bedürfnissen und nicht länger müsst ihr euch nach den Bedürfnissen einiger Weniger ausrichten. Die Beziehungen gestalten sich freier und ohne Angst erzeugende Abhängigkeiten, so ihr euch von alten Mustern verabschiedet.

Erlernt ihr, auf eure inneren Bedürfnisse zu hören, so gewinnt ihr sehr viel Selbstwertgefühl – und das ermöglicht einen freien Blick auf eure Situation und ihr seid bereit für die Veränderungen, die sich so in euer Leben drängen. Alles ist miteinander verbunden und ihr habt es wirklich in euren Händen, euer Leben umzugestalten.

„Bestellungen im Universum?“

ICH: Es gibt ein Buch mit dem Titel „Bestellungen im Universum“. Das funktioniert tatsächlich – oder?

SANANDA: Natürlich, sobald eine reine Absicht zugrunde liegt, zieht ihr eure „Bestellung“ in euer Leben.

Ihr seid die Schöpfer! Erinnert euch bitte daran. Ihr seid Götter und könnt alles erschaffen!

Tut es einfach. Lasst ab von allen alten Vorstellungen über euch und erlebt euch als göttlich und als bewirkender Ausdruck seiner Macht und Liebe.

Ja, „bestellt“ euch euer Leben. Nur vergesst dabei nicht, die notwendige Auflösungsarbeit zu erledigen. Ihr müsst alte Muster gehen lassen, damit diese neue Energie frei durch euch hindurchfließen kann. Dann ist alles möglich, alles, ja.

ICH: So ein schönes Gespräch, ich danke dir.

Die Menschen können also alles verändern, so sie sich aus der sie schwächenden Realität erheben und auf Gott vertrauen?

SANANDA: Ja, das ist es, mit Gott sprechen – aus reinem Herzen – und alles stellt sich so ein, wie es für euch sein soll. So funktioniert das – ein kosmisches Gesetz.

Wollt ihr keinen Stress mehr, so gebt diese Absicht bekannt und es wird alles in euer Leben treten, was diese Absicht bekräftigt. Oft braucht es etwas Zeit, doch immer erfüllen sich eure Wünsche, die aus eurem Herzen an IHN herangetragen werden.

ICH: Die Anrufung löst also alte „Verträge“ auf?

SANANDA: Ja. Sie entbindet dich von der Entscheidung, die du für einen Teil dieses Lebens getroffen hast.

Eine neue Energie wird frei. Du gibst dem Prozess der Veränderung eine entscheidende Wende, da diese Anrufung große Mengen an Licht in deine neue Absicht einspeist. So treten deine Wünsche schneller in die Wirklichkeit. Ja, die Anrufung wirkt sehr stark!

Sei sehr aufmerksam, so du diese Anrufung aussprichst. Erfülle sie mit deinem Gefühl und sprich jedes Wort ganz bewusst an und aus. Danach lege sie zur Seite und lasse alles geschehen, was nun geschehen soll.

Habe Geduld, doch alles wird sich erfüllen. Verkrampfe dich nicht, so sich die Ergebnisse nicht sofort einstellen. So nicht sofort ein neues Jobangebot herein flattert oder so deiner Familiensituation nicht sofort spürbare Erleichterung widerfährt. Lass uns nur machen und vertraue diesem göttlichen Prinzip.

Alles wird gegeben, so du dafür bereit bist. Sei bereit aus tiefsten Herzen – so hast du alles getan! Ja, so ist es.

ICH: Ich bin sehr beglückt über dieses heutige Gespräch. Die Menschen können ihre Lebenssituation verändern, indem sie sich der universellen Kräfte bewusst werden und indem sie ihre Kraft entdecken. Das ist sehr wichtig.

SANANDA: Ja, das ist wirklich sehr wichtig.

Die heutige Bekräftigung dient dem Selbstwert der Menschen und macht erneut klar, wie mächtig ihr in Wirklichkeit seid. Gebraucht sie, diese Macht, damit ihr bleibende Veränderungen in eurem Leben und in der Welt bewirkt.

Begreift euer ICH-BIN, eure göttliche Identität, die sich dahinter verbirgt:

ICH BIN ER, ICH BIN SIE, ICH BIN ES – ICH BIN GOTT!

Geliebter Jahn, bis Morgen dann und es ist alles am Weg. Es enthüllt sich jene Realität vor dir, die du „mit-erschaffen“ hast und die jetzt dein „neues“ Leben bestimmt.

Meinen Segen

JESUS SANANDA

 

PS: Diese Botschaft wurde für diese Veröffentlichung redigiert und mit weiteren Überschriften versehen.

PDF


 

ÖFFNUNG DES BEWUSSTSEINS (PDF) – MEISTER CHRISTUS

EINLADUNG ZUR LICHTLESUNG 23. FEBRUAR 2018

NEWSLETTER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.