7. Februar 2018

DAS „EU-TOLERANZGESETZ“

Von Karlheinz Klement


 

AUS DER VIERTELJÄHRLICH ERSCHEINENDEN PUBLIKATION:

Das Recht auf Wahrheit
Ausgabe Winter 2017/2018 “Gott und die Neue Weltordnung (NWO)”


 

Ein 12 Seiten langes Arbeitspapier dient als Grundlage für ein neues EU-Gesetz zur Überwachung intoleranter Bürger und folgt der Gleichbehandlungsrichtlinie (ETD „Equal Treatment Directive“).  So soll in Zukunft in allen EU-Ländern – auch bei uns – die Meinungsfreiheit, die Freiheit der Kunst, der Wissenschaft und der Presse stark eingeschränkt werden.

Ein von oben verordneter »Toleranzzwang«

wird eingeführt, natürlich zu diesem edlen Zwecke auch eine neue „EU-Superbehörde“, die über die Einhaltung der selektiv aufgezwungenen Toleranzen und im Falle der Zuwiderhandlung über die Anwendung entsprechender Strafmaßnahmen wacht.

Es geht um konkrete Maß-nahmen, mit denen man:

• ethnische Diskriminierung

• Vorurteile nach Hautfarbe, Rassismus

• religiöse Intoleranz

• totalitäre Ideologien

• Fremdenfeindlichkeit

• Antisemitismus

• Homophobie und Antifeminismus

„eliminieren“ will. Bitte genau lesen: Nicht aufklären, um Toleranz werben will man … ELIMINIEREN will man. Unerwünschtes Denken soll mit Stumpf und Stiel ausgerottet werden.

Erst „eliminiert“ man die Gedanken und Meinungen – und da dies letztendlich nicht möglich sein wird, sicherheitshalber den ganzen Menschen, damit er nicht Verbotenes denken kann.

„Ich bin der Meinung, dass die Familie aus Mann und Frau besteht und die Keimzelle der Gesellschaft ist“!

Mit dieser Meinung könnte man künftig Probleme bekommen. Denn das schließt ja mit ein, dass man gegen die Homosexuellen-Ehe ist und dagegen, dass Schwule Kinder adoptieren dürfen.

Einen Andersdenkenden zum Untermenschen zu erklären, dessen Denken eliminiert werden muss, ist totalitär.

Absatz 6 (b) verlangt, dass jeder der 28 Mitgliedsstaaten der EU „eine eigene Dienststelle“ einrichtet, die „die Umsetzung dieser Richtlinie überwacht“.

Das heißt, wir werden staatlich geschützte „Dienststellen“ haben, die STASI-mäßig sämtliche Bürger überwachen und auf die vorgeschriebene Toleranz hin überprüfen.

Text: Karlheinz Klement (Nationalratsabgeordneter a. D.)

(1) (2)  → (3)


 

DAS NEUE BUCH »JETZT BIST DU DA – TAGEBUCH EINES ERWACHENS« IST
HIER ERHÄLTLICH! DAS BUCH WURDE HIER AB MINUTEN 01:17:00 PRÄSENTIERT!

EINLADUNG ZUR NÄCHSTEN LICHTLESUNG

NEWSLETTER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.