20. Dezember 2017

DER UMGANG MIT DÄMONEN

Botschaft von Meister St. Germain


DAS NEUE BUCH »JETZT BIST DU DA – TAGEBUCH EINES ERWACHENS« IST ERSCHIENEN UND SIE KÖNNEN ES HIER BESTELLEN! DAS BUCH WURDE BEI DER LICHTLESUNG AB MINUTEN 01:17:00 PRÄSENTIERT!


 

Ein Albtraum

JJK: Was hat es mit meinem heutigen Albtraum auf sich?

Traum: In meinem frisch gezapften Bier schwimmen kleine ekelerregende Tiere. Ich schütte das ganze Bier aus, doch die Tiere raffen sich auf und werden ganz schnell immer größer … Ich warne meine ganze Umgebung davor und möchte diese Monster sofort töten, aber die Menschen wollen zuwarten. Ich bin verzweifelt, da ich sehe, dass diese Tiere bald nicht mehr zu bändigen sein werden … denn schon bäumen sie sich – mittlerweile groß wie kleine Erwachsene – zähnefletschend vor uns auf. Dann öffne ich die Augen, weil ich das Ende nicht mit ansehen möchte. (Traum Ende)

Beitragsbild © Andrea Percht

MEISTER ST. GERMAIN: Die kleinen Tiere in deinem Bier waren Mind-Parasiten! Dein Traum zeigt, wie weitverbreitet diese sind und dass sie mit der Nahrung aufgenommen werden.

Bevor du den Schluck Bier genommen hast, ist dir dies aufgefallen und du hast das Bier nicht getrunken, sondern auf die Wiese geleert – mit den Folgen, dass diese Tiere immer größer und größer wurden. Das zeigt, wie mit Mind-Parasiten umzugehen ist und dass man sich dieser nicht durch das Ignorieren, sondern nur durch Zerstörung entledigen kann.

Hier geht es darum, dass Menschen innerlich von diesen „Würmern“ oder „Dämonen“ beherrscht werden. Es sind jene Menschen, die regelmäßig energetisch-verunreinigtes und organisch-manipuliertes Essen oder Flüssigkeiten zu sich nehmen.

Mind-Parasiten, die sich im Darm festsetzen und sich im Nervensystem einklinken, sind heute die größte Bedrohung für den einzelnen Menschen.

Du hast diese Parasiten erkannt und von dir gewiesen. In der Folge hat sich dir das ganze Ausmaß dieser Dämonen offenbart und wie überlebensfähig sie sind.

Das bedeutet, dass von euch Wachsamkeit im Umgang mit fremden Energien gefordert ist und dass ihr bestimmte Gefahren niemals unterschätzen sollt.

Die Menschheit insgesamt, vor allem aber einzelne Menschen, sind heute noch immer in einem Zustand der Schwäche, da sie bestimmte Gefahren nicht erkennen. Dein Traum zeigt dies sehr schön, in dem du als „Rufer in der Wüste“ alleine dastehst, und die Menschen meinen, diese Entitäten werden sich von selbst entfernen oder wären nicht gefährlich.

Zerstört Mind-Parasiten!

Entschlossenes Handeln ist notwendig, wenn Unheil abgewendet werden soll. Denn manches, was euch Schaden zufügen möchte, kann nur zerstört werden.

Überredungskünste oder gute Absichten greifen in diesem Fall zu kurz, denn Mind-Parasiten führen immer nur eines im Sinn: sich selbst an den Energien Zweiter und Dritter zu bereichern und sich von der kreativen Natur eines Menschen zu ernähren.

● Dieses Traumbild ist eines, das an deine und an die Achtsamkeit aller Menschen, die dies lesen, appelliert.

● Dieses Traumbild lädt euch zu entschlossenem Handeln ein und macht euch Mut, ohne zu zögern, die „Zerstörungsformel“ zu sprechen. Verfügt und/oder bittet um deren Zerstörung. Zögert, sobald ihr diese Energiestrukturen in eurem Umfeld wahrnehmt, keinen Augenblick diese mental von euch zu weisen oder sie zu zerstören.

● Und schließlich ist dieser Traum ein Sinnbild für die momentane Unbewusstheit vieler Menschen. Während die Menschen auf ein gutes Ende hoffen, vermögen sie nicht auf die Gefahren, die diesem im Wege stehen, adäquat zu reagieren.

Merket dies: Mit bestimmten Energieformen gibt es nichts zu verhandeln, sondern es gilt sie zu zerstören.

Bezieht dieser Maßnahme in eure Handlungen mit ein und vergesst niemals darauf, dass in Gottes Schöpfung höchstes Licht und tiefste Abgründe existieren – und lasst niemals zu, dass sich diese vor euch auftun.

Verstehe, was ist, erkenne, was wirkt, denn nicht alles ist – um eine dir bekannte Wortkreation zu verwenden – „dein Bier“.

Ich bin MEISTER ST. GERMAIN

 

Zwei Buchtipps zum Thema Mind-Parasiten, Fremdbesetzungen, Archonten etc.:
Der verratene Himmel, Dieter Broers
Die Erde wird nicht zerstört! Jahn J Kassl

ENGLISCHE ÜBERSETZUNG

EINLADUNG ZUR LICHTLESUNG & BUCHPRÄSENATATION 15. DEZEMBER 2017

NEWSLETTER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.