24. November 2017

PUTIN VERLANGT VON RUSSISCHEN UNTERNEHMEN AUF KRIEG VORZUBEREITET ZU SEIN

Von Jahn J Kassl


 

Eine äußerst brisante Nachricht! Für mich ein Beleg dafür, wie sehr sich der russische Präsident Wladimir Wladimirowitsch Putin der geopolitischen Lage bewusst ist und wie wenig die NATO und die USA gewillt sind ihren Aufmarsch Richtung russische Grenzen zu stoppen.

Bei einem Treffen mit militärischen Führungskräften am Mittwoch in Sotschi besprach der russische Präsident die Ergebnisse des „Zapad 2017“-Militärmanövers im September. Putin erklärte, dass die Fähigkeit nicht-militärischer Unternehmen getestet worden sei, ihre Fahrzeuge und Anlagen dem Militär zu übertragen und technischen Schutz für Transport-Kommunikationen bereitzustellen.

„Die wirtschaftliche Fähigkeit, die Produktion von Verteidigungsgütern und -dienstleistungen schnell steigern zu können, ist ein entscheidendes Element der militärischen Sicherheit“, sagte Putin laut dem US-Nachrichtenmagazin „Newsweek“. Alle strategischen und schlicht alle großen Unternehmen, egal wem sie gehörten, müssten dazu in der Lage sein, dies auszuführen, so der Präsident der Russischen Föderation.

Mein Resümee: Die weltpolitische Lage spitzt sich auf allen Ebenen sukzessive zu. Die Folgen könnten verheerend sein. Es bedarf unser aller Anstrengungen, Schaden zu begrenzen oder abzuwenden. Aufklärungs-und Friedensarbeit, die eigene Transformation, sowie Meditation und das Gebet sind geeignete Mittel dafür.

Denn der Schlüssel zum Weltfrieden liegt in uns allen!

Jahn J Kassl

 

QUELLE

WLADIMIR PUTINS KÜRZESTE REDE!

EINLADUNG ZUR LICHTLESUNG & BUCHPRÄSENATATION 15. DEZEMBER 2017

NEWSLETTER ANMELDEN

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> MP3 Download der Lichtlesung
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.