20. August 2017

DIE AUFSTIEGSFLAMME VON LUXOR UND TELOS

Botschaft von Serapis Bey

VORWORT VON JAHN J KASSL


 

„Wenn euer Aufstieg eure Herzensangelegenheit ist, dann kommt!“

Mit diesen Worten lädt uns Aufgestiegener Meister Serapis Bey, als Hüter der gold-weißen Aufstiegsflamme, ein, diese Flamme zu beanspruchen; und er sagt weiter:

„Heute könnt ihr diese Flamme der Heilung beanspruchen. Tut es, indem ihr darum bittet, in euren Schlafphasen zu den Aufstiegstempeln, die die Aufstiegsflamme lebendig halten, gebracht zu werden.“   

Ich habe mich entschlossen, die Botschaft „Aufstiegsflamme“ aus dem Buch “Telos-Willkommen in Agartha” erneut zu veröffentlichten. Die aktuelle Zeitqualität verlangt danach, denn viele Menschen suchen in diesen bewegenden Tagen nach göttlicher Führung, Orientierung, Stabilität und innerer Klarheit.

Wie wird das erlangt – und so, dass es bleibend ist? Das ist die Frage aller Fragen und der Dreh- und Angelpunkt aller spirituellen Bemühungen. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

1.) Durch konsequente Transformations- und Erkenntnisarbeit im Wachzustand oder/und
2.) Durch regelmäßige Besuche in den Kristalltempeln von Telos oder/und Luxor während den Schlafphasen.

Ich selbst wache nach einem Besuch im Kristalltempel sehr oft wie neugeboren auf. Manchmal bekomme ich das gar nicht mit, dann wiederrum merke ich, wie sich zu einem Thema oder einer Problemstellung unerwartete neue Gedanken und Lösungen ergeben.

Das heißt, für unsere eigene Erkenntnisarbeit stehen uns viele Tore offen und es liegt an jedem Einzelnen, welches er betreten und durchschreiten möchte.

Seraphis Bey sagt uns aber auch, was es heißt, den eigenen Aufstieg zur Chefsache zu erklären und zur Herzensangelegenheit zu machen:

1.) Jeden Widerstand, sich von alten Verhaltensmustern und Glaubenssätzen zu lösen, aufzugeben.
2.) Jede Unschärfe in der Wahrnehmung der Welt und der Zeit abzulegen.
3.) Jeden Kompromiss abzulehnen, denn Kompromisse bedeuten Stagnation und sind eines erwachenden Meisters unwürdig.
4.) Jede Ungeduld aufzulösen und sich ganz auf das Jetzt auszurichten.
5.) Jeden Zweifel an der Wurzel erkennen und diesen entlassen, wie einen Diener, der euch nicht mehr dienen kann.

Sind Sie dafür bereit? Dann ist diese Botschaft Balsam für Ihre Seele.

Mit Liebe

Jahn J Kassl

Aufstiegsflamme

BOTSCHAFT VON SERAPIS BEY
Aus dem Buch: Telos – Willkommen in Agartha

 

Augapfel der Menschheit

Seit dem Untergang von Atlantis lodert die Aufstiegsflamme unentwegt! Die weiß-goldene Flamme der Reinheit und des Aufstiegs wird gehütet wie der Augapfel der Menschheit. Niemals ist diese heilige Flamme erloschen, niemals wird diese Flamme erlöschen, da sie einem einzigen Zweck dient: Alle Menschen, welche Wege sie auch immer gehen mögen, wohlbehütet in der fünften Dimension des Seins zu verankern!

Ich bin SERAPIS BEY und mit mir haben eine große Zahl von Heiligen und Weisen, Meistern und Wissenden die Hüterschaft der Aufstiegsflamme nach den Ereignissen von Atlantis übernommen.

Diese Flamme des ewigen Lebens wurde an unsere Geschwister aus Telos weitergereicht, damit wir als unbezwingbare Einheit eine für alle niederen Aspekte des Lebens undurchlässige Wirklichkeit erzeugen, währenddessen diese heilige Flamme der Liebe ungehindert ihren Dienst an der Menschheit verrichten kann.

Ich bin SERAPIS BEY, der Hüter der Aufstiegsflamme auf allen Ebenen ihres Wirkens. Ausgehend von LUXOR, meiner energetischen Heimat, dem Ort, an dem ich mich mit meinem Licht verankert habe, wirkt die Flamme der Liebe weit über diese Welt hinaus.

Heute erinnere ich euch daran, heute erinnere ich euch an dieses Geschenk, das der Schöpfer euch hinterließ und das wir zu hüten gekommen sind. Es ist eure Fahrkarte in den Himmel, der Aktivator eures Lichtkörpers, damit ihr die Lichtreiche betreten könnt. 

Goldene Flamme

Die ursprünglich weiße Flamme des Aufstiegs, das göttliche Licht, aus dem alle Spektren des Lichts, alle Lichtqualitäten, je nach Situation und Angemessenheit hervortreten, wurde mit dem vorrangig goldenen Strahl ergänzt. Je nach Bedarf und Notwendigkeit nimmt zunächst der goldene Strahl der Heilung seine Arbeit auf, ehe dieser zurücktritt und sich das weiße göttliche Licht in seiner ganzen Kraft entfaltet. Das goldene Licht ist nötig, damit ihr Schritt für Schritt erhoben werdet und euch einschwingen könnt. Mit dieser Lichtqualität beginnen eure Prozesse des Aufstiegs, ehe sich das weiße göttliche Licht in eurem Wesen ausbreiten und dort heilend wirken kann. 

Weiße Flamme

Der reine weiße Aufstiegsstrahl der Liebe sendet bei der ersten Begegnung mit einem bereiten Menschen das goldene Licht aus und beginnt mit der Verwandlung eines Wesens. Nach und nach verändert sich die Schwingung und sie wird angehoben, bis dieser Strahl vom göttlich-weißen Licht und der umfassenden Kraft der Aufstiegsflamme des ewigen Lebens ersetzt wird. Der goldene Strahl des Aufstiegs ist somit die erste Brücke in das Licht und diese Brücke wird entfernt, sobald ihr die ersten Erkenntnisse verankert habt und sobald euer Weg in das Licht unumkehrbar ist. 

Erinnerung kehrt zurück

Heute erinnere ich euch daran, dass ihr euch direkt mit dieser Energie, der Flamme der Liebe, verbinden könnt und dass ihr dies unter allen Umständen regelmäßig tun sollt. Wenn euer Aufstieg eure Herzensangelegenheit ist, dann kommt! Kokettiert ihr nur damit, dann bleibt bitte dieser Flamme fern – eure Zeit ist noch nicht gekommen. Weitere Hilfen dazu sindbereits gegeben und werden vom Lichtwelt-Portal aus zu den Menschen gebracht. Die großen Atlanter, die großen Lemurier, die ihr seid, sehnen sich nach diesem ewigen Feuer, nach der Flamme der Erkenntnis. Heute wird eure Erinnerung daran aufgefrischt. 

Luxor und Telos

Heute könnt ihr diese Flamme der Heilung beanspruchen. Tut es, indem ihr darum bittet, in euren Schlafphasen zu den Aufstiegstempeln, die die Aufstiegsflamme lebendig halten, gebracht zu werden. Es wird geschehen, denn ihr werdet euer Lichtschiff, den Lichtkörper, betreten und in die Aufstiegstempel von Luxor oder in die Aufstiegstempel von Telos gebracht – und nach einigen Heilungen, die dieses Licht bewirkt, werdet ihr sehr bald neugeboren sein.

Dies ist kein Versprechen sondern eine Tatsache, die allen Menschen begegnet, die sich auf die Wirkungsweise der Aufstiegsflamme bedingungslos einlassen; und das bedeutet:

1.) Jeden Widerstand, sich von alten Verhaltensmustern und Glaubenssätzen zu lösen, aufzugeben.
2.) Jede Unschärfe in der Wahrnehmung der Welt und der Zeit abzulegen.
3.) Jeden Kompromiss abzulehnen, denn Kompromisse bedeuten Stagnation und sind eines erwachenden Meisters unwürdig.
4.) Jede Ungeduld aufzulösen und sich ganz auf das Jetzt auszurichten.
5.) Jeden Zweifel an der Wurzel erkennen und diesen entlassen, wie einen Diener, der euch nicht mehr dienen kann.

Wollt ihr mit dem Aufstieg ganz verriegeln und eins werden, dann müsst ihr diesem alles unterordnen, dann müsst ihr bereit sein, alles dafür einzusetzen. Der größte Einsatz ist dann gegeben, so ihr bereit seid, euch selbst neu zu erfinden, euch selbst neu zu denken, euch selbst neu auszurichten und von jedem alten Denken, Fühlen und Handeln, das durch die Begrenzungen der Raumzeit geprägt ist, abzulassen; und das zu erkennen, ist die vorrangigste Aufgabe eines wahren Adepten des Lichts: Bedingungslos sein, schonungslos erkennen und in der Selbstliebe und im Mitgefühl zu allem Leben aufzugehen.

Die Erinnerung an eure Herkunft wird nun in euch aktiviert. Es ist Zeit, sich auf den weiß-goldenen Aufstiegsstrahl, der in LUXOR und in TELOS für alle Menschen gehütet wird und der sich über den ganzen Planeten feinstofflich und verdichtet ausbreitet, einzuschwingen.

Haltet Ausschau nach den effektivsten Mitteln, um euren Aufstieg zu erwirken. Hier ist euch ein Tor eröffnet und weitere Werkzeuge werden euch übergeben.

(Serapis Bey bezieht sich auf den „Kristallwürfel des Aufstiegs“, der kurz nach dem Erscheinen dieses Buches präsentiert wurde. Anm.: JJK)

Es ist die Aufstiegsflamme des ewigen Lebens, die alles bewirkt – unübertroffen in der Gnade Gottes, unerreicht in der Wirkung für die Menschen.

Kommt! Wir erwarten euch im Licht! 

Die letzte Reise eines Menschen, ehe er entrückt wird und aufsteigt, endet dort, wo sie einst begann: Im Herzen dieser Welt und im Aufstiegstempel deines Ursprungs. Denn dein Aufstiegstempel war gleichzeitig auch dein Abstiegsportal, durch das du diese Welt vor Äonen betreten hast. Alles kehrt zu seinem Ursprung zurück. Willkommen zu Hause, willkommen im Licht.

Das Ende eurer Reise ist besiegelt, eure Aufträge sind erfüllt, euer Sein hat sich vollendet.

Komm! Wir erwarten Dich.

Ich bin SERAPIS BEY

Hüter der Aufstiegsflamme, Meister für Meister 

 

 

>>> Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
>>> Gott ist alles (pdf) – Bruno Gröning
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.